Lokalführer – Bar / Pub

Radlager (c) STADTBEKANNT
Radlager (c) STADTBEKANNT Mautner

Radlager

4. Juli 2016 • Bar / Pub, Kaffee / Tee, Sport

Italienische Rennräder und italienischer Kaffee

Eigentlich doch ein schönes Wortspiel, oder? Radlager – ein Element des Rades. Und Radlager – ein Lager für Räder. Wenn man diesem Wort nun noch eine weitere Bedeutung zuschreiben will, dann müsste es einen Ort in der Operngasse 28 beschreiben, denn dort gibt es seit einer Weile ein Lokal mit ebendiesem Namen.

2006 wurde das erste Radlager geöffnet – damals noch in einer etwas anderen Form als heute. In den letzten Jahren hat viel Veränderung, Verbesserung und Neukonzeptionierung stattgefunden – auch verbunden mit einigen Umzügen. Heute befinden wir uns am vierten Stop der Reise und diesmal gibt es kein Umziehen mehr, denn Markus Böhm, der Gründer und Leiter des Radlagers fühlt sich sichtlich wohl in der Operngasse 28. Da kann man mittlerweile nicht nur Räder kaufen, sondern auch Kaffee – und zwar ziemlich guten.

Radlager Theke (c) STADTBEKANNT Mautner

Radlager Theke (c) STADTBEKANNT Mautner

Die Ästhetik der Zweiräder

Die Mischung aus “rusty Workshop” und stylischer Retro-Kaffee-Bar kommt wirklich gut an und Fahrrad passt plötzlich zu Kaffee wie Senf zur Käsekrainer. Betritt man den Shop, befindet man sich zuerst in dem gemütlichen Kaffeehaus-Teil, der mit einzelnen Tischen und Stühlen ausgestattet ist. Eine halbrunde Bar/Theke fügt sich perfekt ein und bietet neben Kaffeespezialitäten auch Süßes und kleine Snacks. Seit kurzer Zeit gibt es sogar Frühstück – man kann also schon früh anfangen. Man kann aber genau so gut spät aufhören, denn am Abend entwickelt sich das Café zur Bar und man kommt drauf, dass auch GinTonic gut zu Fahrrädern passt.

Radlager Showroom (c) STADTBEKANNT Mautner

Radlager Showroom (c) STADTBEKANNT Mautner

Italienische Kaffeegenüsse

Aber bleiben wir vorerst noch beim Kaffee. Hier wird nicht das Übliche angeboten, sondern qualitätiv hochwertiger Kaffee aus Italien: Manaresi und Passalacqua. Den kann man in der Bohne oder gemahlen kaufen oder einfach nur vor Ort genießen. Das Kaffeezubehör findet man dekorativ an der Wand angebracht und ist – wie so vieles hier – Teil eines perfekten Gesamtkonzeptes. Die gegenüberliegende Wand ist mit Bildern einer Fahrrad-Fotostrecke behangen und kann in Form eines Kalenders auch gekauft werden.

Radlager Fotowand (c) STADTBEKANNT Mautner

Radlager Fotowand (c) STADTBEKANNT Mautner

Vintage Bikes

Wenn man nun aber genug vom Kaffeetrinken hat, führt eine kleine Tür zum hinteren Teil des Shops und dort findet man einen “Ausstellungsraum” für Vintage-Fahrräder. Verschiedenste Marken, Designs, Farben und Altersklassen kann man finden und noch viele mehr sind im Online Shop zu sehen. Hier spielen Ästhetik und Design eine größere Rolle als Speed und technische Spielereien. Das ein Fahrrad zum Kunstwerk werden kann hat Markus Böhm schon länger bemerkt und so ist er eigentlich nur in dieses Business “gerutscht” weil er großes Interesse an Vintage-Fahrrädern zeigt.

Radlager Fahrrad (c) Mautner stadtbekannt.at

Radlager Fahrrad (c) Mautner stadtbekannt.at

STADTBEKANNT meint

So unterschiedlich die einzelnen Elemente auch klingen mögen, aber das Radlager kombiniert gekonnt Design, Kunst und Retro-Trends mit Fahrrädern und – siehe da: Kaffee. Wer also auf Vintage-Fahrräder abfährt und die Ästhetik hinter den Gefährten schon längst entdeckt hat, der ist hier genau richtig. Aber auch Kaffee-Liebhaber kommen auf ihre Kosten. Der italienische Kaffee von Manaresi und Passalacqua bietet eine wunderbare Abwechslung zur “illy-Kaffee-Welle”, die schon kaum mehr aufzuhalten ist. Den Kaffee kann man entweder vor Ort genießen oder aber mit nach Hause nehmen. Wer gar nicht mehr nach Hause will (und das könnte leicht passieren), der kann auch die Abendstunden im Radlager verbringen und sich an den Cocktails versuchen.

Radlager

Operngasse 28
1040 Wien
http://radlager.myshopify.com

Opening Hours

Montag bis Mittwoch 8:00 – 20:00
Donnerstag bis Freitag 8:00 – 0:00
Samstag 10:00 – 0:00
Sonntag 10:00 – 20:00

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »