Lokalführer – 2go

Neni am Naschmarkt (c) stadtbekannt.at
Neni am Naschmarkt (c) stadtbekannt.at

Neni am Naschmarkt

21. Dezember 2013 • 2go, Frühstück / Brunch, Orientalisch, Szene

Asia meets Orient

Wo vorher das Wickerl am Naschmarkt war, hat im Frühling 2009 das Neni eröffnet. Seit seiner Eröffnung hat das Lokal eine Erfolgsgeschichte hingelegt, die sich sehen lassen kann. Chefin und Köchin Haya Molcho hat ihr Konzept auch an den Donaukanal getragen, im Tel Aviv Beach werden die Gäste ebenfalls mit ihren kulinarischen Kreationen verwöhnt. Kleine Snacks 2go gibt es am Naschmarkt auch, meist sind das Sandwiches oder Ähnliches.

Neni am Naschmarkt Dachboden (c) stadtbekannt.at

Neni am Naschmarkt Dachboden (c) stadtbekannt.at

Der Naschmarkt freut sich

Denn das Neni trägt nicht nur zur kulinarischen Vielfalt am bekanntesten Markt Wiens bei, sondern ist auch schön anzusehen. Das zweistöckige Lokal besticht mit gemütlicher Einrichtung und entspannter Atmosphäre. Das ganze Lokal kann gemietet werden, für kleinere Feste bietet sich das Extrazimmer an, etwa 16 Personen passen hier hinein. Besonders schön: An lauen Sommerabenden kann man auf der belebten Terrasse unter freiem Himmel sitzen und das Naschmarkttreiben After Dark genießen.

Neni am Naschmarkt Gemaelde (c)  stadtbekannt.at

Neni am Naschmarkt Gemaelde (c) stadtbekannt.at

Gut, besser, Neni

Das Essen im Neni ist gut. Sehr gut sogar. Von Asia bis Orient gibt es hier einiges, exotisch trifft es wohl am besten. Die israelisch-orientalischen Wurzeln der Köchin spiegeln sich jedenfalls in der Speisekarte wieder.

Besonders gut geeignet für den kleinen Hunger ist das leckere Ruben Sandwich mit Pastrami, Senf, Sauerkraut und geschmolzenem Käse. Die Salate machen nicht nur satt, sondern schmecken auch köstlich. Daneben gibt es ein paar Mezzes (die arabischen Tapas quasi) wie z.B. Falafel. Unser Favorit auf der Karte ist das Thunfischsteak. Durchkosten ist aber sicher die beste Strategie. Wer noch Platz hat, der wird um den New York Cheesecake nicht herumkommen!

Neni am Naschmarkt (c) stadtbekannt.at

Neni am Naschmarkt (c) stadtbekannt.at

Frühstück im Neni

Von Montag bis Samstag kann hier von 8:00 bis 12:00 Uhr gefrühstückt werden. Besonders herzhaft ist das Bagel-Frühstück mit Cream Cheese und Lachs. Auch Vegetarier und Veganer müssen definitiv keinen Hunger leiden: Das orientalische Frühstück mit dem legendären Hummus, Ful (Wachtelbohnen), Tomaten-Salsa und Pitabrot bietet alles, was ein gutes Frühstück haben muss!

 

STADTBEKANNT meint

Das Neni am Naschmarkt ist Freunden israelischer und orientalischer Küche sicherlich ein Begriff. Einfach und stilsicher ganz in Holz ist die Einrichtung, ungezwungen die Stimmung, innovativ das Essen. Nicht umsonst kann man das Neni getrost als Wiener Instiution bezeichnen.

Vegetarier und Veganer finden ebenfalls ein gutes Angebot vor: Neben rein pflanzlichen Frühstücksvarianten werden hier köstliche vegane Vor- und Hauptspeisen sowie Suppen und Salate geboten. Das Neni überzeugt auf ganzer Linie!

Neni am Naschmarkt

Naschmarkt 510
1060 Wien
+43 1 5852020
www.neni.at

Mo-Sa 08:00 – 24:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »