Lifestyle – Gesundheit

Schallplatte Vinyl (c) STADTBEKANNT Hofinger
Schallplatte Vinyl (c) STADTBEKANNT Hofinger

Kuschelrocker lernt’s auf die harte Tour

24. Juni 2010 • Gesundheit

Tokio Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz warf sich eine Überdosis Viagra ein. Das Ergebnis war wenig befriedigend.

Goldene Schallplatten und MTV Video Music Awards hat er schon, jetzt ist Tom Kaulitz von Tokio Hotel auf ihrer Asien-Tournee knapp an einem Darwin-Award vorbeigeschrammt.  Laut einem Bericht der deutschen Bild-Zeitung bot ihm ein Händler auf einem Nachtmarkt in Taiwan ein paar der blauen Pillen an, die er zuerst lässig mit „Sehe ich so aus, als ob ich die Fahne nicht mehr hoch bekomme?“, ablehnte.

Für ein Schäferstündchen mit ein paar Groupies in seinem Hotelzimmer langte der 20-Jährige dann aber doch zu. Als die Mädels ankamen schluckte er noch weitere der kleinen Helferlein um auch ganz sicher zu gehen. Und das vermeintliche Wundermittelchen tat auch seine Wirkung. Flach lag am Schluss aber leider nur der verhinderte Womanizer selbst. Kopfschmerzen und Sehstörungen setzten ihn laut Bild außer Gefecht. Nur Erektionsprobleme hatte er für die nächsten zwei Tage keine.

Dabei hatte der Nachwuchs-Rocker noch Glück, kann der Missbrauch der Potenzpillen doch im schlimmsten Fall sogar zum Tod führen. Wenig Mitleid hatte Bruder Bill im Bild-Interview: „Ich war kurz davor, einen Arzt zu rufen. Aber dann dachte ich mir, ich lass ihn lieber leiden. Tom hat ja schließlich selbst Schuld, was wirft der Bengel sich auch so ’n Scheiß ein, der ist doch ohnehin schon andauernd spitz auf Anschlag."

Merke: Auch wenn’s noch so vertrauenswürdig erscheint, keine Medikamente auf asiatischen Nachtmärkten kaufen. Außer es gibt eine echte Rolex gratis dazu.
Und es ist nicht immer super ein harter Typ zu sein…

 

, , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »