Essen & Trinken

Lusthaus Wien Heringsschmaus (c) Lusthaus Wien
Lusthaus Wien Heringsschmaus (c) Lusthaus Wien

Heringsschmaus in Wien 2018

15. Jänner 2018 • Essen & Trinken, Kulinarik

Fisch am Aschermittwoch

Zwischen Fasching und Fastenzeit kommt traditioneller Weise Fisch auf den Tisch. Deshalb bieten am Aschermittwoch viele Wiener Lokale den allseits beliebten Heringsschmaus an. STADTBEKANNT zeigt euch, wo es die köstlichsten Angebote gibt!

 

Heringsschmaus im Restaurant Handwerk

Heringsschmaus Restaurant Handwerk (c) Handwerk

Heringsschmaus Restaurant Handwerk (c) Handwerk

Seit 1902 wird im Arcotel Wimberger schon zum Heringsschmaus aufgetischt! Aber so traditionell dieser Fixtermin auch sein mag,  im Handwerk werden die Fischgerichte immer wieder auch neu interpretiert! Die Fastenzeit wird dabei mit kulinarischen Highlights aus Salz- und Süßwasser gestartet. Für 59,- Euro pro Person bekommt ihr Vorspeise und Nachspeise vom Buffet, ausgewählte Gerichte und Austern, Kaviar und Aperitif!

Details: 14. Februar 2018 ab 18:00 Uhr
Preis: 59,- Euro pro Person
Reservierung: +43 1 521 65-0 oder info@handwerk-restaurant.at

Restaurant Handwerk im Arcotel Wimberger
Neubaugürtel 34
1070 Wien

 

Trzesniewski – Heringsschmaus

Trzesniewski Heringsbrötchen (c) Trzesniewski

Trzesniewski Fischpaket (c) Trzesniewski

Auch beim traditionellen Brötchenhersteller Trzesniewski kommt ab 14. Februar vermehrt Fisch aufs Brötchen. Die Aufstrichsorten Räucherlachs mit Krengervais, Sardine oder Matjes, beides mit oder ohne Zwiebel, Thunfisch oder Krabbe mit Ei und natürlich schwedischer Hering sind in Dauerproduktion und werden nicht nur in den Filialen verkauft, sondern natürlich auch nach Hause geliefert!

Details: Aufstrich-Variationen bei Trzesniewski

Trzesniewski
Dorotheergasse 1
1010 Wien

 

Heringsschmaus im Lusthaus

Cafe Restaurant Lusthaus Wien (c) Lusthaus Wien

Cafe Restaurant Lusthaus Wien (c) Lusthaus Wien

Matjes-Variationen, Shrimp-Cocktail, hausgebeizter graved Lachs mit Honig-Dill-Senfsauce, Pastasalat mit Meeresfrüchten, Räucherforellencocktail und Lachstartare in Chicoree und gebackenes Zanderfilet – hört sich gut an? Das ist ein kleiner Teil der Auswahl beim Heringsschmaus im Lusthaus. Wer hier nicht satt wird, ist selbst schuld! Und anders herum: Wer sich danach zu voll fühlt, muss nur aus den warmen Räumlichkeiten hinaus ins Freie treten und seinen Spaziergang durch den Prater starten.

Details: 13. Februar 2018 ab 18:30 Uhr
Preis: 45,- Euro pro Person
Reservierung: office@lusthaus-wien.at oder 01/728 95 65

Café Restaurant Lusthaus
Freudenau 254
1020 Wien

 

Jazz-Heringsschmaus im Wiener Rathauskeller

Jazz Heringsschmaus Rathauskeller (c) Gourmet Group

Jazz Heringsschmaus Rathauskeller (c) Gourmet Group

Der Wiener Rathauskeller ist kein Ort, an dem man zu alltäglichen Anlässen essen geht. Das Heringsschmaus-Buffet am 14. Februar eignet sich aber schon sehr gut als Anlass! Hier wird mit Matjes-Filets, Austern und Wildlachs aufgetischt und nebenbei gibt es Live-Jazzmusik. Das herrliche Dinner bekommt man um 46,- Euro pro Person inklusive Aperitif!

Details: 14. Februar 2018 um 18:00 Uhr
Preis: 46,- Euro pro Person inklusive Aperitif
Reservierung: rhk-sales@wiener-rathauskeller.at oder+43/1/405 12 10.

Wiener Rathauskeller
Rathausplatz
1010 Wien

 

Heringsschmaus im Vienna Marriott Hotel

Showküche Parkring Restaurant (c) Vienna Marriott Hotel

Showküche Parkring Restaurant (c) Vienna Marriott Hotel

Eine spektakuläre Auswahl an edlen Fischgerichten erwarten die Besucher des Heringsschmaus im Vienna Marriott Hotel. Angebote wie kanadischem Hummer mit Zuckerschotensalat, Papaya und Safranespuma, Langustencrémesuppe mit Armagnac, mariniertem Thunfisch mit Sesam und grünem Spargel und vielen weiteren Spezialitäten aus Fluss, See und Meer munden sogar dem größten Feinschmecker und lassen wirklich keine Wünsche offen!

Details: 14. Februar 2018 um 19:00 Uhr
Preis: 92,- Euro pro Person
Reservierung: 01/515 18 6800 oder gutscheinshop@marriotthotels.com

Vienna Marriott Hotel
Parkring 12A
1010 Wien

, , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »