Wien – Grätzltipps – 7. Neubau

Zapateria Regal (c) Mautner stadtbekannt.at
Zapateria Regal (c) Mautner stadtbekannt.at

Kirchengasse

8. Juni 2016 • 7. Neubau, Lifestyle

Kommt in die Kirchengasse!

In der Kirchengasse haben sich neben Lokalen und Bars auch einige tolle Stores niedergelassen. Unter anderem findet man hier skandinavische Marken, aber auch Wiener Designware.

 

Disaster Clothing

Verkaufsraum Disaster Clothing (c) stadtbekannt.at

Verkaufsraum Disaster Clothing (c) stadtbekannt.at

Bei Disaster Clothing stehen neben internationalen Marken, österreichische DesignerInnen im Mittelpunkt des Geschehens. Vom Fair Fashion Label Anzüglich bis zu den reizenden Designs von Lila gibt es hier so einiges zu entdecken. So ungefähr alle 3 Wochen gibt es neue Ware. Diese ist dann frisch von Designern aus London, Barcelona oder Florenz und bestimmt kultig genug für Wien. Disaster Clothing hat auch einen Online Shop – für diejenigen unter euch die keine Zeit haben um persönlich hinzuschauen. Die Facebookseite von Disaster Clothing informiert laufend über neue Modetrends.

Disaster Clothing
Kirchengasse 19
1070 Wien

 

Zapateria

Schuh Zapateria (c) Mautner stadtbekannt.at

Schuh Zapateria (c) Mautner stadtbekannt.at

In der Zapateria werden Sneaker-LiebhaberInnen Träume erfüllt. Adidas, Keds, Onitsuka Tiger und andere Marken finden sich hier, sowie einige Sondereditionen, die sonst schwer zu ergattern wären. Hier trifft man auf jeden der cool sein will. Wer also Schuhe liebt, der sollte unbedingt einmal zum Zapateria schauen. Die Schuhe sind bunt, fancy und einzigartig – nichts für langweilige Schuhliebhaber. Auch hier gibt es einen Online Shop, wo teilweise recht günstige Reststücke ergattert werden können.

Zapateria
Kirchengasse 26
1070 Wien

 

S/GHT

Regal sight (c) Mautner stadtbekannt.at

Regal sight (c) Mautner stadtbekannt.at

Das Geschäft S/GHT in der Kirchengasse ist wirklich schön anzusehen. Das Design des S/GHT spricht mit seiner Optik jeden Modebegeisterten an. Hier findet man Wiener Labels im Sortiment, wie Mija T. Rosa oder Madames with a Mission, aber auch viele internationale Brands. Das Augenmerk des Sight-Stores liegt darin, die sensiblen Veränderungen in der zeitgenössischen Modewelt widerzuspiegeln und mit der passenden Kleidung, jeden Tag besser zu machen.

S/GHT
Kirchengasse 24/5
1070 Wien

 

Zerum

Zerum T-Shirts (c) STADTBEKANNT

Zerum T-Shirts (c) STADTBEKANNT

Der lässigste Fair Fashion-Neuzugang seit Langem. Auf großzügigen 250 Quadtratmetern haben sich die Grazer in der Kirchengasse ausgebreitet. Einmal mit ihrer eigenen Fair Fashion, die lässig und originell daherkommt. Und Zerum hat sich andere Labels dazu geholt: rund 25, viele davon aus Österreich. Die meisten der Kleider und Accessoires (Schmuck, Sonnenbrillen, Taschen) sind jung, alltagstauglich, schnittig. Was sie außerdem verbindet, ist aber noch wichtiger: Alle haben sich einem nachhaltigen, fairen Zugang zur Modewelt verpflichtet, produzieren oft mit Biomaterialien und in Kleinserien.

Zerum
Kirchengasse 13
1070 Wien

 

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »