Lokalführer – Bar / Pub

La Boule
La Boule

La Boule

28. Juni 2014 • Bar / Pub

Billard, Wuzzeln, Dart in der Josefstadt

Was bietet sich mitten im 8. Bezirk, quasi umzingelt von Studentenheimen, mehr an, als ein Lokal, das sich an Unterhaltung kaum mehr steigern und die Preisgestaltung betreffend kaum günstiger sein könnte? Das La Boule in der Pfeilgasse 8 besteht bereits seit dem Jahr 1986 und ist seit über 25 Jahren der Inbegriff eines Studentenlokals, in dem natürlich nicht bloß diejenigen, die eine Matrikelnummer vorweisen können, willkommen sind (aber vermutlich nicht hingehen).

 

Der Allrounder auf dem Unterhaltungssektor

Allabendlich geöffnet, zieht das La Boule aber dennoch hauptsächlich studentisches Klientel in seine Gewölbe, und dafür, dass dieses abseits von wein- oder bierseligem zusammen Sitzen auch gut unterhalten wird, sorgen die Betreiber mit einem strikt und motiviert durchgezogenen Animationsprogramm im Sinne verschiedenster Aktionstage.

Die gesamte Woche durchzugehen, würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen und die Sinnhaftigkeit der Homepage in Frage stellen, dennoch soll zumindest ein Beispiel nicht vorenthalten werden: So zeichnet sich in der Pfeilgasse jeder Donnerstag durch seine „All Night Happy Hour“ aus und führt mit Preisen wie 2,20 Euro für ein großes Bier und 1,40 Euro für einen Spritzer wahrscheinlich dazu, dass der Weg zurück ins Studentenheim aufgrund der Schlangenlinien doppelt so lange dauert wie sonst.

 

Billard und auch sonst viel Spaß

Will man sich abseits vom Kampftrinken ein wenig sportlicher beziehungsweise kompetitiver betätigen, so kann man auf das Angebot an Billardtischen, Flipper, Dart oder Wuzzler zurückgreifen und sich dort körperlich ertüchtigen – im Falle des Falles, dass man Geburtstag hat, kann man einen Bissen der, nach einer getätigten Reservierung vom La Boule gesponserten Torte wieder abtrainieren. Die Preise sind auch hier naturgemäß sehr günstig, an den Wochenenden von Freitag bis Sonntag kann gar um den halben Preis Pool-Billard gespielt werden.

 

Ein Snack gefällig?

Die Speisekarte des Lokals bietet prinzipiell alles, um den kleineren, aber auch ein bisschen größeren Hunger zu stillen und sorgt zum einen aufgrund der Auswahl, zum anderen abermals aufgrund der Preisgestaltung für Zufriedenheit: Chili con Carne mit geröstetem Schwarzbrot um 4,90 Euro, ein Korb Nachos mit scharfer Salsa-Sauce um 3,80 Euro oder ein Baguette de Provence um 4,80 Euro stehen ebenso zur Auswahl wie vier verschiedene Pizzen (Margherita, Salami, Picante und Hawaii), die sich preislich zwischen 5,50 und 5,90 Euro bewegen.

 

STADTBEKANNT meint

Wer einen gemütlichen und ruhigen Abend in gediegenem Ambiente im Sinn hat, ist im La Boule mit absoluter Sicherheit an der falschen Adresse, und ebenso derjenige, der kulinarische Gaumenfreuden erwartet. Für all diejenigen, die sich auch in lauter, stimmungs- und actiongeladener Umgebung wohl fühlen, und vor allem sehr günstig einen Happen essen oder etwas trinken wollen, ist das Lokal einen Abstecher wert.

 

Ambiente – unterhaltsam,
studentisch
Service – freundlich
Qualität –  gut Preis – günstig
Raucher/ Nichtraucher

LA BOULE

Pfeilgasse 8
1080 Wien
+43 1 405 82 43

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »