Kultur – Film / TV

Kino (c) STADTBEKANNT
Kino (c) STADTBEKANNT

Haneke, Waltz und Berger für den Oscar nominiert

16. Mai 2010 • Film / TV

Nach den Golden Globes und zuletzt den Grammys nun der nächste internationale Erfolg für österreichische KünstlerInnen.

Wie heute bekannt gegeben wurde, sind gleich drei Österreicher für die begehrten Academy Awards, Oscars genannt, nominiert. Wenig überraschend ist die Nominierung von Michael Haneke, dessen Film „das weiße Band“ für Deutschland  in der Kategorie bester nicht-englischsprachiger Film antritt. Nachdem er schon bisher von der Goldenen Palme bis zum Golden Globe so gut wie alle Preise abgeräumt hat, ist auch Christoph Waltz Nominierung als bester Nebendarsteller keine große Überraschung. Für die Darstellung des S-Offiziers Hans Landa in Tarantinos Inglourious Basterds wurde er in der Kategorie bester Nebendarsteller nominiert. Dass mit Christian Berger auch ein Kameramann aus Österreich nominiert wurde, kam da schon eher überraschend. Er wurde für seine Arbeit bei Hanekes „Das weiße Band“ nominiert.

Als bester Film gehen übrigens unter anderem Avatar, District 9, Inglorious Basterds und a Serious Man ins Rennen. Als beste Regie u.a. Avatar, Up in the Air,und Inglorious Basterds. Als beste männliche Hauptdarsteller wurden u.a. George Clooney, Colin Firth und Morgan Freeman nominiert und als beste weibliche Hauptdarstellerin Hellen Mirren, Meryl Streep und Sandra Bullock(!). Besonders häufig wurden die Filme Avatar und Inglourious Basterds nominiert. Eine komplette Liste aller Nominierten findet ihr auf der offiziellen Homepage der Oscars.

, , , , , , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »