Wien – Ganz Wien aufgelistet – Freizeit & Sport

Skaten (c) Willi Grigat - Fotolia.com
Skaten (c) Willi Grigat - Fotolia.com

Ollie, Kickflip und Bluntslide – Skaten in Wien

9. Oktober 2012 • Freizeit & Sport, Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen2 Kommentare zu Ollie, Kickflip und Bluntslide – Skaten in Wien

Wir verraten euch wo man in Wien skaten kann

Wo die Skater in Wien bleiben, haben wir uns vor noch gar nicht allzu langer Zeit einmal gefragt. Überlegungen wurden angestellt, Theorien entwickelt, und dazu aufgerufen, den Dachboden, den Keller oder die Abstellkammer aufzusuchen und die in den 80er und 90er Jahren noch so hoch geschätzten Fortbewegungsmittel zu entstauben.

Seid ihr unserem Aufruf gefolgt? Inlineskates oder gar Rollschuhe sind, außer vielleicht beim Friday Night Skating, nach wie vor nicht wirklich im Stadtbild präsent. Skateboards und ihre zweibeinigen Begleiter hingegen kreuzen durchaus, und das nicht einmal selten, unsere Wege. Und nicht bloß in Form eines schnellen Überholmanövers, bei dem entweder Skater oder Fußgänger gerade noch rechtzeitig ausweichen, sind entweder Ärger oder Freude nach Gelingen oder Misslingen der Aktion Zeuge davon, dass die Wiener Skaterszene durchaus präsent ist. Auch in Form unzähliger, über ganz Wien verstreuter Skateshops wie dem Fame Boardshop, dem Stil-Laden oder dem St. Louis, aber auch in Form zahlreicher, regelmäßig stattfindender Parties wie eben jener vom Fame Boardshop im Ost Klub, wird einem diese Präsenz ins Bewusstsein gerufen.

Wer es nicht glaubt, beziehungsweise jetzt wieder Lust aufs Üben bekommen hat oder wer sowieso schon dabei ist, aber die Lieblingslocation betreffend Abwechslung braucht – hier eine kleine Liste an Skateparks, wo man die Ungläubigkeit entweder verwerfen, oder aber sich austoben kann.


Outdoor

Ja, wir glauben daran, dass sich die Sonne noch einmal blicken lässt. Bei einem Blick aus dem Fenster oder, schlimmer noch, dem Setzen eines Fußes vor die Tür, schwant einem zur Zeit zwar zugegebenermaßen Schreckliches, der Optimismus soll aber dennoch hochgehalten werden. Folgende Outdoor-Locations erheben keinen Anspruch an Vollständigkeit, sondern sind ein kleiner Auszug derjenigen Skateparks, deren Ausstattung zumindest über eine Mini-Ramp hinausgeht.

Donaupark (Donauturmstraße 4, 1220 Wien): Curbs, Ledges, Stairs, Gaps, Rails
Forsthauspark (Forsthausgasse/ Lorenz-Böhler-Gasse, 1200 Wien): Mini-Ramp, Funbox, Wallride, Bank, Curbs, Flatrails
Prater (Hauptallee, 1020 Wien): Miniramp, Pyramide, Wheelebase, Flatrail, Quarterpipe
Hütteldorf (Christine-Enghaus-Weg/ Bergmillergasse, 1140 Wien): Wiens einzige Bowlandschaft
Oberlaa (Kurpark Oberlaa, 1100 Wien): viele Hips, viele Transfermöglichkeiten, Flatrail

 

Indoor

Im Gegensatz zu den Outdoor-Locations, ist die Aufzählung der überdachten Skateparks schnell abgehandelt, denn derer gibt es in Wien (sofern man an dieser Stelle, aus Gründen der Gnade, und weil ein „Wien“ im Namen vorhanden ist, Wiener Neustadt dazu zählen möchte) bloß zwei an der Zahl:

Skatearea23 (Perfektastraße 86, 1230 Wien) Ab Beginn der Wintersaison
Trick 17 „Flugföd“ (Flugfeldgürtel 3, 2700 Wiener Neustadt)

, , , , , ,

Weitere Artikel

2 Antworten auf Ollie, Kickflip und Bluntslide – Skaten in Wien – Verstecken

  1. charles sagt:

    If I die
    before I wake at least in heaven I can skate.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »