Lokalführer – Bar / Pub

Radio - The Labelbar (c) STADTBEKANNT Moser
Radio - The Labelbar (c) STADTBEKANNT Moser

Radio – The Labelbar

30. September 2014 • Bar / Pub, Concept Store, Frühstück / Brunch, Mode, Shops, Vegetarisch / Vegan

Die berlinste Bar Wiens

Das will Radio – The Labelbar sein. Mit Einhörnern, veganem Frühstück, Flohmarkt-Radios und Schallplatten an den Wänden – und mit einer Mischung aus Kaffeehaus, Club und Shop.

Viele Jahre lebte Barbara Tampiér, die gebürtige Wienerin, in ihrem geliebten Berlin. Das hört man der smarten Blondine an ihrem Akzent auch an. Kein Wunder, dass sie sich ein Stück ihrer alten Heimat mit nach Wien nehmen wollte – und deshalb im hippen siebten Bezirk Radio – The Labelbar eröffnete.

 

Schrill & bunt

Dafür war zuallererst aber ein großer Umbau nötig: Aus einem ehemaligen Pub in der Neustiftgasse Nr. 38 stampften Barbara und ihr Freund innerhalb von nur wenigen Wochen ihren Traum. Und der ist hübsch schrill geworden: ein Einhorn vor der Tür, Schallplatten an den Wänden, bunt, mit einem zweiten Raum für RaucherInnen. Und weiter? Platz nehmen auf den chilligen Sitzgelegenheiten vom Flohmarkt und einen Blick in die Karte werfen. Auch hier trifft man – beim Käffchen oder bei der Saftschorle – immer wieder auf Berlin.

Radio - The Labelbar Einhorn (c) STADTBEKANNT Moser

Radio – The Labelbar Einhorn (c) STADTBEKANNT Moser

Vom veganen Frühstück zum Berliner Kindl

Barbara, die das Kochen von der Pieke auf gelernt hat, hat sich für ihre Bar so einiges einfallen lassen. Frühstück (bis 17:00 Uhr!), berlintypische Getränke (vom Berliner Kindl bis zu Club Mate), jeden 1. Und 3. Sonntag im Monat gibt’s außerdem einen DJ-Brunch mit musikalischer Umrahmung. Das Frühstück ist kreativ – und das schon dem Namen nach: „Kreuzberger Nächte sind lang“ kommt mit Espresso, Kopfschmerztablette und Zigarette daher. Mit „Vegan yeah“ und „Vegan aber sexy“ (frisch gepresster O-Saft, veganes Omelette mit Pilz-Käse-Füllung, veganes Brotkörbchen) kommt die vegane Fraktion auch auf ihre Kosten.

 

Musik, Mode, Café

Das Besondere an Radio – The Labelbar? Dass man hier nicht nur entspannt frühstücken und einen After-Work-Drink nehmen kann. Sondern wochenends auch bis in die Morgenstunden tanzen kann. Cool: Mode gibt’s hier auch! In einem Teil der Bar hat Barbara nämlich ein Shopping-Eck eingerichtet. Hier kann man sich durch eine kleine Auswahl angesagter Designs und Accessoires (aus Deutschland und dem hohen Norden) stöbern. Und: Bald soll auch noch die Gründung eines Plattenlabels dazu kommen.

Radio - The Labelbar Lokal (c) STADTBEKANNT Moser

Radio – The Labelbar Lokal (c) STADTBEKANNT Moser

STADTBEKANNT meint

Wer von Berlin nie genug kriegen kann, der sollte in die Neustiftgasse pilgern. Radio – The Labelbar hat sich dem angesagten Berliner Lifestyle verschrieben: Deko und Inventar kommen vom Flohmarkt, in die Getränkekarte haben sich Astra und Berliner Kindl eingeschlichen. Nett: Hier kann man bis 17:00 Uhr kreativ frühstücken, jeden 1. und 3. Sonntag des Monats gibt’s einen (veganen) DJ-Brunch. Und wochends kann man auch tanzen, wenn die Bar ihre Pforten bis 4 Uhr geöffnet hält. Radio – The Labelbar versteht sich als Concept-Store und so gesellt sich zu den leckeren Drinks Mode angesagter europäischer DesignerInnen. Man verspricht: Nächte wie in Kreuzberg und Chillen wie am Prenzlauer Berg …

Radio – The Labelbar

Neustiftgasse 38
1070 Wien

Di – Do: 15:00 – 2:00 Uhr
Fr – Sa: 10:00 – 4:00 Uhr
So: 10:00 – 17:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »