Unnützes BremenWissen

Unnützes BremenWissen Buchcover (c) STADTBEKANNT
Unnützes BremenWissen Buchcover (c) STADTBEKANNT

Hullen-Hube

12. Dezember 2016 • Unnützes BremenWissen

Traditionelle Bremer Kopfbedeckung

Im 19.Jahrhundert war unter bremischen Landbewohnerinnen die Hullen-Hube besonders angesagt. Die zur bremischen Tracht gehörige Kopfbedeckung bestand aus zwei Teilen: der Hulle, einem halbkugeligen Seidengebilde, von dem Seidenbänder herabhängen, und der Hube, einer Haube aus Spitzenstoff. Aus heutiger Perspektive erinnert die historische Kopfbedeckung an einen schräg auf dem Kopf sitzenden, kitschigen Lampenschirm.

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgeben.

, , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »