Essen & Trinken – Rezepte

Fleckerl (c) STADTBEKANNT
Fleckerl (c) STADTBEKANNT

Krautfleckerl

20. März 2015 • Rezepte

Köstliche Krautfleckerl nach Oma’s Art

Da werden Kindheitserinnerungen wach: Besuch bei der Oma, die noch Wert auf österreichisch-böhmische Küche gelegt hat. Zu Mittag wurden dann herzhaft-deftige Krautfleckerl, natürlich alles hausgemacht, kredenzt.

Was nach viel Arbeit aussieht täuscht: Dass man dieses ur-österreichische Gericht ganz einfach und vor allem schnell selber Zuhause nachkochen kann, wissen die wenigsten.

Wir finden dass es neben all der leckeren multikulti Küche zwischendurch auch durchaus mal hausmännisch zugehen darf, deswegen stellen wir euch heute unser Rezept für Krautfleckerl à la Böhmische Großmutter vor.

 

Zutaten (für 4 Personen)

750 g Weißkraut
500 g Fleckerl
1 EL brauner Zucker
100 ml Gemüsesuppe
1 Zwiebel
4 EL Butter
Kümmel
Salz
Pfeffer

 

Zubereitung

Zubereitungsdauer: etwa 30 min

1. Das Kraut putzen, vierteln und den Strunk entfernen. Die Krautviertel ein paar Mal durchschneiden. Flach auf das Schneidbrett drücken und in kleine Stücke (am besten in der Größe der Fleckerl) schneiden.

2. Die Zwiebel klein hacken. Die Fleckerl in reichlich Salzwasser laut Packungsangabe al dente kochen. Die Butter in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel darin anschwitzen. Den Zucker darüber streuen und leicht karamellisieren lassen. Aber Vorsicht: Der Karamell darf nicht zu dunkel werden, sonst schmeckt er bitter.

3. Das Kraut unter die Zwiebeln mengen. Durchrösten. Mit Suppe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und frisch gemahlenem Kümmel würzen. Zugedeckt weich dünsten. Falls nötig, noch etwas Suppe oder Wasser nachgießen.

4. Die Fleckerl mit dem Kraut gut vermengen und abschmecken. Dazu passt ein grüner Salat als Beilage.

Wer es gerne etwas fleischiger hat, kann noch 100 bis 200 g Schinkenspeck klein würfeln, in wenig Fett rösten und mit den Fleckerln vermengen.

Wir wünschen bon apétit!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »