Lokalführer – Aus aller Welt

Merkur2

Merkur im Gerngross

7. November 2012 • Aus aller Welt

Groß und doch persönlich?

Klar, wir gehen lieber zum Greißler ums Eck und lassen uns persönlich in Ruhe beraten, geben unser Geld lieber den kleinen Nahversorgern und türkischen Lebensmittelhändlern als den großen unpersönlichen Supermarktketten, deren ständiges Kassenpiepsen uns mehr wie ein kleines anonymes Rädchen fühlen lässt als wie ein willkommener Kunde, aber manchmal kommt man um einen Supermarktbesuch einfach nicht umhin; der Merkur Markt im Gerngross macht diesen so angenehm wie möglich. Der Merkur Markt nimmt die gesamte Keller-Etage des Kaufhauses in Anspruch, und die 2.500m² Platz werden auch gebraucht.

 

Als erstes Fällt die 35m lange „Genuss-Theke“ ins Auge, wo von zahlreichen Köchen noch viel zahlreichere Speisen aus aller Welt frisch zubereitet werden. Österreichisch, Italienisch, Asiatisch, Levantinisch, alles nebeneinander, zum hier essen oder zum mitnehmen. Am Ende des Fress-Marathons wartet die hauseigene Café- und Schokokonditorei mit Kaffee-, Pralinen- und Mehlspeis-Spezialitäten. Richtige Atmosphäre kommt hier natürlich nicht auf, man wird hier mehr abgefertigt als bedient, aber die Speisen sind geschmacklich und preislich absolut in Ordnung.

 

Die monotonen Regale des Supermarkts und die eintönigen Gänge sind zum Teil gewichen, jetzt sind thematisch verwandte Produkte inselartig im vorderen Teil des Supermarktes angeordnet, Obst- und Gemüse, Backshop, Fleisch und Feinkost sowie die neue Fischinsel und eine erweiterte Palette an ConvenientProdukten, also etwa vorgeschnittenes Gemüse zum kochen oder fertige Snacks und Salate findet man hier. Wer also vor lauter Arbeit und Geldverdienen keine Zeit mehr hat, Gemüse selbst zu schneiden, kann sich hier um einen kleinen Aufpreis ein wenig Zeit zurückkaufen. Paradox?

 

Donnerstags und Freitags kann man bis 21:00 Uhr der Komsumlust frönen, also genauso lange wie im Billa am Praterstern. Fazit: es gibt viel zu sehen, unter den 20.000 Artikeln findet man selbst exotisches wie echte Blütenkelche, in denen Cocktails gereicht werden können. Der Wochenend-Grosseinkauf kann hier also durchaus auch den einen oder anderen zum Staunen bringen. Für alles andere gibt’s ja Gott sei Dank noch den stressfreien Feinkostladen ums Eck.

, , , , , , , , , , ,

Gerngross

Mariahilfer Straße 42-48
1070 Wien
http://www.gerngross.at/

Zusätzliche Information (_VenueURL): http://

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »