Lokalführer – Aus aller Welt

Le Troquet (c) stadtbekannt.at
Le Troquet (c) stadtbekannt.at

Neubaus urbane Gastronomie

29. Juli 2016 • Aus aller Welt, Szene

Am Puls der Zeit

Es gibt mittlerweile diverse Lokale in Wiens 7. Bezirk, denen man diesen Stempel getrost aufdrücken könnte. Aber was heißt das überhaupt?

Einen urbanen Lifestyle zu verfolgen, scheint nun schon seit Längerem ein absoluter Trend zu sein. Eigentlich ist da die Frage, ob man überhaupt noch von einem Trend sprechen kann. Die perfekte Kombinationen aus hektischem Alltag in der Stadt, nachhaltiger und gesunder Ernährung, angesagten Food-Trends und hippen Getränken – und das am besten aus aller Welt und doch regional. Seien es also die Speisen und Getränke, die mit ihrer Exotik oder Extravaganz überzeugen, oder das Konzept und Design des Lokals selbst: urban ist sicherlich ein vielseitiger Begriff und wird von diversen Lokalen auf unterschiedliche Weise (neu) interpretiert. Wir haben für euch unsere Lieblinge zusammengestellt.

 

Sneak In Vienna

SNEAK IN Lokal (c) STADTBEKANNT

SNEAK IN Lokal (c) STADTBEKANNT

Das Sneak In macht schon mit dem Namen neugierig. Zu Recht, denn es gibt hier spannende Sachen – und das sowohl morgens, als auch abends. Das Lokal teilt sich nämlich grob in zwei Bereiche: Rechts der Designer-Shop, wo man von Schuhen bis zum Jutebeutel eine stylische Auswahl an Mode hat und links das Café, das abends zur Bar wird. Jeden Tag steht ein Special am Programm, sodass (hervorragende!) Cocktails auch für Studenten leistbar werden. Aber auch der Brunch am Wochenende ist zu empfehlen! Dafür muss man aber früh reservieren, denn die Plätze sind heiß begehrt.

Sneak In
Siebensterngasse 12
1070 Wien

 

The Brickmakers

Brickmakers Innenraum (c) STADTBEKANNT

Brickmakers Innenraum (c) STADTBEKANNT

Man hätte den Nerv der Zeit nicht besser treffen können. The Brickmakers kombiniert Spitzenküche mit Craft Beer und Cider aus allen Teilen der Welt. Kleine Brauereien, besondere Biere und spezielle Brauverfahren haben eine Art dritte Welle erlebt, wie man es auch beim Kaffee beobachten konnte. Nur, dass es eben in Wien weitaus mehr Cafés als Bierspezialisten gibt. Na, zum Glück gibt es seit März 2015 die Brickmakers, die mit dem stylischen Konzept, wirklich sehr (!) kompetentem Personal und der Big Smoke Küche dem Craft Beer in Wien endlich eine Plattform bieten. Tagsüber wird das Lokal ein bisschen verkleinert und zum Café. Eine klare Empfehlung!

The Brickmakers
Zieglergasse 42
1070 Wien

 

Figar

Figar Bild (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Figar Bild (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Das Figar könnte man als urban-chiq beschreiben. Kunstvolle Wandbemalungen, Metallrohre an der Decke, große Schaufensterfassade und eine freundlich helle Beleuchtung. Aber auch die Speisekarte kann sich sehen lassen! Frühstück gibt es bis 16:00 Uhr und zum Mittagsgericht gibt es um nur einen Euro eine Suppe dazu. Kulinarisch auch sehr abwechslungsreich gibt’s mal Fisch und mal Burger und als Nachspeise eine Apfeltarte. Wer jedoch nicht zum Speisen, sondern einfach nur für ein Gläschen guten Wein vorbeischauen will, dem sei auch das nicht verwehrt – das Figar überzeugt.

Figar
Kirchengasse 18
1070 Wien

 

die burgermacher

„Alles was wir selber machen können, machen wir auch selber” heißt es hier – und das merkt man auch. Die Burgerbrötchen und die Pommes, die Zwiebelringe und vor allem die Bio-Säfte. Alles kommt entweder aus der eigenen Küche oder von ausgewählten Zulieferern. Durch und durch Bio und nachhaltig und das beste für die Gäste. Reservieren lohnt sich, denn das Lokal in der Burggasse füllt sich vor allem abends sehr schnell!

die burgermacher
Burggasse 12
1070 Wien

 

Le Troquet

Le Troquet (c) stadtbekannt.at

Le Troquet (c) stadtbekannt.at

Rustikal, französisch – irgendwie ein Beisl und dann doch so stilvoll wie die Franzosen eben sind. Das lässt sich tatsächlich kombinieren – und zwar im Le Troquet. Hier mischt sich das Publikum so bunt wie die französische Cuisine. Freiberufliche Mittdreißiger, gechillte Studenten, oder die ältere Dame an der Bar, zählen hier zum Interieur. Auch Rauchern werden keine Schikanen auferlegt. Das Le Troquet- ein Eldorado für Beisl-Philosophen, Bar-Romantiker und frankophile Genussmenschen.

Le Troquet
Kirchengasse 18
1070 Wien

 

OBEN – Café Restaurant

Cafe Restaurant OBEN Gäste (c) STADTBEKANNT

Cafe Restaurant OBEN Gäste (c) STADTBEKANNT

Auf der Hauptbibliothek bei der Station Burggasse befindet sich das Café Restaurant OBEN, das sowohl mit seinem Ausblick als auch mit der Qualität der Speisen punktet. Es gibt nur wenige Orte, wo man so zentral einen kleinen Blick über Wien erhaschen kann – und die Auswahl der regionalen Produkte rechtfertigt umso mehr eine etwas gehobenere Preispolitik. Am Sonntag kann man bis 15:00 Uhr brunchen und unter der Woche locken diverse Mittagsmenüs. Im Sommer ist draußen sitzen und Ausblick genießen angesagt!

OBEN
Urban Loritzplatz 2A
1070 Wien

 

Elefant & Castle

Elefant & Castle (c) Mautner STADTBEKANNT

Elefant & Castle (c) Mautner STADTBEKANNT

Eine spannende Kombination hat sich mit dem Elefant & Castle aufgetan. Eine indisch-englische Liaison aus Currys und Sandwiches. Als typisches Lunch-Lokal kann man in dem sehr sehr kleinen Räumlichkeiten an der Theke sowohl verschiedenste Curry-Variationen als auch Sandwich-Angebote bestellen. Ob nun Stay in oder Take away sei jedem selbst überlassen, wenn denn noch ein freier Platz auffindbar ist. Für alle, die es gar nicht außer Haus schaffen und nicht auf die köstlichen Currys verzichten wollen, gibt es auch einen Lieferservice. Bis 11:00 Uhr muss bestellt werden und schon kommt das Mittagessen mit dem Rad direkt vor die Haustür.

Elefant & Castle
Neubaugasse 45
1070 Wien

 

Rauch Juicebar

Rauch Saftbar Tisch (c) Mautner stadtbekannt.at

Rauch Saftbar Tisch (c) Mautner stadtbekannt.at

Vitaminbombe gefällig? Die Rauch Juicebar lockt mit frischen Früchten und großen Körben gefüllt mit Karotten, Bananen, Äpfeln und sonstigen gesunden Obst- und Gemüsesorten ins Lokal. Ist man dann erst einmal drinnen, hat man die Qual der Wahl: welcher frische Obst- oder Gemüsejuice soll es heute sein? „Vitaminator” mit Apfel, Kiwi, Ingwer, Erdbeere oder doch lieber „Slim Fit” mit Apfel, Gurke und Minze? Wer es ganz speziell möchte, kreiert sich einfach selbst seine Mischung. Bei schönem Wetter setzt man sich dann ganz relaxed an eines der im Sommer geöffneten Glasfenster oder in den Schanigarten und genießt den Tag. Wer es nicht in den 7. Bezirk schafft, kann auch auf der Landstraße Hauptstraße 1B oder in der Herrengasse  6-8 vorbeischauen.

Rauch Juicebar
Neubaugasse 13
1070 Wien

 

Kulin

Die Siebensterngasse ist voller Überraschungen. Vom traditionellen Wirtshaus über das hippe Café gibt es hier auch einen Mexikaner, der auf jeden Fall einen Besuch Wert ist. Im Kulin bei der Hausnummer 14 kann man sich vom mexikanischen Brunch am Wochenende bis hin zum exotischen Cocktail am Abend durchkosten. Nachos gibt es zu jeder Tageszeit und buntes Mexiko-Flair auch. Die Tische am Fenster laden dazu ein, die vorüberziehenden Passanten neidisch zu machen und will man doch lieber etwas privater sitzen, so ist auch im oberen Stockwerk noch genug Platz.

Kulin
Siebensterngasse 14
1070 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »