Biergläser (c) STADTBEKANNT Hofinger
Biergläser (c) STADTBEKANNT Hofinger

Harte Gläser für weiche Birnen

21. Mai 2010 • Allgemein

Klischees sind wichtig. Nicht nur hier bei uns sondern auch in England.
Auf der Insel ist vieles sehr eigen. Es wird gegessen, was nicht schmeckt, weil’s so sein muss. Man zeigt Gefühlsausbrüche mit einem Händedruck, weil’s sonst aufdringlich wär.
Und am Abend, im Pub, bevor man heimgeht haut man sich noch mit Gleichgesinnten und –betankten mal ordentlich auf den Kopf.

An den ersten beiden Spleens ist auch nichts auszusetzen, tun sie doch niemandem weh. Um jedoch die Pubschlägereien sicherer zu machen will die britische Regierung nun bruchfeste Trinkgläser einführen, da Zecher oft ihre Gläser zerbrechen um in einer Auseinandersetzung noch schnittkräftigere Argumente zu haben. Fast 90.000 solcher Glasattacken passieren im Königreich Jahr für Jahr und enden oft im Krankenhaus, teils mit schweren Verletzungen. Aufgeschlitzte Arme oder ausgestochene Augen sollen mit den neuen Gläsern der Vergangenheit angehören. Zwei Typen der Schutzgläser stehen zur Wahl. Bei einem ist die Innenseite des Glases mit einer dünnen Schicht Kunstharz überzogen, der andere besteht aus Verbundglas, wie es auch für Autoscheiben verwendet wird. 

Innenminister Alan Johnson erhofft sich von den neuen Gläsern sicherere Pubs und eine deutliche Senkung der Gesundheitskosten, die durch Kneippenprügeleien aufkommen. Schätzen doch die britischen Gesundheitsbehörden die jährlichen Kosten durch die Verletzungen mit den abgebrochenen Gläsern und deren Scherben auf 2,7 Milliarden Pfund ( 3,1 Milliarden Euro).
Eine Wirtin berichtet von einer Prügelei, bei der in einer Minute mehr als 50 Pint-Gläser zu Bruch gingen. Die Verletzungen der Raufbolde waren entsprechend.

Dass Wurf- und Stichattacken mit Gläsern jedoch keine rein britische Besonderheit sind beweisen immer wieder auch heimische Trunkenbolde.
Ob unzerbrechliche Gläser dagegen etwas helfen, oder diese nur dazu anstacheln sie sich auf den Kopf zu hauen bis endlich irgendwas zerbricht ist fraglich.

, , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »