Wien – Grätzltipps – 8. Josefstadt

Wandbemalung Taquieralosmexikas Josefstadt (c) STADTBEKANNT Zohmann
Wandbemalung Taquieralosmexikas Josefstadt (c) STADTBEKANNT Zohmann

Kulinarische Weltreise durch die Josefstadt

31. August 2015 • 8. Josefstadt

Internationale Küche im 8.Bezirk

Bekanntes Problem: Keine Zeit für Urlaub, kombiniert mit großem Fernweh. Um Letzterem ein bisschen abzuhelfen, kann man sich zumindest geschmacklich und mental auf Reisen begeben. Die Josefstadt bietet die Möglichkeit, kulinarische Genüsse aus unterschiedlichsten Ländern der Welt zu entdecken.

 

Antipasti, Pizze, Pesce – Buon appetito!

Tische Olivaverde (c) STADTBEKANNT Zohmann

Tische Olivaverde (c) STADTBEKANNT Zohmann

Um den großen Kulturschock zu vermeiden, beginnen mit uns Vertrautem – mit unserem geliebten Urlaubsland Italien! Das typisch gemütliche italienische Flair bekommt man beispielsweise im Oliva Verde in der Florianigasse 15 geboten. Die Hektik des Alltags hat im hübsch eingerichteten Restaurant keinen Platz und muss dem gesellschaftlichen Beisammensein weichen. Eng beieinanderstehende Tische beweisen wieder einmal, dass das Essen in Italien kein einsames Mittel zum Zweck, sondern ein soziales Ereignis sein soll. Um die Speisen-Wahl zu erleichtern, werden zudem jeden Tag vier verschiedene Menüs angeboten. Fleisch- und Fisch-Fans werden am Fleisch-Donnerstag und am Fisch-Freitag auf ihre Kosten kommen.

Oliva Verde
Florianigasse 15
Mo – Fr: 11:30 – 24:00 Uhr
Sa: 17:30 – 24:00 Uhr
So: 11:30 – 24:00 Uhr

Tische Lavanderia Josefstadt (c) STADTBEKANNT Zohmann

Tische Lavanderia Josefstadt (c) STADTBEKANNT Zohmann

In der Albertgasse entdecken wir den Schriftzug der Lavanderia. Der Name täuscht – dass es sich hierbei nicht um eine Wäscherei handelt, sondern um eine Pizzeria wird durch entsprechende Zeichen für „nicht waschen“ und „nicht bügeln“, dafür aber „essen“ und „trinken“ deutlich gemacht (wer sich trotzdem wundert – um die Ecke gibt’s das zugehörige Lokal „Die Wäscherei“). Jeden Samstag und Sonntag werden beim „Italo-Brunch“ italienische, aber auch österreichische Leckerbissen angeboten, mittags gibt es unterschiedliche Menüs zur Auswahl. Antipasti, Pasta, Pizza, Meeresfrüchte und Dolci lassen sich gebührend im stylischen, klassischen Ambiente genießen.

Lavanderia
Albertgasse 51
Mo – Sa: 11:00 – 24:00 Uhr
So: 10:00 – 24:00 Uhr

 

Tortillas, Chorizo, Gambas – ¡Buen provecho!

Tische Puertadelsol Josefstadt (c) STADTBEKANNT Zohmann

Tische Puertadelsol Josefstadt (c) STADTBEKANNT Zohmann

Nun heißt es „Ciao Italia“ und „Hola España“: In der Lange Gasse 52 stoßen wir auf das Puerta del sol. Wir betreten das Restaurant und werden sogleich von einer heißblütigen Tänzerin begrüßt, die die Wand der Tapas-Bar ziert. Man betritt einfache Holz- und Steinböden, auf sonstiges Klimbim wird hier verzichtet – sowohl die Einrichtung als auch die Speisen betreffend bleibt das spanische Restaurant authentisch. Es werden Tapas in unterschiedlichsten Formen und Variationen angeboten: Auf der Speisekarte reihen sich spanische Spezialitäten wie „Corazones de Alcachofas“ (Artischockenherzen mit Oliventapenade) oder „Chorizo al Vino Tinto“ (typisch spanische Paprikawurst in einer Rotwein-Gewürzsauce) aneinander.

Puerta del sol
Lange Gasse 52
Mo – Sa: 18:00 – 24:00 Uhr

 

Tacos, Enchiladas, Fachitas – ¡Buen provecho!

Theke Taquieralosmexikas Josefstadt (c) STADTBEKANNT Zohmann

Theke Taquieralosmexikas Josefstadt (c) STADTBEKANNT Zohmann

Nun wagen wir uns ein wenig weiter weg. Wir verlassen den europäischen Kontinent, reisen gedanklich nach Mexiko und landen physisch in der Taquería los Mexikas, wo uns eine farbintensive, fröhliche Welt erwartet. Bunte Wände, bunte Tischdecken und bunte Dekorations-Elemente vermitteln jene Lebensfreude, die auch als Geschmacksverstärker funktionieren kann: Denn das Auge isst schließlich mit. Und so wird man sowohl mental als auch geschmacklich mit den in der Taquería zubereiteten Tacos oder Enchiladas in ein fernes Land versetzt, in dem einst unterschiedlichste kulinarische Traditionen aufeinandertrafen, um letztlich die schmackhafte, mexikanische Küche zu kreieren.

Taquiera los Mexikas
Lange Gasse 12
Mo – Fr: 10:00 – 15:00 Uhr / 18:00 – 23:00 Uhr
Sa: 18:00 – 24:00 Uhr

 

Kabab, Ghorme Sabsi, Alu Esfenadj – نوش جان!

Theke Restaurant Pars (c) STADTBEKANNT Zohmann

Theke Restaurant Pars (c) STADTBEKANNT Zohmann

Nun erleben wir doch noch den Kulturschock, der bei einer Weltreise wohl unvermeidlich ist. Von der lebhaften, mexikanischen Welt geht es in die zwar ebenso bunte, dafür vermehrt zurückhaltende Welt des Irans, die sich in der Lerchenfelder Straße finden lässt. Im Restaurant Pars bedecken zahlreiche Teppiche den Steinboden, in blau und gelb gehaltene Bilder und Mosaike zieren die Wände. Die Namen der persischen Spezialitäten gehen unsereins vielleicht sprachlich schwer über die Lippen („Choreschte Bamiyeh“ meint Eintopf mit Okroschoten und Lammfleisch in Tomatensauce während „Kaschke Bademdjan“ für pürierte, gebratene Melanzani mit Minzöl, Knoblauch und Schafmolke steht), allerdings ist es schön, auch einmal unbekanntere Geschmackskombinationen auszuprobieren.

Pars
Lerchenfelder Straße 148
Mo – Sa: 11:00 – 24:00 Uhr

 

Wiener Schnitzel, Schweinsbraten, Knödel – Mahlzeit!

Theke Gasthaus Josefstadt (c) STADTBEKANNT Zohmann

Theke Gasthaus Josefstadt (c) STADTBEKANNT Zohmann

Wir sind fast am Ende unserer Weltreise – aber noch nicht ganz! Ebenso schön wie das Entdecken ferner Länder ist es, wieder nach Hause zu kommen. Deshalb kehren wir zuletzt noch in einem österreichischen Gasthaus ein: Im Gasthaus Josefstadt in der Florianigasse erwarten uns typisch österreichische Schmankerl, wie wir sie kennen und lieben –Holzhackerschnitzel, gebratener Dorsch, geröstete Knödel und Co. warten darauf, im gemütlich-schlichten Ambiente verzehrt zu werden. Das Wiener Schnitzerl wird hoch gelobt und besonders Hungrige können sich über die relativ großen Portionen freuen. Gut gesättigt kehren wir also zurück in unsere eigenen vier Wände und erholen uns von den vielseitigen Genüssen aus aller Welt.

Gasthaus Josefstadt
Florianigasse 43
Mo – Sa: 09:00 – 22:30 Uhr

 

STADTBEKANNT meint

Die Josefstadt führt uns durch Küchen aus aller Welt! Die uns wohlbekannte italienische versorgt uns im familiären Ambiente mit Pizza und Pasta, danach freuen wir uns beim authentischen Spanier auf Tapas in allen Variationen. Wir verlassen den europäischen Kontinent und kehren beim farbenfrohen, fröhlichen Mexikaner ein. Wer es etwas dezenter mag, und etwas Neues ausprobieren will, kann beim Perser vorbeischauen. Natürlich darf auch die österreichische Küche nicht fehlen: Zuletzt kehren wir nach Wien zurück, wo uns in schlichter Gemütlichkeit das altbekannte Wiener Schnitzel serviert wird.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »