Wien – Unnützes Wienwissen

Irrgarten Schönbrunn (c) STADTBEKANNT
Irrgarten Schönbrunn (c) STADTBEKANNT

Irrgarten

1. August 2016 • Unnützes Wienwissen

Schönbrunner Irrgarten

Um 1720 wurde im Schönbrunner Schlosspark ein Irrgarten angelegt. Der 1999 nach historischem Vorbild wieder eröffnete Irrgarten ist mit zwei kraftspendenden Harmoniesteinen ausgestattet, die von den Feng-Shui-Meistern Jes und Julie Lim aktiviert wurden.

Der Irrgarten im Schlosspark von Schloß Schönbrunn besteht aus 630 Metern blickdichter Hecken. In verborgenen Winkeln sind zwölf Steine mit den Tierkreiszeichen versteckt.

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht. Und wisst ihr was – die wären auch was für euch!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »