Kultur – Musik

Schallplatte Vinyl (c) STADTBEKANNT Hofinger
Schallplatte Vinyl (c) STADTBEKANNT Hofinger

Jimmy Fallons Geniestreiche: Dylan, Young, Springsteen

1. Juli 2011 • Musik1 Kommentar zu Jimmy Fallons Geniestreiche: Dylan, Young, Springsteen

Wenige Leute, um es mit einem Freund von mir zu sagen, können Menschen so gut channeln wie Jimmy Fallon. Dass er mitterweile seine eigene Late Night-Show hat, ist mehr als verdient: in dieser, wie auch während diversrn Live-Events, hat er sich im letzten Jahr mehr als tolle Sachen einfallen lassen. Für alle, die es noch nicht kennen: hier die zwei genialsten Streiche des US-Amerikanischen Talkshowhosts.

Whip My Hair (Neal Young & The Boss)

Whip My Hair ist ein Bubblegum-Nonsense-R&B Song von Willow Smith, der in den USA durch die Shopping Malls und Teenager-Kinderzimmer dröhnt. Wie würde das klingen, wenn Neil Young das singen würde? Jimmy Fallon zeigt das in einem Meisterstück. Verkleidet als 70s-Neil macht er mit Akustikgitarre und Harmonika „Whip My Hair“ zu einer wahren Folk-Ode. Und weil nicht nur die Idee, sondern auch die Umsetzung zählt, macht er Neil Young dermaßen grandios nach, dass man mit geschlossenen Augen denken könnte, es wäre wirklich Neil der da „whip my hair back and forth. Turn my swag on“ singt.

Irgendwann im Video kommt dann Springsteen persönlich dazu, mit aufgeklebtem Bart, Toupet, Spiegelsonnenbrille und Mütze – der 2011er Springsteen als 70er Boss verkleidet. Die beiden singen im Duett, es gibt sogar einen Thunder Road-„ohohoho“ Teil.

Nachzusehen und zu bestaunen hier:

Wie lustig das beide fanden, ist hier zu sehen.

„Charles´ in Charge“.

Charles in Charge war der Introsong einer gleichnamigen US-Serie aus den 70er Jahren. New boy in the Neighbourhood… ganz grandioser Introsong. Jimmy Fallon singt diesen als Dylan. Als 60er Dylan, versteht sich.

„Charles in charge of our days and our nights“ – perfekter kann man Bob nicht imitieren. Hier nachzusehen:

As good as it gets.

, , , ,

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Jimmy Fallons Geniestreiche: Dylan, Young, Springsteen – Verstecken

  1. jehofer sagt:

    Wow.
    Unglaublich. Perfekter gehts kaum.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »