Hamburg

Unnützes HamburgWissen Cover (c) STADTBEKANNT

Gespenstischer Stadtteil

2. Dezember 2016 • Hamburg, Unnützes HamburgWissen

Altenwerder bei Harburg

Der Stadtteil Altenwerder bei Harburg hat keinen einzigen Bewohner mehr. 1973 wurde das Gebiet endgültig zur Hafenerweiterungsfläche ernannt und die dortigen Grundstücke durch die Stadt aufgekauft. Der letzte Einwohner verließ sein Grundstück 1998, allein eine alte Kirche samt Friedhof erinnert an frühere Zeiten. Als kleine Wiedergutmachung findet in dieser Kirche allerdings alle zwei Wochen ein Gottesdienst statt.

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgeben.

, , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »