Kultur – Musik

Wanda (c) Wanda
Wanda (c) Wanda

Live im Dezember

30. November 2014 • Musik

Gar facettenreich gestaltet sich die erste Hälfte des Dezembers, die zweite leider eher müde und karg. Aber dafür kommt das Christkind dann bald!

2
DEZ
2014
Moop Mama
10 Leute, 7 Bläser, 2 Schlagzeuger und ein Sänger auf dem Weg mit ihrer absolut neuartigen Mischung aus Brass, HipHop und deutschem Rap alles über den Haufen zu laufen, was eben noch da stand. Klingt spannend, ist es auch! Live in der Arena.

 

3
DEZ
2014
The Wave Pictures
The Wave Pictures machen im Rahmen einer speziellen Tour wieder im Chelsea halt. Im ersten Block des Konzerts huldigen sie dem fantastischen Songwriter Daniel Johnston und spielen Songs aus seinem womöglich besten Album ”Artistic Vice”. Wo? Im Chelsea.

 

4
DEZ
2014
Worried Man & Worried Boy
Herbert Janata, Kopf der legendären Worried Men Skiffle Group und Sebastian Janata, Schlagzeuger der Gruppe Ja, Panik, haben eine Band gegründet. Live zu sehen in der ehemaligen Postzentrale / Postgasse 10 1010 wien. Eintritt Frei!

 

8
DEZ
2014
Sham 69
Ja, es gibt sie tatsächlich noch. Die Punk Legenden, die sich bereits 1975 formiert haben, werden Stücke wie Angles With Dirty Faces (Sugarbabaes haben ihr Album danach benannt!) oder Hersham Boys im Chelsea live zum besten geben. Anschauen lohnt sich!

 

11
DEZ
2014
Wanda
Für alle die The Clash, Falco, Adriano Celentano und Wolfgang Ambros lieben – Popmusik mit Amore! Live in der alten Postzentrale im 1. Bezirk.

 

11
DEZ
2014
Mile Me Deaf
Magst du Pavement, dann magst du Mile Me Deaf. Genauer: Wenn du auf 90er Jahre Geschrammel und Genoise stehst, dann stesht du auch auf Mile Me Deaf. Überzeugen kann man sich davon live im rhiz!

 

12
DEZ
2014
Attwenger
Das GrooveSlangPunkDuo Attwenger spielt nicht nur auf dem aktuellen Album ”flux” Rock´n´Roll & Swing, Turbopolka & Speedlandler, Synthie & Geschichten, Brass & Kantri, Dschakkabum und gelegentlich auch langsam, sondern auch live im Chelsea!

 

14
DEZ
2014
Dust Covered Carpet
Im Rahmen der 5. Auflage zu „Die langen Nächte der Menschenrechte“ beehren DCC das Chelsea und regen mit viel Pathos und epochalen Sounds unser Gewissen an. Hoffentlich.

 

18
DEZ
2014
Heinz
Vor 19 Jahren spielten Heinz ihren allerersten Gig, und der ging im Chelsea über die Bühne. Von den insgesamt 10 bisherigen Gigs im Chelsea waren sieben kurz vor Weihnachten. Eine liebgewonnene Tradition, die das Lokal heuer wieder aufleben lässt.

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »