Shops – Concept Store

Radio - The Labelbar (c) STADTBEKANNT Moser
Radio - The Labelbar (c) STADTBEKANNT Moser

Mehr als Essen und Trinken in Neubaus Lokalen

24. Juli 2016 • Concept Store, Lokalführer, Szene

In Neubau trifft Kulinarik auf Konzept und Kultur

Der Titel verrät es schon: Die Rede ist natürlich von der Fusion zwischen Concept Store oder Kunstgalerie und Lokal. 

Die Möglichkeit, Kunsthandwerk, Design und vieles mehr zu bewundern, gegebenenfalls anzuprobieren und zu erwerben und dann ein Päuschen im hauseigenen Schlemmerparadies zu machen: Das klingt nicht nur super, sondern ist es auch. Mittlerweile scheint diese Kombination mehr als nur ein Trend zu sein. Dementsprechend lässt sich eine ganze Vielzahl an unterschiedlichen Konzepten wiederfinden, welche garantiert für jeden etwas bereithält. Modeinteressierte, passionierte RadlerInnen, Kunstliebhabende, Fans von nachhaltigen Naturprodukten, MöbelenthusiastInnen, KaffeefreundInnen … eigentlich findet sich für nahezu jede Leidenschaft auch das richtige Fusions-Konzept in Wiens 7. Bezirk! Unsere Highlights haben wir für euch zusammengestellt:

 

Sneak In Vienna

SNEAK IN Lokal Tische (c) STADTBEKANNT

SNEAK IN Lokal Tische (c) STADTBEKANNT

Das Sneak In macht schon mit dem Namen neugierig. Zu Recht, denn es gibt hier interessante Sachen – und das sowohl morgens, als auch abends. Das Lokal teilt sich nämlich grob in zwei Bereiche: Rechts der Designer-Shop, wo man von Schuhen bis zum Jutebeutel eine stylische Auswahl an Mode hat und links das Café, das abends zur Bar wird. Jeden Tag steht ein Special am Programm, sodass (hervorragende!) Cocktails auch für Studenten leistbar werden. Aber auch der Brunch am Wochenende ist zu empfehlen! Dafür muss man aber früh reservieren, denn die Plätze sind heiß begehrt.

Sneak In
Siebensterngasse 12
1070 Wien

 

Replugged

Wer eine Konzertlocation sucht, hat sie jetzt gefunden. Das Replugged ist zentral gelegen, hat zwei Floors und Platz für bis zu 250 Personen. Bühnen-Equipment kriegt man als Mieter gleich dazu und warme Küche gibt’s bis die Veranstaltung zu Ende ist. Aber nicht nur für Bands, die eine Bühne brauchen ist das Replugged die richtige Adresse, auch für jeden, der Live-Musik hören will bietet sich der Club an. Also, liebe Musik-Scouts – die Stars von morgen spielen heute im Replugged!

Replugged
Lerchenfelder Straße 23
1070 Wien

 

Reformhaus Buchmüller

Reformhaus Buchmüller Regale (c) stadtbekannt.at

Reformhaus Buchmüller Regale (c) stadtbekannt.at

Will man sich etwas wirklich Gutes tun, dann sollte man hier vorbeischauen. Das Reformhaus Buchmüller ist die Anlaufstelle für Gesundheitsbewusste aus ganz Wien. Im Sortiment: natürliche Hautpflegeprodukte, chemiefreie Haarfärbemittel, Seifen, Düfte, ätherische Öle, Gewürze und selbstverständlich auch hausgemachte Tees, die aus erlesenen Kräutern zusammengestellt werden. Aber vor allem die Speisen zur Mittagszeit sollte man probieren! Von den drei Tagestellern ist immer zumindest einer vegan, alle anderen vegetarisch. Schmackhaft und gesund!

Reformhaus Buchmüller
Neubaugasse 17-19
1070 Wien

 

kaffemik

Das kaffemik- Konzept hat sich mittlerweile schon bewährt. Jeden Monat wird eine andere europäische Kaffee-Rösterei vorgestellt und deren Röstungen angeboten. Funktioniert so, dass man online bei kaffeemik bestellt und die Köstlichkeiten dann direkt in der Zollergasse abholt. Das Ganze ist versandkostenfrei und die Auswahl ist garantiert gut. Eine tolle Möglichkeit, neue Kaffeesorten von kleinen Röstereien, die auch außerhalb Wiens sind, kennenzulernen und zu unterstützen.

kaffemik
Zollergasse 5
1070 Wien

 

Das Möbel

dasmöbel cafe (c) Mautner stadtbekannt.at

dasmöbel cafe (c) Mautner stadtbekannt.at

Was vorerst ein Möbelgeschäft hätte werden sollen, ist jetzt ein Café in der Burggasse. Nein, viel besser: Ein Möbelgeschäft und ein Café. Im Möbel kann man sozusagen „Probe sitzen” und danach entscheiden, ob man den Stuhl, das Sofa, den Tisch oder die Lampe so gut findet, dass man sie auch in den eigenen vier Wände platzieren möchte. Das eigentliche Geschäft gibt es natürlich auch in der Gumpendorfer Straße – aber Möbelshoppen ist doch plötzlich viel spannender geworden, jetzt wo man dazu auch seinen Kaffee genießen kann, oder?

Das Möbel
Burggasse 10
1070 Wien

 

Drahtwarenhandlung

Nein, hier ist uns kein Draht-Fachhändler in den Lokalführer gerutscht. Dort, wo einst eine Drahtwarenhandlung war, befindet sich heute ein Abendlokal, das nicht nur wegen dem Namen interessant ist. Hier findet man sich zum Essen und Trinken ein, aber auch für die ein oder andere Veranstaltung. Lesungen stehen genauso am Programm, wie Ein-Mann-Konzerte oder Newcomer-Selbstversuche. Die Speisekarte wechselt wöchentlich und jedes Mal findet sich ein anderes Gründungsmitglied des Lokals in der Küche ein, um seine kulinarischen Künste zum Besten zu geben.

Drahtwarenhandlung
Neustiftgasse 57-59
1070 Wien

 

Café Kandinsky

Cafe Kandinsky (c) STADTBEKANNT

Cafe Kandinsky (c) STADTBEKANNT

Es ist eine Galerie und es ist ein Café, wo Künstler ihre Werke präsentieren können. Der Galerieraum wird wochenweise an verschiedene Künstler vermietet und auch im Café hängen regelmäßig Bilder zur Schau. So ist man als Gast immer von Kunst umgeben. Man findet das Café Kandinsky im „Freiwilligen Durchgang” von der Lerchenfelderstraße zur Neustiftgasse und kann sich dort auch im Innenhof zum Frühstück niederlassen. Hat man erstmal einen Platz gefunden, holt man sich sein Gebäck beim Bio-Bäcker Kornradl nebenan selbst und bestellt dazu, was einem beliebt. Kunstvoll anders!

Café Kandinsky
Lerchenfelder Straße 13
1070 Wien

 

Radio – The Label Bar

Radio - The Labelbar Lokal (c) STADTBEKANNT Moser

Radio – The Labelbar Lokal (c) STADTBEKANNT Moser

Diese Location hat sich ganz dem Berliner Lifestyle verschrieben: Deko und Inventar kommen vom Flohmarkt und in die Getränkekarte hat sich das Berliner Kindl eingeschlichen.
Am Wochenende kann man sogar tanzen, wenn die Bar ihre Pforten bis 4:00 Uhr geöffnet hält. Radio – The Label Bar versteht sich als Concept-Store und so gesellt sich zu den guten Drinks Mode angesagter europäischer DesignerInnen. Man könnte also sagen: Nächte wie in Kreuzberg und Chillen wie am Prenzlauer Berg …

Radio – The Label Bar
Neustiftgasse 38
1070 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »