Lokalführer – Aus aller Welt

Paul & The Monkeys Lokal (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Paul & The Monkeys Lokal (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Paul & The Monkeys

20. Jänner 2016 • Aus aller Welt, Lokalführer

Bistro im 2. und 3. Bezirk

Der Paul hat keinen Peter mehr, dafür aber zwei Affen, die das Bistro in Neu Marx mit ihm weiterführen. Und außerdem auch noch einen zweiten Standort in der Vorgartenstraße.

 

Affen sind …

Wenn man an Affen denkt, welche Assoziationen kommen einem da in dem Sinn? Laut Paul & The Monkeys Mitbetreiber Tamás Pavluska sind das etwa Eigenschaften wie lustig, fröhlich oder unterhaltsam. Und genau so ein Lebensgefühl soll mit dem Lokalnamen in Verbindung gebracht werden und genau so soll sich auch ein Aufenthalt anfühlen! Und gleich vorneweg: dieses Vorhaben ist gelungen!

Paul & The Monkeys Lokal (c) STADTBEKANNT

Paul & The Monkeys Lokal (c) STADTBEKANNT

Ein Bistro und ein Café

Neben einem Lokal in Ungarn (Flying Puli Café), führen Pál Szailál, Zoltán Nagy und Tamás Pavluska das Paul & The Monkeys an zwei Standorten, die beide dort eingepflanzt wurden, wo sich zu gewissen Zeiten mehr oder weniger immer die selben Leute aufhalten. Die Rede ist zum einen Von Neu Marx, dem ehemaligen Schlachthofareal, in dem sich vor allem österreichische Medienbüros tummeln, und zum anderen von Linked Living, einem Wohnkomplex mit Studentenwohnung sowie Business Apartments in der Vorgartenstraße. So wurde auch das Angebot der jeweiligen Location angepasst. Während in Neu Marx unter dem Beinamen „Bistro“ Frühstück aber vor allem schnelle Mittagsmenüs serviert werden, sind im „Café“ in der Krieau Kaffee und Kuchen unter tags sowie Cocktails am Abend angesagt.

Paul & The Monkeys  (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Paul & The Monkeys (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Paul und seine beiden Affen

Wir haben uns übrigens etwas genauer in Neu Marx umgesehen. Ursprünglich hieß das nette Bistro beim Media Quarter Peter & Paul, nein nicht aufgrund der beiden Heiligen, sondern weil die zwei Besitzer Peter und Paul heißen. Nachdem Peter aber abgesprungen ist, blieb Paul oder besser gesagt Pál übrig, der sich gemeinsam mit den beiden anderen Ungarn Zoltán und Tamás zwei Affen, ehm Partner an Land gezogen hat, um das Bistro eben unter dem Namen Paul & The Monkeys weiterzuführen.

Paul & The Monkeys Mittagsbuffet (c) STADTBEKANNT

Paul & The Monkeys Mittagsbuffet (c) STADTBEKANNT

Frühstück, Burger und Mittagsmenü

Das Mittagsmenü kann man sich momentan noch auf der alten Facebook Seite von Peter & Paul Bistro herunterladen und entspricht dem vorherigen Konzept. Da stehen dann etwa Speisen aus den Kategorien Suppe, Wiener Küche, International, Vegan und Vegetarisch. Am Tag unseres Besuches gab es zum Beispiel Backerbsensuppe, Seelachs gebacken mit Petersilerdäpfeln, Chili con Carne, Penne mit Brokkoli-Mandelsauce sowie Kümmelbraten mit Semmelknödel. Fix auf der Speisekarte sind die drei Burgervarianten Hamburger, Cheeseburger und Baconburger. Außedem steht hier das gleiche (kleine und wienerisches) Frühstücksangebot wie vorher am Programm (Gebäck, Butter, Marmelade, weiches Ei und sonstige Eiergerichte).

Paul & The Monkeys Kaffeemaschine (c) STADTBEKANNT

Paul & The Monkeys Kaffeemaschine (c) STADTBEKANNT

Japanischer Kaffee (not!)

Der Kaffee kommt aus einer mit japanischen Zeichnungen ummantelten Maschine, ist aber tatsächlich (und glücklicherweise) aus Italien. Ansonsten gibt es noch selbstgemachte Limonaden und Kusmi Tee. Alles in allem ist das Paul & The Monkeys Neu Marx eine besuchenswerte Kantine der umliegenden Büros, in denen laut Tamás etwa 10.000 Menschen arbeiten. 200 davon kommen in etwa täglich zum Mittagessen zu Paul und seinen Affen. Oder sind die Gäste dann auch die Affen? Das sollte vielleicht noch einmal aufgeklärt werden. Ich war ja ursprünglich der Meinung, man schickt mich in einen Jazzclub, bei dem Namen. Zumindest eine Cocktailbar namens Bitter Mendez ist aber noch in Planung und soll demnächst eröffnet werden.

Paul & The Monkeys Zahlmittel (c) STADTBEKANNT

Paul & The Monkeys Zahlmittel (c) STADTBEKANNT

Zahlmittel Tellerwaschen

Aja und noch ein Wort zu den Zahlmöglichkeiten. Von Gutscheinen über Bargeld wird auch die Möglichkeit des Tellerwaschens als akzeptierte Währung angepriesen. Ausprobiert hat das bisher aber scheinbar erst eine Person, und ganz so begeistert war man davon allerdings nicht. Ob es an der Tatsache lag, das jemand diese wohl doch eher ironisch gemeinte Zahlweise zu ernst genommen hat, oder es an den mangelnden Abwaschkenntnissen lag, das weiß ich leider nicht.

Paul & The Monkeys  (c) STADTBEKANNT

Paul & The Monkeys (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Der Paul hatte seinen Peter nicht mehr und musste sich daher nach neuen Partner umsehen. So führt Paul (Pál) Szailál also gemeinsam mit Zoltán Nagy und Tamás Pavluska das Bistro in Neu Marx unter dem Namen Paul & The Monkeys fort. Der zweite Standort befindet sich in der Vorgartenstraße im Linked Living, einem Komplex mit Studentenwohnheim und Business Apartments. Während im zweiten Bezirk Kaffee und Kuchen, sowie Cocktails serviert werden, ist in Neu Marx vor allem das Mittagsgeschäft relevant. Als Kantine für die umliegenden Büros ist es durchaus ansehnlich und entspricht ganz und gar nicht der (schrecklichen) Vorstellung von Kantinen. Es wird frisch gekocht, es ist nett eingerichtet und man darf sich dort wie die Affen aufführen – also so hätte ich das zumindest verstanden!

Paul & The Monkeys

Vorgartenstraße 204
1020 Wien
http://paulandthemonkeys.at/home-de/

Café – Krieau
Mo – Mi 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
Do 9:00 Uhr – 22:00 Uhr
Fr 9:00 Uhr – 23:00 Uhr
Sa 11:00 Uhr – 23:00 Uhr

Bistro – Neu Marx
Maria Jacobi Gasse 1, 1030 Wien
Mo – Fr 9:00 Uhr – 16:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »