Lokalführer – Szene

himmel und wasser (c) STADTBEKANNT Nohl
himmel und wasser Lokal (c) STADTBEKANNT Nohl

himmel und wasser

9. Juli 2015 • Szene

Der Himmel auf Erden liegt in der Hängematte

Schwimmen gehen, Kajak fahren, in Hängematten liegen, Stieleis schlecken, Radfahren und Picknicken: das klingt doch gewaltig nach Urlaub! Und in gewisser Weise ist es das auch, nur, dass wir uns dabei in Wien befinden und zwar in der Lobau im himmel und wasser. Hier kann man außerdem noch Sackhüpfen und Verstecken spielen, wie es auf der Homepage heißt! Was kann denn nun also mit Urlaub in der eigenen Stadt verkehrt sein? Eben!

himmel und wasser (c) STADTBEKANNT

himmel und wasser (c) STADTBEKANNT

Chilliges Freizeitparadies

An der Steinspornbrücke in Wien 22 hat Moritz Stibernitz einen alten Ruderclub in ein chilliges Freizeitparadies verwandelt. Die Donau lädt zu erfrischenden Schwimmrunden oder Reinhüpfwettbewerben ein, ebenso zum Rudern, Stand Up Paddlen oder Kajak fahren. Es gibt Radfahrwege, genug Platz zum Sackhüpfen und ausreichend Gebüsch zum Versteckenspielen. Für Kinder gibt es Planschbecken und Sandkiste, sofern das mit dem Verstecken und Sackhüpfen noch nicht Unterhaltung genug ist. Und wofür die Hängematten sind, erklärt sich wohl von selbst!

 

Von Saurer Wurst, Tschisi und Bio Kaffee

Man muss noch nicht einmal etwas konsumieren, sondern kann sein eigenes Essen mitbringen und auf den Stufen mit direktem Blick aufs Wasser picknicken. Aber schade wäre das eigentlich schon, hat das himmel und wasser schließlich ein kleines, feines Gastronomieangebot. Die bulgarische Gurkensuppe etwa ist besonders erfrischend und sehr schmackhaft. Ansonsten gibt es bruschetta (bitte mit h!), Saure Wurst in Luxus Edition mit Kalbspariser, Salate, Erdäpfelspalten, Caprese, Landhendl, Tagliatelle und Eskimo Eis. Auch wenn Moritz von Letzterem nicht so begeistert ist, ein Wiener Sommer ohne Tschisi und Brickerl ist doch nicht vorstellbar, oder?

himmel und wasser Suppe (c) STADTBEKANNT

himmel und wasser Suppe (c) STADTBEKANNT

Dafür sind die Säfte, wie etwa der Hollersaft, selbst gemacht, der Bio-Kaffee aus Kärnten sorgfältig ausgewählt und der weiße Spritzer, der beste der Insel. Außer auf den Stufen kann man aber auch im Gastgarten sitzen oder in der Hängematte liegen. Zur Not ist drinnen auch ein bisschen Platz, aber da es ja nur bei Schönwetter offen hat, wird diese Option nicht nötig sein. (Nur vor den Gelsen sei gewarnt, die abends eine Stunde lang ihren Platz verteidigen!)

himmel und wasser  (c) STADTBEKANNT

himmel und wasser (c) STADTBEKANNT

Von Türmen, Himmel, Wasser und dem Paradies

Beim Namen gab es ein paar Überlegungen. Zum Beispiel: „Die zwei Türme“, in Anspielung an den Ruderturm und jene vom Kraftwerk Donaustadt (und auch ein bisschen an Herr der Ringe). Am Schluss wurde es dann aber „himmel und wasser“ und zwar nicht nur weil es hier Himmel und Wasser gibt, sondern vielmehr, weil sich der Himmel abends im Wasser spiegelt. Somit sind Himmel und Wasser also aller Logik nach das Gleiche, was also bedeutet, dass der Himmel auf Erden im Wasser liegt und zwar im Donauwasser am Fuße von Moritz’ Lokal. Dass es hier paradiesisch ist, haben wir ja bereits festgestellt, wobei das ist ja eigentlich wieder eine andere Geschichte, die mit dem Apfel und Adam und Eva und so…

himmel und wasser Liegen (c) STADTBEKANNT

himmel und wasser Liegen (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Wirklich sehr gemütlich ist es hier direkt am Donauwasser in der Lobau bei der Steinspornbrücke in Moritz Stibernitz’ Lokal „himmel und wasser“. Die Sommerfreizeitpalette ist hier mit Schwimmen, Bräunen, Radfahren und Co. gänzlich ausgeschöpft, es gibt einfache und sehr gute Speisen zu sehr fairen Preisen und das im Gastgarten oder auf den Stufen oder in den Hängematten direkt am Wasser. Das Himmel und Wasser ist ein ernst zu nehmender Kandidat auf der Suche nach dem Himmel auf Erden!

Himmel und Wasser

Steinspornbrücke 1
1220 Wien

Bei Schönwetter
Di – Do: 12:00 – 21:00 Uhr
Fr – So: 11:00 – 21:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »