Lifestyle

Smartphone (c) STADTBEKANNT
Smartphone (c) STADTBEKANNT

Li2Me

20. März 2012 • Lifestyle

Hochwertige Smartphones sind praktische Begleiter in allen Situationen, allerdings sind sie wirklich kaum Party-tauglich – denn mal ehrlich: die meisten iPhone-Defekte und -Verluste sind wohl auf Betrunkenheit zurückzuführen. Die Lösung hat jetzt der Hersteller Li2Me – günstige Zweithandys, die noch dazu unkaputtbar sind.

Spritzwasserfest, Stoßfest, winzig, billig und funktional aufs Essentielle beschränkt – die Features machen schon deutlich, um was es hier gehen soll: das Handy fürs Grobe. Natürlich nicht nur für betrunkene Momente ist Li2Me ideal. Auch zum Wandern, zum Feiern, für den Campingurlaub, zum Sport… die Einsatzmöglichkeiten sind nicht endenwollend: immer dann, wenn das Smartphone zu groß, empfinglich, umständlich oder zu wertvoll wäre, um es mitzunehmen, man allerdings trotzdem gerne erreichbar wäre, ist das Li2Me die perfekte Wahl. Einfach zu Hause die SIM-Karte austauschen, richtiges Handy zu Hause lassen und Li2Me in die Tasche – schon ist man seine Sorge um sein 500-Euro-Gerät los.

Was also kann das kleine Plastikding mit dem Retro-Pager/Taschenrechner Design und dem Farb-Display, das beinahe zweimal in eine Zigarettenschachtel passt und in sieben Farben erhältlich ist? Genau zwei Dinge: Telefonieren und SMS verschicken, so wie in den Anfangstagen des Handys – und mehr braucht man in den meisten Situationen doch sowieso nicht, vor allem nicht wenn man eigentlich mit anderen Dingen beschäftigt ist.

Und auch wenn das Handy nahezu unzerstörbar ist, die Garantie dauert 1 Jahr und 77 Tage an, innerhalb der Zeit wird ein Defektes einfach gegen ein neues ausgetauscht – und geht es wirklich einmal verloren, ist ein Verlust auch kein Drama: weder verliert man wichtige Fotos oder Daten, noch viel Geld: nur 40,- Euro kostet eins von den kleinen Plastikdingern. 

, , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »