Wien – Grätzltipps – 8. Josefstadt

(c) Hoeberth stadtbekannt
(c) Hoeberth stadtbekannt

Nordisch by Nature in der Josefstadt

8. Juli 2013 • 8. Josefstadt

In und rund um die Josefstadt hat die nordische Brise längst Einzug gehalten. Geradliniges, exquisites Design und das nordische Lebensgefühl sind da natürlich inklusive.

Nein, man muss nicht bis zum Polarkreis hochreisen, wo man Väterchen Frost sicherlich auch im Sommer in der Badehose begegnen könnte, um authentisches, skandinavisches Design zu finden. Die Straßen und Gässchen rund um Josefstadt und Neubau sind da mindestens genauso gute Hotspots, geht es um Living und Fashion im nordischen Stil.

 

Mala – Purismus meets Eleganz

Ein Geschäft, an das man kaum vorbeikommt, sucht man nach purem skandinavischem Modedesign, ist Mala. Das kleine Ladenlokal in der Josefstädter Straße bietet alles, was das skandinavische Modeherz schneller schlagen lässt: von Bruuns Bazaar über Filippa K, bis hin zu Day Birger et Mikkelsen. Die Kollektionen bestehen aus eleganter Every-Day-Wear, die unkompliziert wirkt und dennoch einen eleganten Charme ausstrahlt.

Besitzerin Manuela legt beim Shoppingerlebnis Wert auf den Wohlfühl-Faktor. Getränke und kleine Snacks stehen immer bereit. So kann sich auch Mann eine kleine Pause gönnen!

Mala
Josefstädter Straße 17
1080 Wien

 

Stor – Die haben Größe

„Stor“ steht für das Wort groß und der Name ist bei der Mode des Shops in der Strozzigasse auch definitiv Programm, denn hier gibt es Kleider, Hosen und Co. erst ab Größe 42 (bis einschließlich Gr. 52). Genau das und nichts anderes möchte Ladeninhaberin Gabriele Wally auch an die Frau bringen, sind es doch die so genannten „In-Betweenies“, die sich in den vielen Geschäften oftmals mit konservativer Kleidersack-Mode abfinden müssen.

Dabei bietet sich gerade die puristische, elegante Mode der Skandinavier für weibliche Formen an. Neben Marken wie carmakoma, House Doctor und Yppig bietet Gabriele Wally auch ihre eigens designte Kollektion an. Vorbeischauen lohnt sich, denn auch Accessoire-Shoppingfans sind hier richtig. Nach Vereinbarung kann man sogar ein privates Shoppingerlebnis mit den besten Freundinnen buchen.

Stor
Strozzigasse 38
1080 Wien

 

Fjordlys – Kühlwarme Gemütlichkeit

Dass man mit nur kleinen Akzenten viel in puncto typisch nordischer Wohnatmosphäre verändern kann, beweist das Deko- und Inneneinrichtungsgeschäft Fjordlys. Die Produkte, die man sich getrost hier unter den Nagel reißen darf, verbinden den praktischen Gedanken mit dem kühlen und doch individuellen nordischen Design. Zum begeisterten Kundenstamm zählen auch viele Herren der Schöpfung, sind die vielen skandinavischen Bilderrahmen, Leuchten, Kerzenständer, Geschirrsets, Textilien und Accessoires doch absolut unisex-tauglich.

Zur individuellen Beratung von Halbdänin Annette Giendl gibt es auf Wunsch frischen Kaffee und skandinavische Gebäckspezialitäten dazu. Der studierten Skandinavistik-Expertin sind Funktion und Design bei ihrem Produktsortiment besonders wichtig, schließlich sollen die vielen schönen Dinge nicht nur schön aussehen, sondern auch einen Zweck haben und eine Geschichte erzählen können. Fjordlys kann von Skandinavien-Fans und allen, die es noch werden wollen, gerne auch für private Events gebucht werden.

Dass ausgerechnet die Josefstadt einmal zum skandinavischen Designer-Eck in Wien evanciert, hätte man wohl vor ein paar Jahren noch nicht gedacht. Aber die nordischen Neo-Stores und ihre immer größer werdende Modegemeinde lassen keinen Zweifel mehr zu: Wiens Mode-Grätzl wachsen rasant und beschränken sich nun längst nicht mehr auf die bisher so prominente Neubaugasse!

Fjordlys
Breite Gasse 9
1070 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »