Lifestyle

Ausblick über Wien (c) STADTBEKANNT
Ausblick über Wien (c) STADTBEKANNT

La Villa Hamster

28. Mai 2010 • Lifestyle

In Frankreich gibt es ein Hamsterhotel. Wir denken uns die spinnen die Gallier Für schlappe 99 Euro kann sich in Nantes jeder den sicherlich lang gehegten Wunsch erfüllen einmal in einem Hamsterrad zu übernachten. In der Villa Hamster kann man leben wie ein Hamster, Hamsterrad inklusive. Ob das, dass Savpoir vivre ist, von dem in Frankreich viel die Rede ist? Andererseits vielleicht der ideale Aufenthaltsort für all diejenigen, denen vorkommt, dass ihr Leben schon länger wie in einem Hamsterrad abläuft. Wer sich also immer schon einmal auf Heu betten wollte, aus einem Hamsterbrunnen trinken, oder es sich in einer Hängematte im Hamsterrad gemütlich machen wollte, wird hier endlich auf seine Kosten kommen. Allerdings ist das Service sehr viel besser als im echten Hamsterkäfig. Kleine Kinder die ihren Hamster einmal mit der Waschmaschine waschen wollen, zu Tode knuddeln, oder einfach mal fallen lassen, gehören zum Glück nicht zum Hotelkonzept. Die Villa Hamster ist nicht das erste ausgefallene Hotelkonzept, dass sich Frederic Tabary und Yann Falquerho ausgedacht haben. Die beiden verwirklichten in verschiedenen französischen Städten beispielsweise die Kabine von Kapitän Nemo, ein Schokoladezimmer, oder einen Fabrikschlot. Sie haben sich offenbar vorgenommen jeden noch so ausgefallenen Schlafwunsch umzusetzen. Besonders solche Wünsche von denen die meisten wohl gar nicht wussten, dass sie, sie haben, Wie beispielsweise in einem Hamsterkäfig, oder einem Fabrikschlot zu übernachten. Obwohl jetzt wo ich weiß, dass es die Möglichkeit gibt in einem Hamsterkäfig zu übernachten, möchte ichs auch mal probieren.

, , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »