Wien – Grätzltipps – 6. Mariahilf

Miranda Bar (c) STADTBEKANNT
Miranda Bar Cocktail (c) STADTBEKANNT Nohl

Pubs und Bars in Mariahilf

13. September 2016 • 6. Mariahilf, Essen & Trinken, Kulinarik

Lokale im 6. Bezirk

Egal ob ein Krügerl Bier, ein Gläschen Wein oder ein Cocktail –  die Bars im 6. Bezirk bieten die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Abend mit Freunden!

Wer kennt es nicht – es wird langsam Abend und nun stellt sich die Frage: wohin geht’s? Wir von STADBEKANNT haben einige Pubs und Bars in Mariahilf besucht und geben euch ein paar Vorschläge wo ihr euren Abend verbringen könnt.

 

Miranda Bar

Miranda Bar (c) STADTBEKANNT Nohl

Miranda Bar (c) STADTBEKANNT Nohl

Noch gar nicht so lange geöffnet, aber jetzt schon bestens in das Gefüge der Esterházygasse integriert und kaum mehr wegzudenken. Die Miranda Bar, die mit Schanigarten, frischen Getränken und noch besseren Cocktails Gäste anlockt, ist sowohl drinnen als auch draußen sehr gemütlich. Ein bisschen retro, modern und vor allem freundlich geht es hier zu. Schnell ausprobieren!

Miranda Bar
Esterházygasse 12

 

Tanzcafé Jenseits

Jenseits der allseits bekannten Lokale und Bars, da gibt es eines das verzaubert mit düsterer Melancholie und anziehend geheimnisvollem rot. Es bringt die Menschen dazu, das Tanzbein zu schwingen und zwischen Blues und Swing (oder was gerade noch so am Programm steht) die Welt zu vergessen und dabei ein Glas Rotwein zu genießen. Manchmal wird man im Jenseits auch in den Bann einer Lesung oder eines Liederabends gezogen und meistens geht man bereichert wieder hinaus ins Diesseits. Ein wahrer Geheimtipp!

Tanzcafé Jenseits
Nelkengasse 3

 

Hafenjunge

Mariahilf Esterhazygasse Hafenjunge (c) STADTBEKANNT

Mariahilf Esterhazygasse Hafenjunge (c) STADTBEKANNT

Moin Moin und Ahoi ihr Seefahrer! Beim Hafenjunge dreht sich alles um die schöne Hansestadt im Norden unseres deutschen Nachbarlandes. Da gibt es Fischerbrötchen, Astra und eben eine Spur Nordwind. Neben Kneipe, ist das Lokal aber auch ein kleiner Shop für schöne Dinge, die zum Wasser passen und außerdem eine Grafik-Agentur. Alle, die Hamburg lieben, lieben den Hafenjungen und alle in Wien sollten ihn auch lieben, denn es ist ganz einfach wundervoll hier.

Hafenjunge
Esterházygasse 11

 

Futuregarden

Eine lässige Bar, wo man offen mit allen Gästen und ihren Facetten umgeht. Jeder ist willkommen, jeder darf genießen und jeder kann hier einen guten Abend verbringen. Auf der Karte stehen Bargetränke und gute Musik und im Sommer ein kleiner, auf dem Gehsteig befindlicher, Schanigarten. Und weil diese Bar nicht nur den Gästen gegenüber offen ist, ist das Futuregarden auch immer wieder gerne Host einer Lesung, einer Kunstausstellung oder anderen netten Dingen. Hingehen, wohlfühlen und Abend genießen!

Futuregarden
Schadekgasse 6

 

Down Under

Down Under Aussie Pub (c) STADTBEKANNT

Down Under Aussie Pub (c) STADTBEKANNT

Wer einmal weiß was Down Under so zu bieten hat, der wird sich auch im Down Under ziemlich wohlfühlen. Australische Leichtigkeit gemischt mit österreischischem Vokabular und vielen, vielen Bieren. Aber das Aussie Pub lockt auch mit dem über 100 Jahre alten Partykeller, der für Feiern gemietet werden kann, mit Wuzzlern und Dart ausgestattet ist und des Öfteren für Konzerte genutzt wird. Wenn im Sommer der Schanigarten öffnet oder gerade wieder einmal Bundesliga-Zeit ist, werden die freien Plätze schnell rar – dafür die Stimmung aber mindestens genuso schnell gut.

Down Under
Magdalenenstraße 32

 

Wellmann

Diese Bar ist perfekt für einen gemütlichen Drink am Abend. Nämlich wirklich gemütlich, denn sie ist fast zur Gänze mit Sofas gefüllt, die als Sitzplätze dienen. Die Wände wurden passend gemütlich mit gemusterten Tapeten ausgestattet und selbst die Lampen verbreiten durch das eher dunkle Licht eine angenehme Wohnzimmer-Atmosphäre. Leider hat das Wellmann nicht 24 Stunden täglich geöffnet und so muss man sich die gemütlichen Wohnzimmerstunden gut einteilen!

Wellmann
Theobaldgasse 11

 

Felixx

Das Felixx ist der Treffpunkt für Schwule und Lesben in der Gumpendorfer Straße. Eine Cocktailbar, die immer wieder Gay Events und Specials hosted und sehr einladend gestaltet ist. Dabei fühlen sich aber nicht nur Leute aus der Schwulenszene wohl, sondern auch Heteros sind jederzeit willkommen. Eine Besonderheit ist der große Kristallluster in der Mitte der Bar, der für funkelnde Augen sorgt.

Felixx
Gumpendorfer Straße 5

 

Eberts Cocktailbar

eberts cocktail bar (c) STADTBEKANNT

Eberts Cocktailbar (c) STADTBEKANNT

Die Ebertsbar ist eine klassisch-stylische Cocktailbar mit weißem Mobiliar, einer gut ausgestatteten Bar und kompetenten Barkeepern. Die Drinks variieren von Klassikern bis zu hauseigenen Kreationen oder den eigenen Ansprüchen entsprechenden Unikaten. Neben den Cocktails besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich bei den verschiedensten Whiskeys und Gins durchzukosten – je nach Vorlieben gibt es für jeden das Richtige.

Eberts Cocktailbar
Gumpendorfer Straße 51

 

If dogs run free

Nur ein dunkler Raum, minimalistisch eingerichtet mit dunklen Stühlen und Tischen und am hinteren Ende des Lokals eine Bar, die unsere Freunde Gin und Cognac verspricht. Dort an der Bar geht es ganz und gar nicht mehr minimalistisch zu, denn welche Cocktailgenüsse man im If dogs run free bestellen kann ist wirklich beeindruckend! Vor allem Geschichten umwobene Klassiker stehen am Programm. Da bekommt ein Old Fashioned plötzlich noch mehr Charme und der Classic Margarita war noch nie so sexy!

If dogs run free
Gumpendorfer Straße 10

 

Downstairs

Dort wo die Fillgraderstiege Downstairs führt, warten Cocktails, Billiard und viele gesellige Abende. Die Cocktailbar lockt nämlich schon seit 1996 mit frischen Drinks und Happy Hour-Angeboten. Die Preise sind immer fair und ganz und gar nicht versnobt, so wie man es aus manchen anderen Cocktailbars allzu gut kennt. Noch dazu stehen reichlich Billiardtische zur Verfügung, die ganz unkompliziert gemietet werden können.

Downstairs
Theobaldgasse 15

 

Marea Alta

Marea Alta Schaufesnter (c) stadtbekannt.at

Marea Alta Schaufesnter (c) stadtbekannt.at

Das Marea Alta „ist keine Schwulenbar”, wie auch auf der Homepage selbst geschrieben wird. Es ist eine Bar für Menschen, die sich der Queerszene zugehörig fühlen und alle, die ihr offen gegenüber stehen. Gegründet wurde sie speziell für die lesbische Immigrantinnen, heute hat sie sich zu einem Treffpunkt für die Szene entwickelt. Im Marea Alta finden regelmäßig Events statt, wo man sich als Gast auch kostümtechnisch immer wieder neu erfinden darf.

Marea Alta
Gumpendorfer Straße 28

 

Tonstube

Die coolen Jungs von Tonstube haben nicht nur heiße Beats auf Lager, sondern im Sommer auch erfrischende Abkühlung an ihrem Donaukanal-Ableger, wo man entspannt im Pool einen Cocktail schlürfen kann. Wenn die Temperaturen anderes vorschlagen, dann bleibt man aber einfach in der Laimgrubengasse und lauscht einem der DJs, die hier Stimmung verbreiten. Die Tonstube ist jedenfalls ein ziemlich hipper Ort, um den Abend zu verbingen.

Tonstube
Laimgrubengasse 5

 

Puff – die Bar

Der Name hat schon seinen Grund, denn die Cocktailbar „Puff” war früher tatsächlich einmal ein Puff. Auch die Atmosphäre erinnert noch ein bisschen an frühere Zeiten und das rote Licht, die ledernen Sitzbänke und die Spiegel an den Wänden tragen zum richtigen Feeling bei. Eine Besonderheit sind außerdem die einzigartigen Lampen über den runden Tischen, die aus Flaschen und altem Porzellangeschirr bestehen. Aber keine Angst, schummrig oder zwielichtig ist es hier ganz und gar nicht. Hier weiß man spätestens nach dem ersten Cocktail was man hat – und das ist Qualität.

Puff – die Bar
Girardigasse 10

 

Wind&Mills

Wind & Mills Irish Pub Eingang (c) STADTBEKANNT Hofinger

Wind & Mills Irish Pub Eingang (c) STADTBEKANNT Hofinger

Beim Wind&Mills handelt es sich um ein Irish Pub. Hier gibt’s Cider und Guinness, dunkle Holzmöbel und eine vielversprechende Bar. Die Speisekarte hält ein paar Kleinigkeiten wie Toast und Burger und – tatsächlich? – auch gebratene Nudeln bereit. Diese Kuriosität auf der Speisekarte hat sich seit dem Wechsel zu asiatischen Besitzern eingeschlichen und stört keineswegs. Die Preise im Wind&Mills sind studentenfreundlich und daher ist auch das Publikum gerne jung.

Wind&Mills
Gumpendorfer Straße 50

 

STADBEKANNT meint

Wer den Abend bei einem gemütlichen Drink ausklingen lassen möchte, ist im 6. Bezirk genau richtig! Denn hier gibt es vom lässigen Pub bis hin zur hippen Bar alles was das Herz begehrt. Also am besten, einfach ausprobieren und den Abend mit Freunden genießen!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »