Lokalführer – 2go

Kaffeeküche Schottentor (c) STADTBEKANNT
Kaffeeküche Schottentor (c) STADTBEKANNT

Kaffeeküche

16. Mai 2012 • 2go, Kaffee / Tee9 Kommentare zu Kaffeeküche

Mehr als nur guten Kaffee!

Die Kaffeeküche am Schottentor bietet – wie der Name schon sagt – guten Kaffee zum vor Ort Konsumieren oder auch 2Go.

Aber nicht nur ausgezeichneter Kaffee steht hier auf dem Programm, sondern noch einige andere Köstlichkeiten. Die Kaffeeküche hat mit ihrem Interieur neue Standards fürs Schottentor gesetzt: Schönes Holz, viele Details und durch und durch einladend.

 

Eine Melange, bitte!

In der Kaffeeküche wird nicht nur Kaffee, sondern weitaus mehr geboten. Aber bleiben wir vorerst beim Kaffee: Eine Melange kommt auf relativ moderate 2,60 Euro, ein Milchkaffee kostet 2,80 Euro. Besonders im Sommer ist es von Vorteil, dass man in der Kaffeeküche alle sonst Heiß-Getränke auch geeist serviert bekommt: Geeister Milchkaffee oder leckerer Schoko-Kaffee, ebenfalls geeist, retten an heißen Tagen Leben. Frappees werden ebenfalls angeboten, Schoko-Kaffee, Kaffee, Chai oder Schoko pur. Absoluter Sommer-Favorit ist der geeiste Chai, der nicht so wie anderswo mit Pulver zuckersüß angerührt wird, sondern schlichtweg aus Tee, Milch und Eiswürfeln besteht. Natürlich gibt es auch Sojamilch sowie die laktosefreie Alternative, ganz ohne Aufpreis.

 

Mehr als nur Kaffee

Neben einer großen Auswahl an Heiß- und Eis-Getränken gibt es auch leckere Smoothies in vielen Geschmacksrichtungen. Besonders dankbar sind wir für den Bio-Sirup, der mit Leitungswasser aufgespritzt wird – so einfach, so gut. Daneben gibt es ein paar kleine, feine Speisen, nämlich Pariser Kipferl oder Brioche natur, mit Marillenmarmelade oder Schoko sowie getoastete Sandwiches mit Schafkäse, Prosciutto oder Mozarella-Tomate. Die Kaffeeküche setzt auf Bio: Bio-Tees, Bio-Säfte, Fair-Trade Kaffee, regionale Produkte, soweit das möglich ist.

 

STADTBEKANNT meint

Die Kaffeeküche überzeugt mit einem sehr einfachen, aber ebenso erfolgreichen Konzept: Guter Kaffee, Bio, ein paar einfache, aber sehr leckere Speisen und besonders viel Liebe zum Detail. Heiß- und Eisgetränke schmecken hier um einiges besser, als die altbekannten Inhalte von Papierbechern. Die Schottentor Passage wurde definitiv aufgewertet durch dieses kleine Eckchen Glück. Nicht nur für ein schnelles 2Go, sondern auch für ein – „Treffen wir uns bei der Kaffeeküche – ich wart hier auf dich (und das gerne auch lange)“  ist dieser Ort zu haben. Kaffeeküche, bleib so, wie du bist!

 

Ambiente – modern, gemütlich Service – charmant
Qualität – top Preis – moderat
Nichtraucher

, , , , , , , ,

Kaffeeküche

Schottentor-Passage 8
1010 Wien
0650 632 93 91
http://www.kaffeekueche.at/

Weitere Artikel

9 Antworten auf Kaffeeküche – Verstecken

  1. Laura K. sagt:

    Die Kaffeeküche hat so ziemlich
    den besten Kaffe von Wien. Echt ein Topbetrieb und auch die Brötchen sind sehr lecker.

  2. michi sagt:

    kein tag ohne kaffeeküche 🙂
    also ohne den grossartigen kaffeeküchen-schokokaffee würd ich wohl die meiste zeit müd und grantig im office auftauchen – das is definitiv mein highlight am morgen und macht das aufstehen gleich ein bissi erträglicher (und süsser 🙂

  3. Fantomias sagt:

    @michi
    Ich fidne es so toll, dass sie auch Sojamilch anbieten. Das ist wirklich ein gemütlicher, freundlicher und netter Laden.

  4. michi sagt:

    @Fantomias
    ich bin ja mehr von der fettreduziert(aka lactosefrei *gg*)-fraktion 😉
    aber was ich auch so schön find: zu jedem kaffee gibts ein charmantes lächeln dazu 🙂

  5. Alana sagt:

    Empfehlung:
    der weiße Mocca oder die weiße Schokolade sind sooo gut!!

  6. lar sagt:

    absolut zu empfehlen!
    sehr gute warme brötchen und der weisse mocca ist auch mein favorit 🙂

  7. anonymerezensentin sagt:

    Unhöflichkeit
    Gegen den Kaffee kann ich nichts sagen. Was mir jedoch extrem unangenehm auffällt, ist, dass man hier grundsätzlich geduzt wird. Es sollte m. E. selbstverständlich sein und ist eine Frage der Höflichkeit, KundInnen jeden Alters zu siezen. Abgesehen davon bin ich selber bestimmt um Einiges älter als die MitarbeiterInnen und werde leider immer in diesem anbiedernden Ton behandelt. Als einmal auch ein älterer Herr in der Warteschlange geduzt wurde, musste man sich wirklich fremdschämen. Bitte so nicht.

  8. einKunde sagt:

    aushilfe gesucht
    War heute ich mal wieder auf einen kaffee to go bei der kaffeekueche. Mein eindruck: statt einer freundlichen begruessung schallte ein wer hat noch nicht bestellt aus dem huettchen in meine richtung. Nach der sehr freundlichen morgentlichen begruessung bestellte ich meinen kaffee. Nach einer kurzen wartezeit bekamm ich einen kaffe jedoch nicht togo. Nachdem ich die serviererinn aufgeklaert hatte das ich ihn mitnehmen wollte war die ohne dies schon genervte ueberarbeitete bedienung etwas schroff machte mir aber einen neuen. Bekommen habe ich eine braune suppe in einem becher mit etwas milch. Von einer perfektren crema weit entfernt probierte ich diese etwas merkwuerdige interpretation eines kaffes und mir wurde bei den derzeit vorherschenden temperaturen noch kaelter da der kaffe mit der milch aus der packung aufgegossen wurde und somit ca. Noch 20 grad warm war und dementsprechen bitter schmeckte. Also mein fazit,2 sehr unfreundliche junge damen die nicht wissen das sie eigentlich kaffe zubeteiten sollen und viele enttaesche kaffeliebhaber. P.s. war dies nurein momentaneindruck dennich weiss das der kaffe normalerweise echt gut is vorallem wenn die richtigen mitarbeiter ihn machen war am 4.2.2013 um 9 uhr dort

  9. einKunde sagt:

    datumsaenderung
    Sorry war der 5.2.2013

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »