Wien – Ganz Wien aufgelistet – Freizeit & Sport

Kletterhalle Marswiese Vorstiegswand Detail (c) STADTBEKANNT

Indoor-Klettern in Wien

25. August 2015 • Freizeit & Sport, Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen, Sport

Kletterhallen im Überblick

Klettern trainiert Geschick, Beweglichkeit, Ausdauer, Körperspannung und Kraft – und es boomt.

Nicht umsonst, wie wir meinen. Denn in Wien gibt es viele empfehlenswerte Hallen, in denen Kletter- und Boulder-Fans nach Lust und Laune ihrer Lieblingssportart nachgehen können. Nachdem wir auch schon die schönsten Outdoor-Kletter-Locations für euch zusammengesucht haben, findet ihr hier eine Liste von Wiens Kletterhallen.

Wir freuen uns über eure Kommentare und Tipps!

 

Kletterhalle Wien

In der Kletterhalle Wien gibt es sowohl einen riesigen Indoor- als auch einen Outdoor-Bereich mit interessanten Bouldern und Slacklines. Insgesamt werden hier 1.900m² Kletterfläche geboten – damit ist die Kletterhalle Wien Österreichs größte Kletterhalle. Angeboten werden zudem unterschiedlichste Kletterkurse für alle Altersstufen. Erwachsene zahlen regulär 13,- Euro für eine Tageskarte.

Kletterhalle Wien
Erzherzog-Karl-Straße 108
1220 Wien

 

ÖGV Kletterzentrum

Im alteingesessenen ÖGV Kletterzentrum gibt es eine 120 m² Vorstiegswand und 300 m² Boulderfläche, aufgeteilt auf mehrere Räume und zwei Stockwerke. Auch Dachklettereien sind hier möglich! Ohne Ermäßigung zahlen Erwachsene ab 25 Jahren 5,50 Euro pro Stunde. Es gibt einen Ausrüstungsverleih, außerdem werden Kurse angeboten.

ÖGV Kletterzentrum
Lerchenfelder Straße 28
1080 Wien

 

Kletterhalle Marswiese

Im September 2011 eröffnete die Kletterhalle Marswiese, 2014 wurde sie noch einmal ordentlich ausgebaut. Das Ergebnis: Zwei große, miteinander verbundene Hallen mit Vorstiegswänden in allen Schwierigkeitsgraden, viele abwechslungsreiche Boulder, ein Trainingsbereich und eine Wand mit Selbstsicherung. In der modernen Halle werden auch Kletterkurse für Kinder und Erwachsene aller Könnensstufen angeboten. Der Tageseintritt für Erwachsene ohne Ermäßigung kostet 9,- Euro bzw. ab 14:30 Uhr 11,- Euro im Anschluss. Kletterequipment kann zu günstigen Preisen ausgeliehen werden. Mehr über die Halle könnt ihr hier nachlesen!

Kletterhalle Marswiese
Neuwaldeggerstrasse 57A
1170 Wien

Kletterhalle Marswiese Karabiner (c) STADTBEKANNT

Kletterhalle Marswiese Karabiner (c) STADTBEKANNT

Kletterhalle/Boulderhalle Neuwaldegg

In der Kletterhalle Neuwaldegg gibt es 300m² Kletterfläche. es werden Kurse für Kinder, Familien und Gruppen angeboten. Hier kann man täglich von 00:00 bis 24:00 Uhr klettern (!), die Kletterhalle Neuwaldegg hat also rund um die Uhr offen. Abhängig von der Tageszeit zahlt man hier 3,30 bis 5,50 Euro pro Stunde.

Kletterhalle/Boulderhalle Neuwaldegg
Neuwaldeggerstraße 33
1170 Wien

 

Kletterzentrum Sektion Austria

Das Kletterzentrum liegt im 1. Bezirk und ist so gut zu erreichen. Es gibt 200m² Kletterfläche und einen Boulderraum; auch hier werden Kurse angeboten. Ohne Ermäßigung zahlen Erwachsene hier 11 Euro pro Stunde, der ermäßigte Preis für Alpenvereins-Mitglieder beträgt 5,60 Euro.

Kletterzentrum Sektion Austria
Rotenturmstraße 14
1o10 Wien

 

ÖTK Kletterhalle Wien

In der Kletterhalle des Österreichischen Touristenklubs gibt es insgesamt 950m² Kletter- und Boulderfläche auf vier Etagen. Ähnlich wie die Kletterhalle der Sektion Austria in der Rotenturmstraße ist die Lage phänomenal, da die Kletterhalle nur wenige Schritte hinter dem Stephansdom liegt. Die Halle des ÖTK bietet Kurse, aber auch Privatunterricht, Firmenfeiern und Events an.

ÖTK Kletterhalle Wien
Bäckerstraße 16
1010 Wien

 

Edelweiss Center

Das Edelweiss Center ist Wiens größte und wohl beliebteste Boulderhalle und bietet über 1.000m² Kletterfläche auf mehreren Etagen. Zahllose Boulder aller Schwierigkeitsgrade warten hier, die Wände sind abwechslungsreich und vielseitig. Neben Kletterkursen für Kinder und Erwachsene werden hier auch Fitnesskurse angeboten. Erwachsene zahlen ohne Ermäßigung 5,50 Euro pro Stunde.

Edelweiss Center
Walfischgasse 12
1010 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »