Wien – Grätzltipps – 6. Mariahilf

Miranda Bar (c) STADTBEKANNT
Miranda Bar Cocktail (c) STADTBEKANNT Nohl

Pubs und Bars in Mariahilf

9. Mai 2017 • 6. Mariahilf, Essen & Trinken, Kulinarik

Lokale im 6. Bezirk

Egal ob ein Krügerl Bier, ein Gläschen Wein oder ein Cocktail –  die Bars im 6. Bezirk bieten die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Abend mit Freunden!

Wer kennt es nicht – es wird langsam Abend und nun stellt sich die Frage: wohin geht’s? Wir von STADBEKANNT haben einige Pubs und Bars in Mariahilf besucht und geben euch ein paar Vorschläge wo ihr euren Abend verbringen könnt. Aber Achtung – es gibt besonders viele Cocktailbars in Mariahilf, die wir schon in einem anderen Artikel zusammengefasst haben.

 

Monami

Monami Eingang (c) STADTBEKANNT

Monami Eingang (c) STADTBEKANNT

Eigentlich ist das Monami eine Bar mit Getränken und lustiger Stimmung, aber doch auch eine Bühne. Vor allem, wenn man Lust auf junge Musik und Poetry Slams hat, dann geht man ins Monami. Dass die Bar aber auch so eine Art Co-Working-Space ist, wissen jedoch die wenigsten. Ganze drei Stockwerke werden hier von verschiedensten Start-Ups und UnternehmerInnen als Arbeitsräume genutzt und somit ist die Gruppe der „Mon-Amigos”, wie sie sich gerne nennen, viel größer als man glaubt.

Monami
Theobaldgasse 9/1a

 

Tanzcafé Jenseits

Jenseits der allseits bekannten Lokale und Bars, da gibt es eines das verzaubert mit düsterer Melancholie und anziehend geheimnisvollem rot. Es bringt die Menschen dazu, das Tanzbein zu schwingen und zwischen Blues und Swing (oder was gerade noch so am Programm steht) die Welt zu vergessen und dabei ein Glas Rotwein zu genießen. Manchmal wird man im Jenseits auch in den Bann einer Lesung oder eines Liederabends gezogen und meistens geht man bereichert wieder hinaus ins Diesseits. Ein wahrer Geheimtipp!

Tanzcafé Jenseits
Nelkengasse 3

 

Hafenjunge

Mariahilf Esterhazygasse Hafenjunge (c) STADTBEKANNT

Mariahilf Esterhazygasse Hafenjunge (c) STADTBEKANNT

Moin Moin und Ahoi ihr Seefahrer! Beim Hafenjunge dreht sich alles um die schöne Hansestadt im Norden unseres deutschen Nachbarlandes. Da gibt es Fischerbrötchen, Astra und eben eine Spur Nordwind. Neben Kneipe, ist das Lokal aber auch ein kleiner Shop für schöne Dinge, die zum Wasser passen und außerdem eine Grafik-Agentur. Alle, die Hamburg lieben, lieben den Hafenjungen und alle in Wien sollten ihn auch lieben, denn es ist ganz einfach wundervoll hier.

Hafenjunge
Esterházygasse 11

 

Futuregarden

Eine lässige Bar, wo man offen mit allen Gästen und ihren Facetten umgeht. Jeder ist willkommen, jeder darf genießen und jeder kann hier einen guten Abend verbringen. Auf der Karte stehen Bargetränke und gute Musik und im Sommer ein kleiner, auf dem Gehsteig befindlicher, Schanigarten. Und weil diese Bar nicht nur den Gästen gegenüber offen ist, ist das Futuregarden auch immer wieder gerne Host einer Lesung, einer Kunstausstellung oder anderen netten Dingen. Hingehen, wohlfühlen und Abend genießen!

Futuregarden
Schadekgasse 6

 

Down Under

Down Under Aussie Pub (c) STADTBEKANNT

Down Under Aussie Pub (c) STADTBEKANNT

Wer einmal weiß was Down Under so zu bieten hat, der wird sich auch im Down Under ziemlich wohlfühlen. Australische Leichtigkeit gemischt mit österreischischem Vokabular und vielen, vielen Bieren. Aber das Aussie Pub lockt auch mit dem über 100 Jahre alten Partykeller, der für Feiern gemietet werden kann, mit Wuzzlern und Dart ausgestattet ist und des Öfteren für Konzerte genutzt wird. Wenn im Sommer der Schanigarten öffnet oder gerade wieder einmal Bundesliga-Zeit ist, werden die freien Plätze schnell rar – dafür die Stimmung aber mindestens genuso schnell gut.

Down Under
Magdalenenstraße 32

 

Wellmann

Diese Bar ist perfekt für einen gemütlichen Drink am Abend. Nämlich wirklich gemütlich, denn sie ist fast zur Gänze mit Sofas gefüllt, die als Sitzplätze dienen. Die Wände wurden passend gemütlich mit gemusterten Tapeten ausgestattet und selbst die Lampen verbreiten durch das eher dunkle Licht eine angenehme Wohnzimmer-Atmosphäre. Leider hat das Wellmann nicht 24 Stunden täglich geöffnet, sondern nur am Wochenende und so muss man sich die gemütlichen Wohnzimmerstunden gut einteilen!

Wellmann
Theobaldgasse 11

 

Marea Alta

Marea Alta Schaufesnter (c) stadtbekannt.at

Marea Alta Schaufesnter (c) stadtbekannt.at

Das Marea Alta „ist keine Schwulenbar”, wie auch auf der Homepage selbst geschrieben wird. Es ist eine Bar für Menschen, die sich der Queerszene zugehörig fühlen und alle, die ihr offen gegenüber stehen. Gegründet wurde sie speziell für die lesbische Immigrantinnen, heute hat sie sich zu einem Treffpunkt für die Szene entwickelt. Im Marea Alta finden regelmäßig Events statt, wo man sich als Gast auch kostümtechnisch immer wieder neu erfinden darf.

Marea Alta
Gumpendorfer Straße 28

 

Tonstube

Die coolen Jungs von Tonstube haben nicht nur heiße Beats auf Lager, sondern im Sommer auch erfrischende Abkühlung an ihrem Donaukanal-Ableger, wo man entspannt im Pool einen Cocktail schlürfen kann. Wenn die Temperaturen anderes vorschlagen, dann bleibt man aber einfach in der Laimgrubengasse und lauscht einem der DJs, die hier Stimmung verbreiten. Die Tonstube ist jedenfalls ein ziemlich hipper Ort, um den Abend zu verbingen.

Tonstube
Laimgrubengasse 5

 

STADBEKANNT meint

Wer den Abend bei einem gemütlichen Drink ausklingen lassen möchte, ist im 6. Bezirk genau richtig! Denn hier gibt es vom lässigen Pub bis hin zu9r hippen Bar alles was das Herz begehrt. Die Cocktailbars im 6. haben wir euch extra zusammengefasst – es gibt einfach zu Vieles in Mariahilf! Also am besten, einfach ausprobieren und den Abend mit Freunden genießen!

, , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »