Shops – Wohnen & Design

Nanna Skandinavisches Design (c) STADTBEKANNT Nohl
Nanna Skandinavisches Design (c) STADTBEKANNT Nohl

Interior Stores im 6. Bezirk

10. Jänner 2018 • Wohnen & Design

Wohndesign in Mariahilf

Ihr seid auf der Suche nach einem individuellen Möbelstück? Wir wissen, wo ihr die schönsten Möbel und Dekogegenstände im 6. Bezirk bekommt!

In Mariahilf findet man so manch coolen Interior Store. STADTBEKANNT war im 6. Bezirk unterwegs und verrät euch wo ihr die stylischten und ausgefallensten Möbelstücke ergattern könnt. Da macht Möbelshoppen richtig Spaß!

 

wohnzeile 4

Lässige Uhren an den Wänden, ausgefallene Stehlampen, bunte Tische und elegante Regale. Das alles mischt sich unter die Möbelauswahl im Geschäft mit dem Namen „wohnzeile 4”, was sich auch von der Lage an der Linken Wienzeile ableitet. Hier werden sorgfältig ausgewählte Designerstücke verkauft und Wohnlichkeit macht sich breit. Da macht Möbelshoppen Spaß! Nicht nur für die Privatwohnung sondern auch für Geschäfte, Hotels oder Büros.

wohnzeile 4
Linke Wienzeile 4
1060 Wien

 

Nanna

Nanna (c) STADTBEKANNT Nohl

Nanna (c) STADTBEKANNT Nohl

In der Barnabitengasse hat Martina Höller ihren Traum erfüllt und das “Nanna” eröffnet. Der Name kommt von der nordischen Göttin der Intuition. Sie wacht über das Einrichtungsgeschäft, in dem skandinavischen Möbel und Wohnaccessoires in warmen Farben zu finden sind. Ausgewählte Stücke, wie Geschirr, Regale oder Decken der Marken Bloomingville oder House Doctor sind hier zu finden. Mit viel Liebe und Intuition wurden ganz besonders schöne Produkte ausgesucht und in einen wundervollen Geschäftsraum gepackt. Vorbeischauen lohnt sich!

Nanna
Barnabitengasse 8A
1060 Wien

 

Vintagerie

Du hast keine Lust darauf, dass deine Wohnung aussieht wie jede andere? Du stehst auf gewisse Designepochen und möchtest dir mit einem ganz besonderen Stück eine Freude machen? Dann auf in die Vintagerie. Der geräumige Möbel- und Einrichtungsladen in der Nelkengasse birgt nämlich so manches Schmankerl: Ob Couchtischerl und Bücherschränke im Stil der klassischen Moderne, französische Jieldé-Lampen im Industriestil oder kunstvolle Luster aus Murano-Glas, zum Schauen und/oder Kaufen gibt’s allerhand!

Vintagerie
Nelkengasse 4
1060 Wien

 

das Möbel

dasmöbel Gumpendorfer Straße (c) Mautner stadtbekannt.at

dasmöbel Gumpendorfer Straße (c) Mautner stadtbekannt.at

Eigentlich ist das Möbel vielen als Café in der Burggasse bekannt. Ein Café, wo man die Möbel, auf denen man sitzt, gleich kaufen kann. Weil aber nicht alle Möbel als Kaffeehausinterieur geeignet sind und ein Café schlicht und einfach nicht den gleichen Überblick bietet wie ein Schauraum, gibt es auch „das geschäft” des Möbels in der Gumpendorfer Straße. Junge (und meist österreichische) Designer kommen hier zum Zug und ausgefallenen Ideen wird Raum geboten.

das Möbel
Gumpendorfer Straße 11
1060 Wien

 

Atelier Wanderlust

Atelier Wanderlust Geschäft (c) STADTBEKANNT

Atelier Wanderlust Geschäft (c) STADTBEKANNT

Was mit der Restaurierung von Möbeln für Freunde begann, trägt seit April 2016 den Namen Atelier Wanderlust. Von Jelena Šivšić werden vor allem Möbel der 50er bis 70er Jahre wiederhergestellt, erhalten dabei auch eine neue Optik. Bunte Farben, außergewöhnliche Muster spielen eine Rolle. Massenware entsteht im Atelier Wanderlust wohl in keinster Weise. Auch ganz neue Waren, ebenso Möbel auf Bestellung gehören zum Sortiment und Angebot. Fazit: die Interiorstücke von Jelena Šivšić zeichnen sich durch Individualität aus, sie sind besonders und verdienen auch Kunden, die das zu schätzen wissen.

Atelier Wanderlust
Marchettigasse 1a
1060 Wien

 

Kellerwerk

Kellerwerk Couch Tisch (c) STADTBEKANNT Moser

Kellerwerk Couch Tisch (c) STADTBEKANNT Moser

Ein gelernter Tischler und eine Ingenieurin zeigen auf der Gumpendorfer Straße, wie schön Upcycling-Möbel und Accessoires sein können: Aus Schallplatten, Tennisbällen, alten Zeitungen und Milchkannen werden im Nu neue, einzigartige Stücke von origineller Strahlkraft. Und die sind nicht nur nachhaltig, sondern auch richtig stylish – siehe etwa die tollen Handtaschen aus recycelten Zement- oder Kaffeesäcken. Das Angebot an Möbeln wird also durch Schmückendes, Nützliches und Modisches abgerundet.

Kellerwerk
Gumpendorfer Straße 48
1060 Wien

 

Indigo Express

Indigo Express Geschäft (c) STADTBEKANNT

Indigo Express Geschäft (c) STADTBEKANNT

Wer Industrial Chic, Indien und das Besondere mag, der ist bei Indigo Express ganz richtig. Gezielt wählt Irene Haberfelner-Adams in Indien Möbelstücke und Accessoires aus, die nach ihrem Vorleben dort keinen Gebrauch mehr finden. Die Stücke werden neu gestaltet, umfunktioniert, restauriert und mit viel Liebe zu besonderen Einzelstücken upgecycelt. Im Geschäftsraum in Wien in der Linken Wienzeile werden dann also etwa Dinge, wie eine Lastwagenbar (ja also, wenn ich Platz hätte, ich würde sie sofort kaufen!), ein Frisörstuhl, Rennautos aus Rudern, Spendenkästchen in Quietschgelb oder mit Sari bezogene Sessel verkauft.

Indigo Express
Linke Wienzeile 108
1060 Wien

 

Wenn euch der 6. Bezirk neugierig gemacht hat, schaut bei unserer Grätzl-Tour durch Mariahilf rein!

, , , , , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »