Wien – Unnützes Wienwissen

Krapfen (c) STADTBEKANNT
Krapfen (c) STADTBEKANNT

Krapfen

19. Mai 2012 • Unnützes Wienwissen

Im 19. Jahrhundert war es in Wien Brauch auf eine Krapfen einzuladen, dabei brach das Mädchen einen Krapfen auseinander und teilte diesen mit einem Burschen, was als Zeichen der Verlobung galt.

, , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »