Lokalführer – Abend

La Mia Gastgarten Durchgang (c) STADTBEKANNT

La Mia

17. Juli 2016 • Abend, Mediterran, Pizza / Pasta

Dolce Vita und der freundliche Italiener

Im Juni 2015 hat das La Mia in der Lerchenfelder Straße eröffnet. Das Lokal verspricht italienischen Flair durch und durch. In der Küche werden ausschließlich italienische Originalprodukte verwendet und dies in gehobener Qualität.

STADTBEKANNT hat getestet und glaubt, einen neuen Lieblingsitaliener gefunden zu haben. Seht selbst!

 

Mein Italiener

Der Name „La Mia“ klingt nicht nur wundervoll italienisch, sondern verkörpert in seiner Einfachheit auch das, was das Restaurant sein soll. Ein Ort des Wohlfühlens und zu Hause seins. Wer im La Mia speist, der soll für sich einen Ort finden, wo man jederzeit willkommen ist. Ein gemütliches Lokal, wo man Freunde trifft oder einfach die italienische Leichtigkeit genießt. „La Mia“ bedeutet „das Meinige“ auf italienisch und wer weiß, vielleicht nennt ihr das La Mia auch bald „euren“ Italiener. Um den Namen dann sogar noch passender zu machen, finden wir heraus, dass die Tochter des Besitzers, Christian Gansterer, auch den Namen Mia trägt. Schön!

La Mia Lokal Bilder (c) STADTBEKANNT

La Mia Lokal Bilder (c) STADTBEKANNT

Das Durchhaus

Wer schon einmal das Durchhaus zwischen Lerchenfelder Straße 13 und Neustiftgasse 16 durchwandert hat, dem ist vielleicht auch aufgefallen, dass sich noch ein weiteres Lokal dort befindet. Die Rede ist vom Kristians Monastiri, das sich direkt am Eingang bei der Neustiftgasse einen Platz gefunden hat. Christian Gansterer führt auch dieses hochkarätige Lokal schon seit Jahren und als vor einiger Zeit das Lokal am anderen Ende des Durchgangs frei wurde, entstand die Idee des italienischen Restaurants La Mia. Damit die Idee Wirklichkeit wurde, mussten jedoch umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt werden. Die Arbeit hat sich ausgezahlt!

La Mia Bilder Tische (c) STADTBEKANNT

La Mia Bilder Tische (c) STADTBEKANNT

Typisch Italienisch

Und was erwartet man nun von einem Lieblingsitaliener? Na, perfekte Pizza mit dünnem Boden, freundliche Bedienung, ein paar Fischgerichte und ein bisschen Dolci als Abschluss. Das alles gibt es natürlich im La Mia. Jetzt fehlen nur noch die Getränke und die könnten italienischer nicht sein. Hier wird nämlich der Prosecco traditionell aus dem Holzfass serviert und kann in kleineren Mengen, aber auch im ganzen Liter bestellt werden.

La Mia Pizza (c) STADTBEKANNT

La Mia Pizza (c) STADTBEKANNT

Sommerluft im Garten

Wenn das Wiener Wetter südliche Temperaturen verspricht und ein lauer Sommerabend ansteht, dann wird beim Italiener natürlich draußen gesessen. Zum Glück ist auch das möglich und der weitläufige Gastgarten des La Mia bietet selbst für einen Abend mit der Großfamilie Platz. So kann man die köstlichen Speisen unter freiem Himmel genießen – was gibt es da besseres?

La Mia Gastgarten (c) STADTBEKANNT

La Mia Gastgarten (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Das La Mia im Durchhaus Lerchenfelder Straße / Neustiftgasse hat Potential zum neuen Lieblingsitaliener zu werden. Die Stimmung ist typisch italienisch, das Essen ist köstlich und die Bedienung sehr freundlich. Im Sommer lädt der große Gastgarten zum Draußen sitzen ein und wer es besonders italienisch will, der bestellt sich ganz traditionell einen Prosecco aus dem Holzfass. Alles in allem ist das La Mia ein Ort, wo man so willkommen geheißen wird, wie es in Italien üblich ist: Als Freund in erster Linie und erst zweitrangig als Gast.

 

La Mia Ristorante con Pizza - Bar Italia

Lerchenfelder Straße 13
1070 Wien
+43 1 522 4221
http://www.lamia.at/

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »