Essen & Trinken

Neubauschafft Verkausstand (c) Neubauschafft
Neubauschafft Verkausstand (c) Neubauschafft

Projekt Neubauschafft

1. Dezember 2017 • Essen & Trinken, Im Gespräch, Leben, Lebensmittel

Chutney für den guten Zweck

Neubauschafft ist ein Projekt, bei dem AsylwerberInnen regionale Zutaten zu Marmeladen, Chutneys und eingelegtem Gemüse verarbeiten und so für die österreichische Arbeitswelt gewappnet werden. 

 

Zeit für eine gute Idee

Während der Flüchtlingswelle im Jahr 2015 war Margit Johannik vielfach aktiv. Die Betreiberin der Thermomix-Kochwerkstatt bereitete mit ihren Mitarbeitern drei Mal täglich Essen für die ankommenden Flüchtlinge zu. 2016 nahm sich die Unternehmerin ein Sabbatical und half im Flüchtlingszentrum im ehemaligen Kurier-Gebäufe mit. Im Frühjahr 2017 startete sie schließlich mit der Akademie der Zivilgesellschaft der VHS und entwickelte dabei das Projekt Neubauschafft.

Neubauschafft Gläser (c) Neubauschafft

Neubauschafft Gläser (c) Neubauschafft

Mehrwert mit Geschmack

Die Idee ist simpel aber umso besser: AsylwerberInnen bereiten gemeinsam Chutneys, Marmeladen oder eingelegtes Gemüse zu und verkaufen es dann bei Pop-Ups oder in den Shops in Neubau. Es werden dabei regionale Zutaten verarbeitet, aber die Geschmacksnoten aus den Herkunftsländern der Asylwerber mit einbezogen. So entstehen spannende Kombinationen, orientalische Chutneys oder ganz neue Variationen.

 

Eintauchen in die Arbeitswelt

Flüchtlinge müssen oft mit sehr langen Wartezeiten rechnen, bis sie einen Asylbescheid erhalten. Während dieser Zeit dürfen Asylwerber noch nicht arbeiten, sich jedoch ehrenamtlich betätigen. So entstand die Idee des Projekts, bei dem die Flüchtlinge sinnvolle Arbeit verrichten und gleichzeitig durch den Kundenkontakt ihre Deutschkenntnisse verbessern können. Langfristig sollten mit den Erlösen der verkauften Gläser Weiterbildungen und Kurse für die Asylwerber finanziert werden.

Neubauschafft Kekse (c) Neubauschafft

Neubauschafft Kekse (c) Neubauschafft

Einkaufen und unterstützen

Wer auf den Geschmack gekommen ist, das Projekt von Margit Johannik zu unterstützen, der kann mit einem Einkauf bereits Gutes bewirken! Neubauschafft war bereits beim Edelstoff-Designmarkt vertreten und ist auch in vielen Geschäften in Neubau zu finden. Zur Weihnachtszeit werden zusätzlich zu den herkömmlichen Gläsern Kekse gebacken und verkauft! Aber auch mit Obst- und Gemüsespenden zur Weiterverarbeitung kann man das Projekt unterstützen. Dazu meldet euch am besten direkt bei Margit Johannik unter margit@johannik.at.

, , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »