Essen & Trinken

Vegan Salat (c) stadtbekannt.at
Vegan Salat (c) stadtbekannt.at

Vegan liefern lassen

20. Februar 2016 • Essen & Trinken, Ganz Wien aufgelistet

Veganes für bequeme Feinschmecker

Vegan und frisch gekocht: Her damit! Nur: Wer liefert gutes veganes Essen direkt nach Hause?

Bis man den Lieferservice des Vertrauens gefunden hat, vergeht oftmals viel Zeit. Wer zweifelhafte kulinarische Experimente nicht liebt und sicher sein möchte, dass vegane Speisen auch wirklich frisch und außerdem rasend schnell in die eigenen vier Wände geliefert werden, ist mit folgenden Adressen gut beraten:

 

viennafood.at

Vegetarisch Vegan Menü (c) viennafood.at

Vegetarisch Vegan Menü

Dieser Lieferservice bietet die Option, sich frische Menüs für den Folgetag zu bestellen, die vor dem Verzehr nur mehr aufgewärmt werden müssen. Bei ViennaFood wird mit strengen Qualitätsrichtlinien gearbeitet, die Auswahl ist groß. So gibt es auch ein mannigfaltiges Angebot an veganen Speisen – und das zu ansprechenden Preisen.

 

donaugarten.at

Suppenkistl (c) DonauGarten

Suppenkistl (c) DonauGarten

Bei diesem Wachauer Betrieb kann man sich einen Suppenvorrat für eine Woche online bestellen. Mit den feinen Suppen aus dem DonauGarten ist man immer gut versorgt und kann sich auf Qualität und Herkunft der Ware verlassen. Sämtliche Suppen sind vegan zubereitet, und egal ob mittags oder abends hat man immer eine köstliche Mahlzeit zur Hand. Im Kühlschrank sind die Suppen gut verschlossen bis zu drei Wochen haltbar.

 

suppito.at

suppito Kühlschrank (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

suppito (c) Mautner stadtbekannt.at

In dem Take-Away suppito, der übrigens auch Lieferservice anbietet, gibt es neben Suppen auch Eintöpfe, Sugos, und Süßes.  Zubereitet werden die Köstlichkeiten ausschließlich laktosefrei, glutenfrei und ohne den Zusatz von Konservierungsstoffen. Viele der angebotenen Suppen sind vegan!

 

akakiko.at

Akakiko Apple Kyosa (c) Akakiko

Akakiko Apple Kyosa (c) Akakiko

Die umfassende Speisekarte des japanischen Bestell-Riesen Akakiko enthält zahlreiche vegetarische und vegane Gerichte, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Auszug aus dem Programm: Reisnudeln mit Tofu und Shintake-Pilzen oder Gemüse-Sushi aus Brokkoli, Avocado, Fisolen und Karotten. Immer wieder gut!

 

foodora

Man sieht sie immer öfter – die flinken Radfahrer mit ihren pinken foodora Boxen. Was sie bringen? Frische Gerichte von Restaurants und Lokalen im Umfeld. Das heißt, hier wird nicht vom klassischen Lieferservice bestellt, sondern es ist quasi wie bestellen im Restaurant, nur eben zu Hause. Und weil es in Wien auch viele Restaurants gibt, die vegane Küche anbieten und ihre Gerichte über foodora liefern lassen, habt ihr auch hier eine herrliche Auswahl.

 

yipbee

yipbee Shopper (c) STADTBEKANNT

yipbee Shopper (c) STADTBEKANNT

Hier lässt man sich nichts fertiges liefern, sondern bekommt den Einkauf direkt vor die Haustür. Die Leute von yipbee gehen für dich Einkaufen und bringen dir deine gewünschten Waren innerhalb eines einstündigen Zeitfensters in die Wohnung. Somit kann man seinen Einkauf entweder schon Tage im voraus planen oder ganz einfach auf das Aufstehen verzichten. Bis 29. Februar 2016 entfällt übrigens für euch die Liefergebühr, wenn ihr bei der Bestellung „stadtbekannt“ angebt! 

 

Weitere Möglichkeiten

Natürlich findet man auch auf bekannten Lieferservice-Seiten vegane Speisen, wie zum Beispiel bei lieferservice.at, mjam.at, ritabringts.at – oder willessen.at. Sehr zu empfehlen ist auch das Lieferservice-Angebot von heimschmecker.at, wo auch die exquisiten Eis-Greissler-Köstlichkeiten bestellt werden können!

Vegane Produkte bekommt man auch in den verschiedenstenen Onlineshops.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »