Wien – Unnützes Wienwissen

Wiener Konzerthaus (c) STADTBEKANNT

Irisgasse

4. November 2016 • Unnützes Wienwissen

Die kürzeste Straße Wiens

Die Irisgasse im 1. Wiener Gemeindebezirk hieß früher einmal Hundsfottgässel. Wörtlich bezeichnet Hundsfott das Genital einer Hündin, de facto handelt es sich allerdings um eine ehemals gebräuchliche Bezeichnung für einen verlogenen Halunken oder Schurken.

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht. Und wisst ihr was – die wären auch was für euch!

Irisgasse

Irisgasse
1010 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »