Lifestyle – Skurriles

Mixtape (c) STADTBEKANNT Voggenberger
Mixtape (c) STADTBEKANNT Voggenberger

Mixtape für HC

3. November 2011 • Skurriles2 Kommentare zu Mixtape für HC

Strache macht jetzt auf Liebe …

Wie der Standard heute berichtete, haben sich FPÖ-Obmann HC Strache und seine getreuen Recken – schließlich gilt es Wahlen zu gewinnen und da muss man auch in die Mitte reinangeln versuchen – ein neues Konsens-Schlagwort für Wahlkämpfe und Brandreden hergenommen: jetzt muss nicht nur die Freiheit darunter leiden, inflationär und ein wenig sinn-dekontextualisiert aufzutauchen – jetzt ist die FPÖ die „Army Of Lovers“, aus Liebe zu Vaterland, Heimat, Katholizismus und mehr.

Und weil Liebe auch viel mit Musik zu tun hat, haben wir uns ein Mixtape für HC Strache überlegt.

 

1. Die Ärzte „Schrei nach Liebe“.

Wir sind uns natürlich einig, dass es keinen Zusammenhang zwischen jenen, welche die Ärzte hier adressieren, und den Freiheitlichen Mannen gibt. Dass niemand der Recken im Plattenregal zwischen Störkraft und den Onkelz eine Kuschelrock-LP stehen hat. Auch, dass hinter dem metaphorischen Lorbeerkranz mit Eicheln ein Herz schlägt. Dass natürlich kein Parlementarierer mit Springerstiefel ins Parlament geht, und Glatze trägt auch keiner. Saudumm nennen wir auch keinen. Und artikulieren kann sich auch ein großer Prozentsatz der Parlamentarier. Der eine besser, der andere etwas schwächer. Nein, der vielleicht klügste „Gegen Rechts“-Song eröffnet das Mixtape einfach nur aus dem Grund, weil der Titel gut passt – weil auf Parteitagen und Kundgebungen viel geschrien wird, und auch das Wort „Liebe“. Jeglicher andere Konnex ist von stadtbekannt.at ungewollt und Teil der Gedankenfreiheit des Lesers.

 

2. Funny van Dannen „Herzscheiße“

Schöner als Funny van Dannen mit dem Wort „Herzscheiße“ hat es selten jemand formuliert. Prinzipiell geht’s in dem Song darum, dass die eine Person der anderen, von Liebe sprechenden Person, beherzt entgegenpfeift, dass er/sie sich mit dem ewigen Geschwafel über Liebe schleichen soll. Stadtbekannt zieht keinerlei Parallelen und tut den Song nur deshalb aufs Mixtape rauf, weil es ein guter Song ist.

 

3. Hans Söllner „Dad I Liang“

„Hey, was soll i sagen zu dir? Dass i di mag, dass i di brauch, dass i dir gehör und dass ohne di nix geht ? Aber da tat I liang: mog I di ned, brauch i di ned, ghör i da ned, und ohne di do geht das auch!“. Von Hans Söllner hätten soviele Songs gut auf das Mixtape gepasst, die allesamt keinen textlichen Konnex gehabt hätten. So wie „Da Huaba“ zum Beispiel, oder „Auf A Moi“. Auf „A Jeda“ erschienen ist „Dad I Liang“ ein relativ passendes Lied. Nicht weil die vorhin zitierte Strophe Paralellel zur Autoren- oder Redaktionsmeinung wiederspiegelt, dies wird natürlich ausdrücklich verneint. Einfach so. Ganz ohne Konnex, mog i di ned, brauch i di ned, ghör i dir ned und ohne di do geht des auch!

 

4. Sabrina Setlur „Du liebst mich nicht“

„Ich weiß dass die Welt groß und schlecht ist / hart und ungerecht ist / dass jeder Depp ein Hecht ist , und was er labert meistens blech ist“. In Setlurs Hit „Du Liebst Mich Nicht“ wird das Gegenüber ganz schön in die Mangel genommen und ihm nichts Gutes gewünscht. Zum Abschied zum Beispiel ein „beschissenes Gewissen mit Gewissensbissen“ und dass sich die von Sabrina Setlur besungene Person mit ihrer, Zitat, „beschissenen Show“ einfach, Zitat, „ficken“ soll. Zusammenhang gibt es hier keinen, einzig weil sich der Song ums Thema „Liebe“ dreht, finden wir, dass er auf dieses Mixtape passt. In keinster Weise spiegelt es hier eine Einzel- oder Gemeinschaftsmeinung gegenüber einer demokratisch legitimierten Partei.

 

5. Rammstein „Liebe ist für alle da“

Das Album „Liebe ist für alle da“ von Rammstein beinhaltet Songs wie „Wiener Blut“ und „Führe Mich“ sowie eben den Titeltrack. Rammstein haben Humor, sind eine tolle Menschen mit Ironie und haben somit mit Strache nichts zu tun. Aber weil Liebe für alle da ist und sie auch – zum Beispiel und ohne Zusammenhang – Menschen, deren Nächstenliebe an Staats- und Demarkationsgrenzen aufhört, das Wort auch benützen dürfen, ist Rammstein ein Fixplatz auf unsererrrrr Mischkassette, parrrrdon, auf unserem Mixtape.

 

6. Freundeskreis „Leg Dein Ohr auf die Schiene der Geschichte“

Geschichtlich informiert zu sein kann nie ein Fehler sein. Fakten annehmen, auch wenn man nicht an Dogmen glaubt. Weltoffen sein, intelligent handeln, über Grenzen hinwegsehen. Keine Freunde haben, die irgendwelche geschichtlichen Fakten verleugnen. Das alles kann man sich aus diesem Lied von Freundeskreis ziehen. Konnex zu HC Strache hat das, das betonen wir ausdrücklich, keinen – aber vielleicht gefällt ihm FK ja.

Soweit die erste Seite unseres Mixtapes für HC. Euer Vorschlag für Seite 2?

, , , ,

Weitere Artikel

2 Antworten auf Mixtape für HC – Verstecken

  1. Charles Hero sagt:

    fände ich gut
    passt ideal zum HC Man.

  2. Sabrina sagt:

    Ich find dich *******
    kein klassischer Lovesong, aber irgendwie doch treffend. Außerdem kann Liebe ja auch erkalten…

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »