Shops – Kinderboutique

Kinderzeit Geschäft (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Kinderzeit Geschäft (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Kinderzeit

29. März 2016 • Kinderboutique, Mode, Shops

Kindergeschäft im 18. Bezirk

Mit Smarties Muffin, viel Biobaumwolle, süßer Eigenmarke und vielen Mamis und Kindern gehört das Kinderzeit zum Inventar des Kutschkermarktes!

 

Fruchtbarer Kutschkermarkt

In einem STADTBEKANNT Artikel über den Kutschkermarkt wurde einmal betont, wie „fruchtbar“ diese Gegend zu sein schein: hier treffen Karenzpapis auf Kugelbäuche und kinderwagenschiebende Omis. Was scheint da also näher zu sein, als ein Geschäft zu betreiben, in dem es sich ausschließlich um den Nachwuchs dreht. Bereits 2008 hat Heidi Fußgänger ihr Geschäft rund ums Kind eröffnet und damit den Nagel auf den Kopf getroffen. Eines Samstag vormittags beschlossen wir also, uns das Geschäft etwas näher anzusehen! Und eines sei bereits gesagt: authentischer hätten wir die Kinderzeit wohl an keinem anderen Tag erleben können:

Kinderzeit (c) STADTBEKANNT

Kinderzeit (c) STADTBEKANNT

„Mami, ich will…“

Auf der einen Seite sah das sich uns gebotene Szenario nämlich etwa so aus: „Mami, ich will das haben!“ „Mami, ich brauch’ das“ – „Das habe ich mir schon immer gewünscht!“ „Das hat die Lisa auch!“ aber vor allem „Mamiiii“, „Mamiii“, „Mamiii“. Die Gegenseite konterte mit: „Nur mit den Augen schauen.“ „Nein wir kaufen jetzt ein Geschenk für Paul.“ Oder „Das kannst du dir ja zum Geburtstag wünschen.“

Kinderzeit (c) STADTBEKANNT

Kinderzeit (c) STADTBEKANNT

Allerhand Platz für Bio Baumwolle, Gummistiefel und Luisito

Verständlicherweise ist die Versuchung hier sehr groß und auch ich musste mich sehr zusammenreißen, meinen Job nicht mit einem Shoppingtrip zu verwechseln. Die liebevoll zusammengestellte Auswahl an Kleidung, Geschirr und Spielsachen ist aber nicht nur verlockend, sondern auch riesig. Auch wenn man es von außen nicht vermuten würde, zieht sich das Geschäft nämlich räumlich ganz schön weit nach hinten! Und da ist allerhand Platz! Ein großer Teil der Verkaufsfläche ist etwa der Kinderkleidung gewidmet. Die Marken sind europäisch und die Stoffe zumeist aus Biobaumwolle. So ist hier etwa Frugi vertreten, in dessen verspielte Gewänder man sich einfach nur verlieben muss. Loud & Proud oder Villervalla sind hier ebenso präsent wie Fußgängers eigenes Label Luisito, benannt nach ihrem Sohn Luis. Und da gibt es natürlich auch das Gummistiefelregal mit Schuhen von BMS: und einmal ganz ehrlich, Kinder in Gummstiefeln sind doch wohl eines der süßesten Sachen, die die Welt erfunden hat!

Kinderzeit (c) STADTBEKANNT

Kinderzeit (c) STADTBEKANNT

Und noch mehr Platz für Melamin, blumige Tassen und Retropüppchen

Weiters gibt es hier zum Beispiel auch Decken von Fußenegger, die sich bestens als Geschenk für Neugeborene eignen und obendrein aus Österreich stammen! Weitere Lieblingsmarken sind etwa Rice, mit seinem Melamim Geschirr für Kinder oder das dänische Label Green Gate, das mit seinen verspielten und blumigen Mustern auf Tellern, Tassen und Kannen Platz findet. Ebenfalls dänisch sind die Retrotierpüppchen von Maileg, die man zum Beispiel im Zündholzschachterl kaufen kann. Allen Marken hier einen gebührenden Platz zu schenken, würde wohl den Rahmen des Artikels sprengen. Es gilt also einfach selber einmal vorbeizuschauen, zu stöbern und sich ein bisschen in Zaum zu halten, um nicht das ganze Geschäft leerzukaufen!

Kinderzeit (c) STADTBEKANNT

Kinderzeit (c) STADTBEKANNT

Mama-Kind Duell

Das eingangs erwähnte Mama-Kind Duell wurde übrigens schließlich meistens mit einem Kompromiss-Smarties-Muffin beendet, denn einen kleinen Café Bereich, in dem Muffins verspeist und Caffé Lattes geschlürft werden, gibt es nämlich auch. Wer schlussendlich gewonnen hat, kann ich nicht sagen, aber am Ende waren dann jedenfalls alle glücklich!

Kinderzeit (c) STADTBEKANNT

Kinderzeit (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Seit 2008 betreibt Heidi Fußgänger am Kutschkermarkt ein kleines Shopping und Café Paradies für Mamis, Papis, Großeltern, Lieblingstanten und natürlich und vor allem für die Kinder. Der Shop umfasst liebevoll ausgesuchte Produkte rund um die lieben Kleinen. Kleidung, Accessoires, Geschirr und Spielsachen von Marken wie Frugi, Luisito (Eigenmarke von Fußgänger!), Loud & Proud, Rice oder BMS füllen die Regale. Und diese strecken sich ganz schön weit nach hinten, denn anders als man es von außen vermuten möchte, ist das Geschäftslokal ziemlich groß. Muffins mit Smarties für die Kinder gehören hier übrigens ebenso zum Repertoire, wie der beliebte Café Latte für die Mamis, denn in dem ganzen Getummel entdeckt man auch zwei Couchsesseln in denen man es sich soweit das halt möglich ist, gemütlich machen darf! Das Kinderzeit gehört definitiv zum Inventar des Kutschkermarktes und das soll noch mindestens bis zu unseren Urenkerln so bleiben!

Kinderzeit

Gertrudplatz 2/4
1180 Wien
http://www.kinderzeit-wien.at/

Mo und Sa 9:30 Uhr – 14:00 Uhr
Di – Fr 9:30 Uhr – 18:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »