Lokalführer – Wienerisch

Cocktail Waggon Wiener Riesenrad (c) Stadtgasthaus Eisvogel
Cocktail Waggon Wiener Riesenrad (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Kulinarische Höhenflüge im Wiener Riesenrad

24. April 2016 • Wienerisch

Haubenküche in luftigen Höhen

Wo der Rest des Grätzls um den Prater noch am aufstrebenden Ast sitzt, ist das Riesenrad schon ganz oben angekommen!

Das Wiener Wahrzeichen rotiert sich tagein, tagaus in die Herzen der Touristen und Wiener. Es bietet eine grandiose Aussicht im historischem Ambiente, doch dass man in Waggons des Riesenrades auch großartig essen kann, wissen nur wenige Eingeweihte.

 

Eine Runde drehen

Das Wiener Riesenrad wird nicht nur für asiatische Touristen und Stadtbesichtiger genutzt. Nein, auch für Hochzeiten, Heiratsanträge, Firmenfeiern oder Pressekonferenzen. Denn die Waggons kann man inklusive Catering und Rundumversorgung mieten. Klingt nicht nur toll, ist es auch! Mindestens eine halbe Stunde dauert eine Runde im Riesenrad und wie viele man davon drehen will, kann man selbst entscheiden. Ob nun ein Dinner mit 12 Personen oder ein romantisches Cocktail-Stelldichein – die Möglichkeiten sind vielfältig.

Wiener Riesenrad Dämmerung (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Wiener Riesenrad Dämmerung (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Das Rad neu erfinden

Fünf Waggons des Riesenrades sind auf die Durchführung diverser Events ausgerichtet. Im Jubiläums-Waggon befindet sich eine lange Tafel, im Dinner for two-Waggon ein romantisch eingedeckter Esstisch, und der Cocktail-Waggon wurde mit mehreren Steh-Tischen eingerichtet. Für jeden Anlass gibt es also den perfekten Waggon, ob es nun ein Heiratsantrag, ein Geburtstag, oder ein Brunch sein soll.

Das Rad der Zeit (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Das Rad der Zeit (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Die kulinarische Untermalung

Wer im Riesenrad speist, kann viel erwarten, denn das Dinner kommt aus der berüchtigten Küche des Stadtgasthauses Eisvogel. Es bietet bürgerliche Wiener Küche, in einer fantasievollen neuen Interpretation und mediterrane Schmankerl. Ein Klassiker, der mit einer Hauben-Auszeichnung angeben darf. Die meisten der hochwertigen Lebensmittel für seine Gerichte bezieht das Stadtgasthaus von langjährigen Lieferanten aus Österreich.

Rosa Kalbstafelspitz Sellerie Mohnpüree Erdäpfelchips (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Rosa Kalbstafelspitz Sellerie Mohnpüree Erdäpfelchips (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Eisvogel gehört zu einer ganz besonderes Spezies von Gaststätten. Auf der Speisekarte liest man einen saisonale Gaumenschmaus nach dem anderen. Die ausgefallenen, kulinarischen Kreationen gehen von Kalbsbutterschnitzel mit Garnelen, über Tafelspitzsulz & Beamtenforelle mit Kernöl und Himbeeressig bis hin zum lila Rotwein-Käse und wechseln alle fünf bis sechs Wochen. Doch trotz der vielfältigen kulinarischen Auswahl, ist die beliebteste Speise trotz allem das Wiener Schnitzel, auch unter Wienern, denn das soll im Eisvogel angeblich das beste Schnitzel der Stadt sein.

Gänseleber im Glitzerkleid - Eisvogel Brioche (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Gänseleber im Glitzerkleid – Eisvogel Brioche (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Zu dir oder zu mir

Ein Dinner for two über dem Lichtern Wiens sorgt für Gänsehaut und unvergessliche Momente. So ein Candlelight Dinner bietet sich hier gleich aus mehreren Gründen an. Einerseits verweilt man ungestört in diesem außergewöhnlichen Rahmen, zeigt kreatives Gespür und die Geliebte kann auch beim schlechtesten aller Witze nicht einfach abhauen. Andererseits geht Liebe bekanntlich durch den Magen und mit einem Hauben-Menü vom Stadtgasthaus Eisvogel kann man kaum etwas falsch machen. Wer den Abend so fantastisch begonnen hat, kann aber auch gleich noch am nächsten Morgen Stil beweisen: Ein Frühstück, oder eine Kaffeejause im Riesenrad gibt es nämlich auch.

Private Dinner Waggon Wiener Riesenrad (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Private Dinner Waggon Wiener Riesenrad (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Feste feiern wie sie fliegen

Die Kosten dieses Höhenfluges belaufen sich auf ca 220.- bis 280,- Euro pro Stunde für die Miete eines Waggons. Ein Frühstück kommt auf 28.- Euro pro Person, zahlt aber pro Waggon noch eine Manipulationsgebühr von 30.- Euro. Das gilt auch für die Kaffeejause, die aber selbst nur 15.- Euro pro Person kostet. Nicht unleistbar also, besonders für spezielle Anlässe. Das Candlelight Dinner gibt es um 345,- Euro und in einer Luxus-Version mit Swarovski-Gutscheinen um 405.- Euro.

Und mal ehrlich: Für so eine Möglichkeit sucht man sich gern schon mal einen Grund zum Feiern. Nur auf große Familientreffen sollte man hier vielleicht verzichten, mit einer Maximalbelegung von 10 Personen, kann so ein 10 Quadratmeter großer Waggon dann auch sehr kuschelig werden.

Wiener Riesenrad bei Tag (c) Stadtgasthaus Eisvogel

Wiener Riesenrad bei Tag (c) Stadtgasthaus Eisvogel

STADTBEKANNT meint

Gutes Essen gibt es in Wien zu Land und zu Luft. Das Riesenrad ist perfekt für jede Art von Feierlichkeit gewappnet, und bietet die fabelhafte Hauben-Küche vom Stadtgasthaus Eisvogel in seinen Waggons an. Wir sehnen uns nach einem Candlelight Dinner im Riesenrad, am liebsten mit dem besten Schnitzel der Stadt und einer Flasche erlesenen Wein.

Wiener Riesenrad

Riesenradplatz 1
1020 wien
www.wienerriesenrad.com

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »