Essen & Trinken – Rezepte – Hauptspeisen

Fleckerl (c) STADTBEKANNT
Fleckerl (c) STADTBEKANNT

Krautfleckerln mit Rote Rübensalat

15. März 2015 • Hauptspeisen, Vegane Küche

Köstliche Krautfleckerln

Die wohl berühmtesten Krautfleckerln waren und sind die von der Tante Jolesch aus Friedrich Torbergs „Die Tante Jolesch oder der Untergang des Abendlandes in Anekdoten”. Ihre Krautfleckerl gelten beinahe schon als legendär.
„Wenn es ruchbar wurde, daß die Tante Jolesch für nächsten Sonntag Krautfleckerln plante, dann setzte aus allen Himmelsrichtungen ein Strom von Krautfleckerl-Liebhabern ein, die unterwegs nicht Speis noch Trank zu sich nahmen, denn ihren Hunger sparten sie sich für die Krautfleckerln auf …“ . Alle Versuche das Rezept zu bekommen waren erfolglos. Wir aber glauben, dass es unsere Krautfleckerln locker mit denen von Tante Jolesch aufnehmen können!

 

Zutaten (4 Portionen)

500 g Bandnudeln
½ kg Kraut
1 große Zwiebel
2 EL Zucker
1 EL Essig
Salz und Pfeffer
200 ml Gemüsesuppe
Öl
500 g Rote Rüben
1 TL Kümmel
1 EL Kren
Mostessig

 

Zubereitung

Rote Rüben gut waschen und in Salzwasser ca. 2,5 Stunden weich kochen. Schälen und in dünne Scheiben oder Streifen schneiden. Mit Kümmel, frisch gerissenem Kren, Salz und Mostessig abmachen.

Die Nudeln bissfest kochen. Das Kraut in grobe Streifen schneiden und die Zwiebel würfeln. Beides in Öl etwa 8 Minuten anbraten und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker würzen. Dann mit der Suppe und dem Essig ablöschen und 25 Minuten zugedeckt schmoren lassen.

Vor dem Servieren die abgetropften Nudeln untermischen, heiß werden lassen und alles noch einmal abschmecken.

 

Guten Appetit!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »