Kultur – Musik

Sonne (c) STADTBEKANNT
Sonne (c) STADTBEKANNT

It’s a Mixtape – 90 Minuten für einen Monat Hundstage

11. Juni 2014 • Musik

Eben noch schweinekalt, plötzlich sauheiß. Jetzt stehen sie vor unserer Tür’, die Hundstage. Man sieht es schon schwarz auf weiß stehen, wie sich die Facebookgemeinde, die sich erst noch über die Kälte ihre Münder zerrissen hat, jetzt doch wieder Regen, Sturm und Kälte herbei sehnt.

 

Dem, dem es zu heiß ist, der geht baden, geht nach Hause, geht fernsehen oder sudert. Doch dann gibt es auch noch die ANDEREN unter uns. Die, die genau in dieser Zeit des Jahres zu Höchstformen auflaufen und die, die uns damit nerven, doch bitte bitte mit ihnen das schöne Wetter draußen, nicht drinnen zu genießen. Baden gehen, im Park liegen –nein, schwitzen, vorm Eis-Greissler anstehen, braun werden, rot werden, tot werden. Schrecklich für die einen, das Beste für die anderen.

 

Als beste Lösung für all jene, die sich einfach nicht treffen können, irgendwo in der heißen Mitte, dem sei folgendes an’s Herz gelegt: Die erste Hälfte der heißen Tage verbringt ihr gemeinsam in den eigenen kühlen vier Wänden –in kurzen Hosen(!), den anderen Teil dann an der Donau. Mit Eis und Sonnenstich. Da ist es dann nämlich für das Nachtschattengewächs auch nicht mehr so schlimm, weil man sich ja gewissermaßen an die Hitze gewöhnt hat.

 

Hier unsere zehn Songs für die heißesten Tage im Jahr.

STADTBEKANNT auf Spotify folgen…

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »