Lokalführer – Bar / Pub

(c) Mautner stadtbekannt
(c) Mautner stadtbekannt

Kunsthallencafé

4. April 2012 • Bar / Pub, Kaffee / Tee, Szene2 Kommentare zu Kunsthallencafé

Geschlossen

Ferienflair mit schöner Aussicht

Das Kunsthallencafé am Karlsplatz gehört wohl zu den best gelegensten und modernste Cafes in Wien. Hier kann gefrühstückt, zu Mittag und zu Abend gegessen, Kaffee getankt und Cocktails geschlürft werden.

Das besondere am Kunsthallencafé – durch die fast vollständige Glasfront ist es hell und wirkt besonders geräumig, im Frühling, Sommer und manchmal im Herbst können Speisen & Getränke auch im Freien auf der großzügigen Terrasse genossen werden. Liegestühle im Hochsommer kompletieren das Ferienflair.

Frühstücken im Kunsthallencafé

Den obligatorischen Sonntagsbrunch hier einzunehmen ist definitiv kein Fehler. Die Frühstückskreationen sind ausgefallen und gut, preislich liegt das Frühstück im Mittelfeld. Das „Project Space Classic“ Frühstück etwa kommt auf etwa 6,30.- Euro, inkludiert ist ist hier: Ei im Glas,Honig, Marmelade, weiße Schokocreme, Butter, eine Semmel und ein Croissant. Das Frühstück wird täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr serviert.

Mittagessen im Kunsthallencafé

In die Kunsthalle integriert ist das Café stets gut besucht, gleich neben der TU gelegen sind hier auch oftmals viele Studenten anzutreffen, Reservierungen sind hier besonders am Abend nicht verkehrt. Unter der Woche werden täglich zwei verschiedene Mittagsmenüs angeboten, Kostenpunkt zwischen 7,- und 9,- Euro, wahlweise mit Suppe, Salat oder Dessert – eines davon immer vegetarisch.

Die Karte im Kunshallencafé ist übersichtlich und bietet einige wenige ziemlich leckere Gerichte, die vielleicht unter dem Titel „moderne Küche“ zusammengefasst werden können. Vom Hanburger, über den Avocadosalat bis hin zu Risotto, Curry und dem empfehlenswerten Chocolate Brownie ist das Speise-Spektrum recht breit.

Und am Abend?

Am Abend kann hier gegessen und getrunken werden, besonders im Sommer werden hier gerne Cocktails geschlürft. Die Cocktails liegen hier preislich etwa im Mittelfeld, ein Caipirinha kommt auf ca. 7,90 Euro. Besonders in lauen Sommernächten empfiehlt sich ein Abstecher auf die große Terrasse des Kunsthallencafés, urbaner Flair und bunt gemischtes Publikum findet man hier vor. Kombiniert werden kann das Speisen und Trinken natürlich mit einem Ausstellungsbesuch in den weiteren Räumen der Kunsthalle, das aktuelle Programm findet sich hier.

Ambiente – urban Service – flott
Qualität – gut Preis – angemessen
Raucher / Nichtraucher

 

, , , , , , , ,

Kunsthallencafe

Teinfaltstraße 2
1040 Vienna
01 587 00 73
http://www.kunsthallencafe.at/khc/index.html

Montag bis Sonntag: 10:00 -02:00
\r\nKüche: 10:00 – 24:00

Weitere Artikel

2 Antworten auf Kunsthallencafé – Verstecken

  1. Kalinda sagt:

    falsche Adresse
    Das Kunsthallencafé befindet sich nicht in der Teinfaltstraße 2 sondern in der Treitlstraße 2 😉

  2. Anna sagt:

    drinnen sehr laut
    Die Terasse des Kunsthallencafés ist super, und auch die Liegestühle im Sommer sind toll. Drinnen fühle ich mich aber nie sehr wohl, da es unglaublich laut ist.

    Die Getränkepreise finde ich auch eher im gehobeneren Bereich, dafür gibt es immer etwas Neues zum probieren!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »