Lokalführer – Aus aller Welt

Restaurant Inigo
Restaurant Inigo (c) Inigo

Inigo Restaurant

24. März 2015 • Aus aller Welt, Lokaltipp

Mehr als Essen und Trinken

Mitten im 1. Bezirk gelegen, neben der Akademie der Wissenschaften in der Bäckerstraße, liegt das Inigo.

Das hübsche Lokal bietet in den warmen Monaten Plätze im Freien – der kleine, ruhige Gastgarten lädt zum Verweilen ein. Neben einem guten und preislich moderaten Mittagessen bietet das Inigo eine abwechslungsreiche Speisekarte, auf der sowohl österreichische als auch exotischere Gerichte aus aller Welt gelistet sind. Die Qualität der verwendeten Produkte liegt hier an erster Stelle – was man auch schmeckt.

 

Inigo – ein Betrieb der Caritas

Das Inigo ist nicht nur ein erstklassiges Restaurant; hier erhalten langzeitarbeitslose Frauen und Männer die Möglichkeit, auf befristete Zeit zu arbeiten – und so den Weg in die Beschäftigung wieder zu finden. 14 fix angestellte Personen in Service, Küche und Catering betreuen den Arbeitsablauf und sorgen für ausgezeichnetes Service auf ganzer Linie. Seit 1992 gibt es das Inigo jetzt schon, was den Erfolg dieses Projekts wohl am besten unterstreicht. Das Inigo wird aus Mitteln des Arbeitsmarktservice gefördert.

Restaurant Inigo  Gastgarten

Restaurant Inigo Gastgarten (c) Inigo

Mittagessen im Inigo

Besonders beliebt ist das Inigo zu Mittag. Das ist bei dem Angebot auch kein Wunder; von Montag bis Freitag werden hier drei verschiedene Mittagsmenüs angeboten, mindestens eines davon ist vegetarisch. Um rund 7,50 Euro wird eine Suppe und ein Hauptgang serviert – ein für den 1. Bezirk unschlagbarer Preis. Dabei wird auf Abwechslung gesetzt: Neben den klassischen österreichischen Fleischgerichten gibt es auch internationale Küche sowie durchaus innovative Kompositionen. Mit der Inigo-Stammkundenkarte gibt es übrigens 10 % Rabatt auf das Mittagsmenü, somit für alle im 1. Bezirk und Umgebung Ansässigen und Arbeitenden eine gute Investition. Die Karte kostet 10,90 Euro und ist ab Erwerb zwölf Monate lang gültig.

 

Wiener Schnitzel meets Jambalya

Auch auf reguläre Gerichte gibt es Rabatt mit der Stammkundenkarte – nämlich 5 %. Von 11:30 bis 16:00 Uhr gibt es eine Tageskarte, von 16:00 bis 23:00 Uhr können Gerichte von der Abendkarte bestellt werden. Daneben gibt es eine monatlich wechselnde saisonale Karte. Wie schon weiter oben erwähnt setzt das Inigo auf qualitativ hochwertige Produkte sowie auf eigene Zubereitung, wo es nur geht – sogar das Brot im Inigo ist selbst gebacken. Neben österreichischen Klassikern wie der großartige Steirische Backhenderlsalat um 9,90 Euro oder das klassische Wiener Schnitzel um 10,90 Euro gibt es ausgezeichnete internationale Kost wie vegetarisches Jambalya um 9,40 Euro oder Argentinischen Maiseintopf um 8,30 Euro.

Restaurant Inigo (c) Inigo

Restaurant Inigo (c) Inigo

Inigo-Catering

Das Inigo bietet auch Catering für Events und Feiern ab 30 Personen außerhalb des Lokals an. Auch im Lokal selbst werden Buffets oder spezielle Menüzusammenstellungen für spezielle Anlässe angeboten. Ob vegetarisches Buffet, Fingerfood oder Kaffee und Kuchen für Kaffeepausen – das Catering-Angebot ist umfangreich.

 

Inigo mal Zwei

Das Inigo gibt es auch noch ein zweites Mal und zwar mit dem Café Salon. Der Salon bietet neben kulinarischen Schmankerln auch Kunst und Kultur. Hier werden von Dienstag bis Samstag kleine, feine Speisen sowie Kuchen und Torte serviert und jeden Mittwoch ab 15:00 Uhr kann man live Klaviermusik genießen. Auch mit regelmäßig stattfindenden Konzertabenden, Vernissagen, Lesungen und Vorträgen unterhält das Inigo seine Besucher.

 

STADTBEKANNT meint

Das Inigo ist nicht nur zu Mittag eine erstklassige Restaurant-Wahl, sondern bietet den ganzen Tag köstliche Gerichte. Das Angebot ist dank saisonaler Karte großzügig, der Service flott und an lauen Sommerabenden die Stimmung im Gastgarten herrlich. Top!

 

Ambiente – gemütlich Service – flott
Qualität – top Preis – moderat
Nichtraucher

Inigo

Bäckerstraße 18
1010 Wien
+43 1 5127451
http://www.inigo.at/

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »