Shops – Geschenke

Hg5 Eingang (c) STADTBEKANNT Kerschbaumer
Hg5 Eingang (c) STADTBEKANNT Kerschbaumer

Hg5

9. Oktober 2017 • Geschenke, Wohnen & Design

Geschäft für Designobjekte im ersten Bezirk

Ausgewählte Stücke, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sich aber gleichermaßen durch besondere Optik und Funktionalität auszeichnen – das und mehr wird im neuen Shop Hg5 geboten.

 

Stücke österreichischer und internationaler Designer

Nur fünf Wochen sind vergangen, von der Idee bis zum fertigen Shop. Im Juni war es dann soweit: das Hg5 eröffnete. Silvia Scheid und Karolin Huber bieten hier Arbeiten österreichischer und internationaler, bereits etablierter und noch ganz junger Labels. Die Produkte sind außergewöhnlich, haben eine besondere Optik und innovative Funktion, tun sich etwa durch spezielle Materialgebung hervor und haben ihren Ursprung in kleinen Manufakturen und Werkstätten. Und weil es wohl viele solcher Produkte gibt, verändert sich das Sortiment im Hg5 auch immer wieder.

Hg5 Bürsten (c) STADTBEKANNT Kerschbaumer

Hg5 Bürsten (c) STADTBEKANNT

Über Pusteblumen und Bücher, die leuchten

So sind die Regale mit den unterschiedlichsten Produkten gefüllt; etwa mit Pusteblumen, die leuchten können und dabei ganz fabelhaft aussehen, mit Tieren aus Holz, deren Bestandteile magnetisch befestigt sind und daher nach Belieben auseinander und wieder zusammengefügt werden dürfen. Im Hg5 gibt es auch Bücher; die können nicht nur als Handyladegerät genutzt werden, sondern dienen aufgeschlagen auch als Lichtquelle. Oder minimalistisch gestaltete Dosen, deren Deckel einen Griff aus Weinreben haben, was die Gefäße wahrlich individuell macht.

Hg5 Tiere aus Holz (c) STADTBEKANNT Kerschbaumer

Hg5 Tiere aus Holz (c) STADTBEKANNT

Beispielhaft für Funktion

Rechts, gleich neben dem Eingang, hängt die sogenannte „Magic Wall”. Sie zeichnet sich vor allem durch eines aus: sie ist magnetisch. Messer, Töpfe, Schlüssel und sämtliche andere Gegenstände können ganz einfach daran fixiert werden. Und auch die „Hidden Vase” heißt nicht ohne Grund so; durch ihre spezielle Konzeption verschwindet sie regelrecht, lenkt die Aufmerksamkeit ganz auf die Blumen. Auf einem Regal, nicht unweit davon, befinden sich farblich sehr reduzierte Gefäße, gemacht aus dem Material Melamin. Auseinandergenommen verwandeln sie sich in bunt gemusterte Schüsseln und Teller.

Hg5 Produkte (c) STADTBEKANNT Kerschbaumer

Hg5 Produkte (c) STADTBEKANNT

Skulpturen von Egon-Schiele-Selbstportraits

Welche Waren ins Hg5 passen, entscheiden Silvia Scheid und Karolin Huber spontan, frei nach dem Bauchgefühl. Neben den Waren ist ihnen auch die Unterstützung der Künstler wichtig. Wollen sie mit dem Hg5 nun eine Schnittstelle zwischen Designern und Publikum entstehen lassen. So fertigt im Rahmen der Vienna Design Week etwa die österreichische Künstlerin Lucretia Schmidt ihre aktuellen Arbeiten, Skulpturen von Egon-Schiele-Selbstportraits, direkt im Geschäft an. Erhältlich sind die Figuren nur in limitierter Stückzahl.

Hg5 Geschäft (c) STADTBEKANNT Kerschbaumer

Hg5 Geschäft (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Im Hg5 gibt es außergewöhnliche Produkte österreichischer und internationaler Designer, die sich durch ihre Optik und Funktion auszeichnen. Silvia Scheid und Karolin Huber wollen Künstlern mit ihrem Geschäft die Möglichkeit bieten, die eigenen Stücke vor Ort zu präsentieren. Wer im Übrigen auch gerne mal Hilfe beim Aussuchen von Geschenken in Anspruch nimmt – das Hg5 stellt diese zusammen und lässt sie liefern. Fazit: Sehr schönes Geschäft mit Waren, die mich immer wieder in Staunen versetzt haben.

, ,

Hg5

Herrengasse 5
1010 Wien

Mo – Fr 10:00 – 18:00 Uhr
Sa 10:00 – 17:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »