Wien – Gut zu wissen

Foto: STADTBEKANNT
Foto: STADTBEKANNT

Kurzfristig in den Sommerferien verreisen

3. Juni 2014 • Gut zu wissen

In nur wenigen Tagen beginnen in Wien die Sommerferien. Zwei Monate lang können sich die Schüler dann von der anstrengenden Schulzeit erholen. Eltern, die mit ihren Kindern kurzfristig verreisen möchten oder ältere Schüler, die mit Freunden am Strand im Süden feiern wollen, sollten sich spätestens jetzt auf die Suche nach einem geeigneten Domizil machen.

 

Ziele, die sich lohnen

Doch welche Ziele lohnen sich 2014 besonders? Der Reiseführer Lonely Planet zeigt euch eine Vielzahl von Orten, die sehenswert sind. Nur einen kurzen Flug von Wien entfernt ist Platz 1 der diesjährigen Empfehlungen: Paris. Wesentlich weiter aber mindestens genauso interessant ist Trinidad in Kuba. Die Stadt feiert ihren 500. Geburtstag mit zahlreichen Veranstaltungen, zu denen ihr eingeladen seid. Die bronzene Medaille auf dem Siegertreppchen erhält in diesem Jahr Kapstadt. Da die Stadt „World Design Capital 2014“ ist, dürft ihr euch auf Verschönerungen freuen. Familien, die sportbegeistert sind, sollten das nahegelegene Zürich nicht vergessen. Im August finden dort die Leichtathletik Europameisterschaften statt.

 

Last Minute variieren

Um Last Minute erfolgreich zu sein, solltest ihr bei der Suche verschiedene Punkte beachten. Natürlich möchtet ihr es möglichst bequem haben, wenn die Reise losgeht. Vom Flughafen Wien zu starten, ist dann die leichteste Variante. Besonders wenn ein Reiseziel in Übersee attraktiv ist, kann es sich aber lohnen, bei Flughäfen nach Angeboten zu suchen, die etwas weiter entfernt liegen. Eine Anfahrt von vier Stunden zum Münchener oder Prager Airport lässt sich durchaus mit einer großen Geldersparnis belohnen.
Gleichzeitig ist es wichtig, mit der Abflugzeit zu variieren. Viele Urlauber fliegen bevorzugt am Vormittag, da sie morgens nicht hetzen müssen und trotzdem oft im Laufe des Tages am Urlaubsort ankommen. Flüge, die frühmorgens oder abends starten, sind unbeliebter und daher oft günstiger. Außerdem ist es am Wochenende in Flugzeugen voller, da viele Reisen samstags oder sonntags beginnen beziehungsweise enden. Seid ihr flexibel, schaut unter den Angeboten nach, die dienstags, mittwochs oder donnerstags vorhanden sind.

 

Einen Reisegutschein richtig nutzen

Mit etwas Glück findet ihr noch online einen Reisegutschein. Allerdings ist es hilfreich, sich genau durchzulesen, wofür er einzulösen ist. Sich zu Reisen verleiten zu lassen, die eigentlich nicht auf dem Wunschzettel stehen, ist nicht Sinn der Sache. Möglich ist beispielsweise, dass der Gutschein auf einen bestimmten Zeitraum beschränkt ist oder Termine ausgeschlossen sind. Handelt es sich um einen Gutschein für ein Hotel, solltet ihr vor dem Kauf mit dem Hotel Kontakt aufnehmen, um herauszufinden, ob in den Sommerferien noch ein Zimmer frei ist. Da die Gutscheine in den meisten Fällen nur nach Verfügbarkeit einzulösen sind, ist unter Umständen nur noch der November frei. Nicht zu vergessen ist, dass die Anreise zum Hotel im Allgemeinen aus der eigenen Kasse zu zahlen ist.
Mit etwas Glück und Geschick seid ihr aber schon bald unterwegs in Richtung Entspannung!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »