Wien – Unnützes Wienwissen

Unnützes WienWissen - Porzellanfuhre (c) STADTBEKANNT
Unnützes WienWissen - Porzellanfuhre (c) STADTBEKANNT

Porzellanfuhre

15. Juli 2016 • Unnützes Wienwissen

Unnützes WienWissen

Hinter dem Namen “Porzellanfuhre” verbargen sich im 18. Jahrhundert amouröse Fiakerfahrten: In geschlossenen, mit Vorhängen geschützten Kutschen gingen Dirnen ihrem Geschäft nach, die Freier konnten einfach zu- und aussteigen. Natürlich wusste auch der Kutscher Bescheid. Auf das Stichwort “Porzellanfuhre” hin fuhr er nämlich extra vorsichtig, um den Mitfahrenden die Reise angenehmer zu gestalten …

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht. Und wisst ihr was – die wären auch was für euch!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »