Unnützes BremenWissen

Unnützes BremenWissen Rathaus (c) STADTBEKANNT Zander
Unnützes BremenWissen Rathaus (c) STADTBEKANNT Zander

Moby Dick in Bremen

12. Dezember 2016 • Unnützes BremenWissen

Außergewöhnliches Walbild

Im Bremer Rathaus findet man so allerlei, darunter auch das größte bekannte Gemälde eines Wales. Das „Große Walbild” zeigt einen gestrandeten Wal und wurde 1669 von dem Maler Franz Wulfhagen im Auftrag des Bremer Rates geschaffen. Es misst unglaubliche 3,55 x 9,55 Meter und ist für die Zeit sehr naturgetreu. Einziges unglaubwürdiges Detail: Der gestrandete Wal stößt auf dem Bild gerade eine Wasserfontäne aus.

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgeben.

, , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »