Lokalführer – Bar / Pub

Golden Harp Margareten Kilkenny Starobrno Bier (c) STADTBEKANNT Hofinger
Golden Harp Margareten Kilkenny Starobrno Bier (c) STADTBEKANNT Hofinger

Irish Pubs in Wien

18. Februar 2016 • Bar / Pub, Ganz Wien aufgelistet, Kulinarik

Bier, Whiskey und St. Patrick

Ein Irish Pub zu betreten ist wie ein Stückchen Heimat – auch wenn man nicht irisch ist. Sie sind alle irgendwie gleich, man weiß es gibt Bier, Sport, Burger und eine Portion Ausgelassenheit und fühlt sich gleich wohl.

In Wien gibt es sie nicht selten, die Irish Pubs. Vor allem im 1. Bezirk und im 9. Bezirk findet man sie in rauen Mengen. Wir haben euch das Best Of aus den einzelnen Bezirken aufgelistet.

 

Bockshorn

Wiens ältestes und wohl auch kleinstes Irish Pub befindet sich ein bisschen versteckt, aber mitten im ersten Bezirk in der Naglergasse. Die Wände im Lokal sind geschmückt mit verschiedenstem Allerlei – von kleinen Dosen über Bierdeckel bis hin zu nostalgischen Gemälden. Wer sich also schnell eingeengt fühlt, sollte sich auch an das Kuscheln mit alten Töpfen und Fässern gewöhnen. Das Ambiente ist einzigartig und ein Besuch im Bockshorn muss einfach sein. Bier bekommt man natürlich auch und eine unglaubliche Liebe für Irland und alle (flüssigen) Genüsse, die diese schöne Insel so bringt gibt’s obendrauf.

Bockshorn
Naglergasse 7
1010 Wien

 

Dick Mack’s

Das Dick Mack’s ist beliebte Anlaufstelle für Feierwütige am Bermuda Dreieck, denn die Happy Hour und diverse Angebote lassen einen kleinen Rausch auch gar nicht so teuer kommen. Bestellt wird hauptsächlich Bier aber auch die ein oder andere Runde Shots. Das Publikum ist demnach sehr studentisch und die Stimmung laut und ausgelassen. Trotzdem wird auch immer wieder Zeit gefunden, einen Blick auf die Bildschirme für das ein oder andere Spiel zu werfen. Generell gilt: was im Dick Mack’s passiert, bleibt im Dick Mack’s. Hoffentlich.

Dick Mack’s
Marc Aurel Straße 7
1010 Wien

 

Flanagan’s

Flanagan's Theke (c) STADTBEKANNT Hofinger

Flanagan’s Theke (c) STADTBEKANNT Hofinger

Immer gut besucht ist das Flanagan’s in der Nähe des Schwarzenbergplatzes. Und obwohl das Lokal relativ groß ist, muss man manchmal ein bisschen auf einen Sitzplatz warten. Ob nun für einen Burger, Nachos oder nur ein, zwei, drei Bier – hier kann man sowohl gut trinken als auch (sehr!!) gut essen. An der Bar findet man dann oft die Sitzenbleiber und die Blicke sind nicht selten auf die Fernseher gerichtet, denn auf Fußball wird hier nie verzichtet. Eine Irish-Pub Empfehlung für diejenigen, die beim Essen und Trinken auch ein bisschen quatschen wollen, denn es ist vergleichsweise ruhiger als andere, engere Irish Pubs.

Flanagan’s
Schwarzenbergstraße 1-3
1010 Wien

 

Crown and Sword

Das Crown and Sword ist zwar offiziell ein Irish Pub, hat aber irgendwie etwas von Wiener Beisl. Spezialität ist hier die Dart-Scheibe, die regelmäßig vom Sporran Darts Club in Anspruch genommen wird. Das heißt das Crown and Sword ist mehr oder weniger auch Vereinslokal und Dart Club. Bier gibt’s natürlich und zu Essen gibt’s kleine irische Klassiker beziehungsweise noch viel mehr, denn das Gasthaus Reblaus nebenan versorgt auch das Crown and Sword mit Kulinarischem.

Crown and Sword 
Obere Augartenstraße 72
1020 Wien

 

O’Connors

Gemütlich und rustikal ist das O’Connors im dritten Bezirk. Die beiden irischen Brüder und eine Mischung aus internationalen Mitarbeitern machen das Lokal nicht nur irisch, sondern irgendwie international und freundlich. Montags ist Quiz-Night und zu Essen gibt’s Klassisches: Chicken Basket, Fish & Chips oder Chef’s Sandwich. Aber auch das ein oder andere Special von der Bar oder aus der Küche ist zu finden. Das O’Connors ist perfekt für einen gemütlichen Abend.

O’Connors Old Oak Pub
Rennweg 95
1030 Wien

 

The Golden Harp

Golden Harp Margareten Lokal Schiff (c) STADTBEKANNT Hofinger

Golden Harp Margareten Lokal Schiff (c) STADTBEKANNT Hofinger

Ganze fünf mal gibt es das Golden Harp in Wien. Dabei sind die Lokale der Erwartung entsprechend sehr ähnlich, jedoch unterscheiden sie sich doch in Kleinigkeiten wie Einrichtung oder Öffnungszeiten. Lokale findet ihr im 3.,5.,8.,9. und 12. Bezirk. Also fast überall wo man ein Irish Pub braucht ist das Golden Harp als rettender Bierspender vor Ort. Natürlich kann man hier auch traditionell speisen oder Live-Musik lauschen.

The Golden Harp Landstraße
Erdbergstraße 27
1030 Wien

The Golden Harp Margareten
Kettenbrückengasse 7
1050 Wien

Florianigasse 46
1080 Wien

Alserbachstraße 37
1090 Wien

Meidlinger Hauptstraße 82
1120 Wien

 

Four Bells

Eingang Four Bells(c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Eingang Four Bells (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

“We teach you how to drink” heißt es hier – und das glaubt man gerne. Besonders, wenn man sich zur Happy Hour von Montag bis Freitag zwischen 17:00 und 18:00 Uhr einfindet. Da kostet der Spritzer nämlich dann unglaubliche 1,20 Euro und das Bier 1,80 Euro. Sonst gibt es hier aber auch gutes Essen und natürlich eine breite Auswahl an verschiedensten Bieren. Im Sommer sitzt man draußen und sonst ist auch drinnen für Unterhaltung gesorgt. Dart, Tischfußball und genug Platz, um das Lokal auch für die eigene Party anzumieten gibt es auf jeden Fall!

Four Bells
Schleifmühlgasse 2
1040 Wien

 

Johnny’s Pub

Johnnys Pub (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Johnny’s Pub (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Seit 1996 gibt es jetzt das Johnny’s in der Schleifmühlgasse schon. In unmittelbarer Nähe vom Karlsplatz und damit auch in der Nähe der TU bestehen die Gäste nicht selten aus Studenten. Im Johnny’s gibt es eine reiche Auswahl an Bieren, aber auch Sturm oder Most, wenn die Saison gerade passt. Das Lokal ist eher klein und so kann es schon mal sein, das man keinen Sitzplatz, sondern “nur” ein Platzerl an der Bar findet – was aber vollkommen ok ist, solange der Blick auf den Fernseher bei diversen Fußballspielen nicht verdeckt ist.

Johnny’s Pub
Schleifmühlgasse 11
1040 Wien

 

Rupp’s

Das Rupp’s ist auf den ersten Blick ein ganz gewöhnliches Irish Pub – auf den zweiten Blick hingegen entdeckt man so einiges, was ganz und gar nicht gewöhnlich ist. Erstens wird im Rupp’s ausschließlich vegetarisch/vegan gekocht (und das obwohl die Küche sehr wohl deftig ist!) und zweitens kann man hier eben nicht nur eine breite Auswahl an Bieren kosten, sondern auch verschiedensten anderen Aktivitäten nachgehen. Neben Lese-/Bücherecke gibt es einen Wuzzler und diverse (Brett-)Spiele, die man sich für den Abend ausleihen kann. Dieses Lokal ist eben mehr als ein gewöhnliches Irish Pub!

Rupp’s
Arbeitergasse 46
1050 Wien

 

Laurel Leaf

Das Laurel Leaf in der Theobaldgasse ist sowohl als Irish Pub, aber vor allem als Ort für Billiard-Fans sehr beliebt. Mehrere Billardtische stehen dort bereit um bespielt zu werden. Genauso wie einige Dart-Scheiben. Wer aber nicht zum Spielen, sondern zum Essen gekommen ist, der soll auch nicht enttäuscht werden. Verschiedenstes Fingerfood aus dem Körberl oder Burger stehen zur Auswahl. Auch für die vegetarischen Gäste lässt sich ein reiches Angebot entdecken. Dazwischen läuft Sport und zu Feiertagen oder auch einfach so gibt’s spezielle Parties und Aktionen.

Laurel Leaf 
Theobaldgasse 15
1060 Wien

 

Dublin Irish Pub

Das Dublin ist eines der Irish Pubs, die man gerne als Afterwork-Lokal oder einfach für einen herrlich-himmlisch guten Burger besuchen will. Hier ist gemütlich Sitzen und wahrlich gut Speisen. Das Burger-Angebot wird immer wieder mit Specials aufgepeppt, das Bier-Angebot hingegen ist nicht allzu ausgefallen, beinhaltet aber das wichtigste. Dafür muss man sich einfach intensiver durch die Whiskeys kosten, welche hier in verschiedensten Sorten erhältlich sind. Am besten ihr kostet euch einfach selbst durch!

Dublin Irish Pub
Gumpendorfer Straße 93
1060 Wien

 

Backbone

An der Burggasse reiht sich ein Lokal an das andere, aber Irish Pubs gibt es nicht allzu viele. Zum Glück haben wir da das Backbone, das dort mit Bier und Pubquiz Irland in Sachen Gastronomie vertritt. Kulinarisch ist man Irland jedoch nicht ganz so treu, es gibt Pizza und ein paar kleine Snacks. Dafür kommt man hier aber auch nicht her – sondern eben für die Auswahl an (Craft) Bieren und Whiskeys. Das Pubquiz findet immer montags statt, man muss sich nicht anmelden und man bezahlt keine Teilnahmegebühr!

Backbone Irish Pub
Burggasse 100A
1070 Wien

 

Shamrock

Dogstar Craftbeer Bar Shamrock Irisch Pub (c) STADTBEKANNT

Dogstar Craftbeer Bar Shamrock Irisch Pub (c) STADTBEKANNT

Das Shamrock bietet sich für die Kinobesucher des Haydn-Kinos hervorragend als ein Ort, um den gesehenen Film zu diskutieren. Dazu gibt’s Cider oder eines der vielen Craft-Biere, die zur Auswahl stehen. Manche machen’s aber auch so, dass sie zum Fernsehen hierher kommen – das ist meistens der Fall, wenn gerade wieder Champions-League oder ähnlich wichtige Dinge übertragen werden. Sport kommt also nicht zu kurz und gemütlich wird’s hier auch schnell. Die Lage ist sowieso ganz fantastisch!

Shamrock
Kirchengasse
1070 Wien

 

Charlie P’s

Charlie P's (c) Kirchner stadtbekannt.at

Charlie P’s (c) Kirchner stadtbekannt.at

Das Herzstück der Irish-Pubs, das man eigentlich nicht mehr nur Irish-Pub nennen kann, sondern eigentlich Bar für alles. Hier werden Fußballspiele gezeigt, im Keller wird kräftig getanzt, dienstags tummeln sich die Medizinstudenten beim Medical Tuesday und holen sich ihr billiges Bier und gleich oben im Eingangsbereich befindet sich der Charlie P’s Dining Room, wo hervorragend gespeist werden kann. Wem das Craft-Beer Angebot hier nicht groß genug ist, der könnte sich auch im Brickmakers einfinden, das wird nämlich vom selben Besitzer geführt und hat sich ganz explizit auf Biere aller Art spezialisiert.

Charlie P’s
Währinger Straße 3
1090 Wien

 

Isaac’s

isaac's international pub Karte (c) stadtbekannt.at

isaac’s international pub Karte (c) stadtbekannt.at

Eigentlich ein ganz normales Irish-Pub, wo man neben Bier auch Fußball, Pub-Quiz und so lustige Dinge wie “Booze-Bingo” genießen kann. Man sitzt gemütlich, kann sich an der Bar, zu Tisch oder auch im Keller auf die Tanzfläche begeben und ganz bestimmt einen netten Abend verbringen. Was im Isaac’s aber besser ist als in vielen anderen Pubs: die Burgerauswahl. Neben den Klassikern findet man dort auch so etwas wie Burger mit Känguruh-, Krokodil- oder Straußenfleisch auf der Karte. Klingt interessant – ist es auch!

Isaac’s
Schubertgasse 13
1090 Wien

 

Lane and Merriman’s

Lane and Merrimens Tisch (c) STADTBEKANNT Voggenberger

Lane and Merrimens Tisch (c) STADTBEKANNT Voggenberger

Das Lane & Merriman’s ist von uns nicht nur als Heimat herrlicher Burger äußerst beliebt, sondern auch durch die Lage direkt am Uni Campus sehr vorteilhaft gestellt. Dazu gibt es ausgewählte (sehr gute!) Cocktails und ein immer bemühtes Personal. Im Lane & Merriman’s ist man eben nicht nur gerne am Abend für ein Bier, sondern auch

Lane and Merriman’s
Spitalgasse 3
1090 Wien

 

na-nÒg

Hier wird sogar zweimal pro Woche um den Hauptpreis beim Pub-Quiz gespielt. Immer montags und mittwochs. Und auch sonst ist man im na-nÒg sehr aktiv, denn donnerstags gibt’s ein Dart Tournier und alle restlichen Tage gibt’s entweder Live-Musik, Sport oder eben ein anderes Special. Hier wird Feierkultur gelebt und zwar so irisch, wie es nur geht! Am liebsten wäre es uns, jeder Tag wäre St. Patrick’s Day. Oder ist das eh so im na-nÒg?

na-nÒg
Anastasius-Grün-Gasse 6
1180 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »