Essen & Trinken – Rezepte

Guglhupf (c) kaiser.schmarrn
Guglhupf (c) kaiser.schmarrn

kaiser.schmarrn bäckt: Marzipan-Kirsch Gugelhupf

24. Mai 2012 • Rezepte2 Kommentare zu kaiser.schmarrn bäckt: Marzipan-Kirsch Gugelhupf

Das Back-Duo kaiser.schmarrn präsentiert Woche für Woche köstliche Wiener Kuchen- und Tortenrezpete, mal klassisch, mal neu interpretiert. Dieses Mal: Marzipan-Kirsch Gugelhupf.    

Das Back-Duo kaiser.schmarrn hat sich ganz und gar den Wiener Kalorienbomben verschrieben, nämlich den süßen. Mit den Rezepten wird zum Selberbacken angeregt, wer aber die Köstlichkeiten mal aus erster Hand probieren will, der trifft das Duo unter anderem beim diesjährigen Backyard-Sale in der Pratersauna an. 

Marzipan-Kirsch Gugelhupf

Gugelhupf, auch Napfkuchen oder Rodonkuchen, ist ein absoluter Klassiker der Wiener Backtradition, schon im 17. Jahrhundert wurde der leckere Kuchen serviert. Mittlerweile bezeichnet Gugelhupf nicht mehr einen bestimmten Teig, sondern eher die klassische Form, die dem Gugelhupf Wiedererkennungswert verleiht. Es ist also nicht überraschend, dass es den feinen Kuchen in unzähligen Variationen gibt, mit Rosinen, mit Zuckerglasur, mit Schokolade, Marzipan, marmoriert, klein oder groß – und eigentlich immer lecker. Marzipan-Kirsch Gugelhupf ist nicht nur lecker, sondern auch wirklich hübsch anzusehen, und die Zubereitung ist eigentlich gar nicht so schwer. 

Zutaten


100g Marzipan geraspelt
1 Glas Kirschen à 350g
250g weiche Butter
200g Rohrzucker
5 Eier
etwas Milch
300g Mehl
50g gehackte Mandeln
100g gemahlenen Mandeln
1 Pck. Backpulver
Brösel und Butter für die Form
Staubzucker 
evtl. Schokoladenstücke nach Belieben
evtl. frische Kirschen für die Deko

Equipment
Eine Gugelhupf-Form 
Eine große Schüssel 
Eine Käsereibe für die Marzipan-Raspeln

Zubereitung 

Der Backofen wird auf ca. 170° bei Umluft vorgeheizt. Die weiche Butter wird mit dem Zucker schaumig geschlagen, danach kommt ein Ei nach dem anderen zur Masse. Ein Schuss Milch hinzugeben, und dann schön langsam das Mehl, Backpulver und die gehackten sowie gemahlenen Mandeln einrühren. Zum Schluss noch das geraspelte Marzipan hinzufügen und vorsichtig die abgetropften Kischen unterrühren. 

Die Form wird mit Butter eingefettet und mit Bröseln ausgestreut, erst dann kommt die Masse hinzu. Gut verteilt muss die Kuchenmasse nun etwa eine Stunde backen und danach gut auskühlen, damit der Gugelhupf angerichtet werden kann. Besonders gut macht sich der Marzipan-Kirsch Gugelhupt mit einigen frischen Kirschen als Deko und natürlich ordentlich viel Staubzucker oben drauf. Wir hoffen es schmeckt!


, , , , , ,

Weitere Artikel

2 Antworten auf kaiser.schmarrn bäckt: Marzipan-Kirsch Gugelhupf – Verstecken

  1. ...ur lecker... sagt:

    …schaut ja …
    …aus!!!

  2. schaut nicht sagt:

    nur lecker aus,
    sondern schmeckt auch lecker! rezept gleich am wochenende ausprobiert…..

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »