Wien – Grätzltipps – 7. Neubau

Weinhachtsstimmung (c) IG Neubaugasse
Weinhachtsstimmung (c) IG Neubaugasse

Neubaugasse

22. November 2017 • 7. Neubau, Wien

Wiener Vorzeige-Einkaufsstraße

Die Neubaugasse ist eine der Straßen, die wohl jeder kennt – und aufgrund ihres Angebots auch liebt. Hier reihen sich Shops und Gastronomiebetriebe aneinander, es herrscht geschäftiges Treiben und doch wird Grätzlkultur groß geschrieben. Wir erkunden die Vorzüge dieser Vorzeige-Straße!

 

Geschichte(n) von der Straße

Schon im Jahr 1550 wurde der Bereich der Neubaugasse zum ersten Mal als Straße genutzt, aber erst gute 200 Jahre später – im Jahr 1770 – bekam die Straße den Namen Neubau Hauptstraße. Seit 1862 trägt die nun auch schon verkehrsmäßig erschlossene Straße den Namen Neubaugasse. Wusstet ihr übrigens, dass hier ab 1900 auch die elektrische Straßenbahn unterwegs war? Was jetzt nur noch der 13A abfährt, wurde früher auch vom 3er-Wagen übernommen!

Weinhachtsstimmung (c) IG Neubaugasse

Weinhachtsstimmung (c) IG Neubaugasse

Der Inbegriff von Neubau

Die Neubaugasse verkörpert den 7. Bezirk wie fast keine andere Straße. Neubau wurde vor allem im 18. Jahrhundert durch die Ansiedlung von Seidenfabriken dicht verbaut und mit diesem Aufschwung siedelten sich auch später viele Handels- und Gewerbebetriebe an. Anfang des 20. Jahrhundert war vor allem die Filmindustrie hier vertreten – früher gab es hier sogar 12 Kinos! Bis heute ist die Neubaugasse der Inbegriff der Geschäftigkeit, die hier schon immer herrschte!

Neubaugasse

Einkaufsstraße Neubaugasse

Die Geschäfte und Lokale in der Neubaugasse sind im Rahmen des Vereins IG Kaufläute Neubaugasse zusammengeschlossen und stellen immer wieder gemeinschaftliche Projekte auf die Beine. Der Neubaugassenflohmarkt, das Mitwirken bei Wettbewerben, ein gemeinsames Magazin – hier verbinden die Mitglieder ihre Kompetenzen und leben die Grätzl-Nachbarschaft. Die Geschäfte reichen übrigens über alle Branchen: Mode, Papeterie, Schuhe, Kulinarik, Geschenkartikel – in der Neubaugasse findet ihr wirklich alles Mögliche!

Weinhachtsstimmung (c) IG Neubaugasse

Weinhachtsstimmung (c) IG Neubaugasse

Weihnachtsstimmung

Ein jährliches Highlight ist die Erleuchtung der Herrnhuter Sterne, die die Neubaugasse von oben sanft überschirmen. 80 dieser Designsterne leuchten zusammen mit Kugeln und dem Neubaugassen-Schriftzug über die Straße hinweg. Im Jahr 2010 gewann die Neubaugasse mit der kultigen Beleuchtung sogar den Preis für die schönste Weihnachtsbeleuchtung Wiens!

Weinhachtsstimmung (c) IG Neugaugasse

Weinhachtsstimmung (c) IG Neubaugasse

Unterwegs in der Neubaugasse

Ja, die Neubaugasse gehört zu Wien wie das Riesenrad zum Prater. Ob man nun mit dem 13A fährt (der früher übrigens als Doppeldecker unterwegs war!) oder man beim Neubaugassenflohmarkt Schnäppchen ergattert – die Neubaugasse strahlt rege Geschäftigkeit aus! Wer Lust auf eine ausführliche Tour hat, der kann mit uns gerne auf einen Stadtspaziergang durch die Neubaugasse weiterziehen.

, , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »