Lifestyle – Trends

praktikum (c) unijobs.at
praktikum (c) unijobs.at

Praktikum-Praktika

3. Februar 2015 • Trends, Webtipp

So holst du das Meiste aus deinem Praktikum raus

Praktika – jeder braucht sie und so gut wie jeder hat schon mal eines absolviert. Wir haben uns mit unijobs.at unterhalten, was die wichtigsten Punkte hinsichtlich Praktika sind und rausgekommen ist dabei Folgendes…

Praxiserfahrung sammeln, sich ein berufliches Netzwerk aufbauen oder den berühmten Fuß in die Tür setzen: Für viele Studenten ist ein Praktikum der erste Einstieg in den Job. Es peppt nicht nur den Lebenslauf auf, sondern bietet auch die Gelegenheit für eine erste Berufspraxis. unijobs.at weiß, wie du das Beste aus deinem Praktikum herausholst.

praktikum (c) unijobs.at

praktikum (c) unijobs.at

Rechtzeitig bewerben

Praktika werden immer früher vergeben. Mittlerweile musst du dich für ein Sommerpraktikum bereits am Jahresanfang bewerben. Am besten informierst du dich schon im Herbst des Vorjahres bei deinem Wunscharbeitgeber über Modalitäten und Bewerbungsmöglichkeiten für ein Praktikum.

 

Aufgaben abklären

Nicht selten kommt es vor, dass am ersten Praktikumstag noch nicht genau festgelegt ist, mit welchen Aufgaben der Praktikant betraut werden soll. Kläre gleich zu Beginn, welche Tätigkeiten auf dich zukommen werden. Erkundige dich bei Mitpraktikanten über deren Erfahrungen und Tätigkeiten im Büro.

 

Engagement zeigen

Mach dich nützlich. Beweise Eigenständigkeit, bring Vorschläge ein und erkundige dich, wem du zur Hand gehen kannst. Sollte dennoch absoluter Leerlauf entstehen, frage, ob du in der Zwischenzeit dein Praktikumsprotoll vorbereiten oder die Unternehmensbroschüre bzw. Fachzeitschriften lesen darfst. So punktest du mit Eigeninitiative, Ehrgeiz und Selbstständigkeit.

praktikum (c) unijobs.at

praktikum (c) unijobs.at

Sorgfältig arbeiten

Zum Berufseinstieg darfst du dir für gewisse Tätigkeiten nicht zu schade sein. Erledige dir aufgetragene Aufgaben zügig und sorgfältig. Die Diva raushängen zu lassen, kommt nicht gut an.

 

Pünktlichkeit …

…ist eine Selbstverständlichkeit – und eine Frage gegenseitigem Respekts und Höflichkeit. Falls du es doch einmal nicht rechtzeitig zum Arbeitsbeginn oder zu einem Meeting schaffst, gib rechtzeitig Bescheid.

praktikum (c) unijobs.at

praktikum (c) unijobs.at

Nachfragen …

…ergeben sich Fragen bei kleinen und großen Problemen. Bitte in dem Fall sofort um Aufklärung und Hilfe. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Gerade am Anfang des Praktikums gesteht man dir Rückfragen gerne zu.

 

Feedback annehmen

Niemand ist vor Kritik gefeit – schon gar nicht Praktikanten. Nimm Kritik an deiner Arbeit nie persönlich – du bist sicher nicht der erste Praktikant, der diesen Fehler macht. Zeige Lernbereitschaft und nimm negatives Feedback als Ansporn, es beim nächsten Mal besser zu machen.

 

Teamgeist und Hilfsbereitschaft

Biete bereitwillig deine Hilfe an. So beweist du Teamgeist und Empathie. Apropos: Für den Teamgeist ist das gemeinsame Mittagessen enorm wichtig – schlage daher nie eine Einladung zum Mittagessen aus, schon gar nicht am Anfang. Bei der gemeinsamen Mittagspause herrscht eine entspannte Atmosphäre – hier lassen sich Fragen und Problemchen leichter besprechen.

praktikum (c) unijobs.at

praktikum (c) unijobs.at

Achtung Lästerfalle

Auch wenn es verlockend ist: Halte dich lieber zurück, wenn getuschelt und gelästert wird. Beobachte erst die Situation und finde heraus, wer zu welchem Lager gehört. Im Zweifelsfall bleib neutral und unparteiisch.

 

Networking

Nach wie vor ist Vitamin B bei der Jobsuche äußerst wirksam. Deshalb solltest du dein auf jeden Fall auch zum Knüpfen von Kontakten nutzen. Nimm am täglichen Kaffetratsch teil, erzähle auch mal Privates (aber nicht zuviel!) und vernetze dich mit deinen Kollegen bei Sozialen Netzwerken. Halte auch nach deiner Praktikumszeit Kontakt zu deinen Kollegen.

 

Zeugnis

Gegen Ende des Praktikums solltest du deinen Vorgesetzten um ein individuelles Zeugnis bitten. Damit dokumentierst du für künftige Bewerbungen, was deine Aufgaben waren und was du gelernt hast.

 

Beufseinstieg aufbereiten

Besprich am Ende der Praktikumszeit, inweitweit du weiterhin für das Unternehmen tätig sein kannst. Vereinbare einen Termin nach dem Praktikum, um eventuelle Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu besprechen. Dadurch schaffst du Verbindlichkeit und bleibst mit dem Unternehmen in Verbindung.

 

Praktikum gesucht? Auf unijobs.at findest du Praktika, Volontariate, Minijobs und vieles mehr!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »