Wien – Grätzltipps – 1. Innere Stadt

Kärntner Straße (c) STADTBEKANNT
Kärtner Straße (c) STADTBEKANNT

Grätzltipp: Kärntner Straße

18. Februar 2015 • 1. Innere Stadt

Die Atmosphäre, das Shoppinggefühl, Wiener Flair

Eine moderne Shoppingmeile mit Tradition und einzigartigem Flair – das ist die Kärntner Straße in Wien. Die berühmte Fußgängerzone ist einer der bekanntesten Straßenzüge Wiens und bietet ein vielfältiges Angebot an Geschäften, Cafés und vielem mehr. Besucher und Einheimische schätzen die einzigartige Atmosphäre, das wunderbare Shoppinggefühl und das bekannte Wiener Flair gleichermaßen. Alte, typisch wienerische Häuser und moderne Gebäude fügen sich perfekt zusammen. Von der Oper bis zum Stephansplatz herrscht eine quirlige Lebendigkeit, die zum Flanieren und Shoppen einlädt.

 

Alte Kaffeehäuser und neue Shoppingparadiese auf der Kärntner Straße

Die Kärntner Straße ist eine gelungene Mischung unterschiedlicher Gastronomie- und Shoppingangebote – von modern bis traditionell. Das bekannte Glashaus J. & L. Lobmeyr trägt – ebenso wie der renommierte Heimtextilienausstatter Backhausen – den ehrenvollen Titel „ehem. k. u. k. Hoflieferant“. Bis zum heutigen Tag sind das legendäre Hotel Sacher und die berühmte Sachertorte, die in der Kärntner Straße 32 täglich zum Verkauf angeboten wird, weltbekannte Touristenmagnete. Im Vorgängerbau des Kaufhaus „Steffl“ starb 1791 Wolfgang Amadeus Mozart, heute werden hier Mozartkugeln und andere Devotionalien zum Kauf angeboten. Die vielen schönen Kaffeehäuser sind einzigartige und typische Wiener Institutionen, die ein unnachahmliches Gefühl für das traditionsreiche Wien vermitteln. Hier lässt sich wunderbar verweilen und nach einer anstrengenden Shoppingtour zur Ruhe kommen. Modebewussten Besuchern präsentiert sich die Kärntner Straße als vielfältiges Angebot unterschiedlicher Läden. Von Trachten über noble Designermarken bis hin zu angesagter und jugendlicher Mode ist alles vertreten.

Kärtner Straße Peek und Cloppenburg (c) STADTBEKANNT

Kärtner Straße Peek und Cloppenburg (c) STADTBEKANNT

Peek & Cloppenburg im Weltstadthaus

Eines der neuesten und modernsten Gebäude in der Kärntner Straße ist das sogenannte Weltstadthaus. Es wurde eigens für die Filiale des Kaufhauses Peek & Cloppenburg konzipiert, erbaut und am 01. September 2011 eröffnet. Bereits im Vorfeld ist der Entwurf des Architekten kontrovers diskutiert worden. Die 85 großen Fenster sind das augenfälligste Merkmal des Hauses und sollen die Umsetzung klassischer Gebäudetypologie auf moderne Weise symbolisieren. P&C ist ein angesehenes Modehaus, das im Jahr 1901 gegründet wurde und heute über viele Filialen in ganz Europa verfügt. Kunden schätzen das exzellent ausgestattete Sortiment in den Bereichen Damen-, Herren- und Kindermode.

 

STADTBEKANNT meint

Die Kärntner Straße ist weit mehr als nur eine Fußgängerzone mit Shoppingangeboten. Sie ist ein großartiges Beispiel für das typische Wien und vermittelt den einzigartigen Stil der charmanten Metropole. Für Besucher, die das echte Wien erleben möchten, ist ein Trip in die Kärntner Straße ein Muss.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »